Was sind "Perlatoren"?

4 Antworten

Hallo gans55,

Perlatoren (auch Luftsprudler, Wassersprudler, siehe http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/kueche-bad-sanitaer/armaturen-pflegen-109749.html ) sorgen am Auslauf des Wasserhahns für einen satten, dichten, weichen Wasserstrahl. Sie sind so geformt, dass dem Wasser kleinste Luftblasen beigemischt werden. So wird auch Wasser gespart!

Früher waren Perlatoren aus Metallgewebe und verkalkten recht schnell. heute bestehen sie oft aus Silikon: Zum Reinigen genügt es, mit dem Daumen über die Lamellen an der Unterseite des Perlators zu streifen.

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

Perlatoren befinden sich an Wasserhähnen, z.B. an Waschtischamaturen, Badewannenfüllbatterie o. Küchenspülen. Es ist ein aufschraubbares Feinsieb u. bezweckt damit der Wasserstrahl gebremst wird u. damit weicher wird! Gleichzeitig werden Schmutz.- Kalkpartikel in dem Sieb zurück gehalten die evt. im Vorfilter des Wasserversorgers durchgefluscht sind. Du kannst d. Perlatoren i. Fachhandel (Sanitär) z.B. v. Grohe, Ideal Standart usw beziehen!

An den Ausläufen der meisten Armaturen befinden sich Siebe, sogenannte Perlatoren die regelmäßig gereinigt und entkalkt werden sollten. Bitte gehen Sie dabei nicht mit der Zange ran. Es gibt dazu passende Schlüssel die Sie bei uns sogar geschenkt bekommen. Die Siebe können Sie mit einem Kalklöser reinigen oder, wenn stark verkrustet, austauschen. Bevor Sie den Perlator wieder anschrauben (von Hand reicht) lassen Sie bitte Warm- und Kaltwasser je 20 bis 30 Sekunden voll laufen damit evtl. in den Rohren vorhandene Partikel ausgeschwemmt werden

Kopiert aus Huber Heizungsbau

0

Was möchtest Du wissen?