Hilft Gurke bei Hunden auch gegen Sodbrennen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim Menschen helfen Mandeln kauen gegen Sodbrennen, von der Gurke wusste ich noch nichts.

Da man aber dem Hund kaum Mandeln geben kann, sollte man etwas Heilerde geben, die hilft zu 100% bei Sodbrennen.

Die Heilerde kann man auch am Sontag in der diensthabenden Apotheke holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wummel1975
02.03.2016, 18:13

Das mit den Mandeln hab ich noch nie gehört. Wieder was gelernt. Herzlichen Dank. :-)

0

Hab ich noch nie gehört und würd meiner schon gar nicht anschauen...

Kleiner Trick bei mäkeligen Hunden: Würstchenwasser abgekühlt und etwas Heilerde rein. Ansonsten wenn´s ganz arg wird den Notdienst anrufen oder zur Tierklinik fahren.

Woher weißt du, dass es "nur" Sodbrennen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palabanet
27.02.2016, 20:46

meiner ist ein Mülleimer der frisst alles und liebendgerne Gurken... Ich hab das mal im Internet gelesen, hab es selbst auch schon ausprobiert und es hat wirklich geholfen seitdem esse ich Gurken bei Sodbrennen... Er hat öfter Sodbrennen das läuft immer gleich ab...

0
Kommentar von palabanet
27.02.2016, 20:54

Er ist in regelmäßiger Behandlung... Muss mindestens 1 mal im Monat zum Tierarzt mit ihm... :( deshalb weiß ich auch das es Sodbrennen ist bei ihm..

0
Kommentar von palabanet
28.02.2016, 10:31

Ja zum Teil, ich mische das meistens.

0

Woher weißt du denn, dass der Hund Sodbrennen hat? Hat er dir das gesagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palabanet
27.02.2016, 20:41

Ich kenne meinen Hund, das ist immer das selbe.. Er hat schon öfter Sodbrennen gehabt, wir (Tierarzt und ich) wissen bzw finden die Ursache dafür aber noch nicht...

0
Kommentar von palabanet
27.02.2016, 20:52

Am Futter liegt es nicht... Das hatten wir gewechselt... Futter bekommt meiner auch 3 mal täglich... Ja mein Tierarzt hat auch direkt gewusst das es Sodbrennen ist und hat mir dann eben geraten was magenschonendes zu füttern und eben 3 mal am Tag aber verändert hat es nichts.. Er hat eine kaputte Leber... Die ist in Behandlung damit es nicht noch schlimmer wird aber die wird sich nie mehr richtig erholen... Ich habe die Vermutung das es von den Medikamenten kommt die er nehmen muss... Das sind ja einige am Tag...

0

Ich kenne nur Senf. Bei nem Hund würd ich Heilerde geben oder Naturyoghurt.Oder in schlimmen Fällen was aus der Humanmedizin.(Meiner nimmt momentan Pantoprazol.)

Was bekommt Deiner sonst, bzw. welche Erkrankung liegt vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palabanet
27.02.2016, 20:44

meiner bekommt sonst ranitidin... woher das Sodbrennen bei ihm immer kommt wissen wir noch nicht... :( er hat das öfter.. Am Futter liegts nicht...

0
Kommentar von palabanet
27.02.2016, 20:59

Nein Durchfall hat er nicht, er hat oft Sodbrennen ist auch in regelmäßiger Behandlung, min. 1 /Monat... Aber wegen was anderem.. Er muss Medikamente für seine Leber nehmen ich geh mal davon aus das es davon kommt... Ich hab leider selbst überhaupt keine Medikamente im Haus weil ich es so gut wie nur möglich vermeiden möchte Tabletten zu nehmen... :/ oh man... Ich werde mal schauen welche Apotheke notfalldienst hat und werde ihm sein ranitidin kaufen... Dann ist es sicher weg... armer Hund... :/

0

Was möchtest Du wissen?