Was sind Ohrringe mit "stiftförmigem" Innenteil?

3 Antworten

Von Experte Margita1881 bestätigt

Es gibt so genannte Klappcreolen mit Stift, der gerade oder nur leicht gekrümmt ist. Da ist ein Scharnier im Ring, mit dem man die Creole aufklappen kann. Sehr leicht zu wechseln. Und es gibt Creolen, bei denen Du einen kleinen Stift hast, der zum Anlegen aufgeklappt werden kann und dann oben am Ring in eine Öse eingehängt wird. Die sind etwas schwerer zu wechseln. Creolen mit Rohrschiene würde ich am Anfang vermeiden. Die muss man aufbiegen, den Ring einsetzen und dann mit dem dünnen Stift wieder das Rohr treffen.

Du sollst am Anfang Hänger vermeiden, bei denen ein gekrümmter Bügel durch das Ohrloch geht.

Super Antwort; wusste gar nicht, dass wir einen Ohrring Experten haben:)

3
@Margita1881

Danke! Danke für's Häkchen! Viel Erfahrung davon ist Feedback nach Geschenken :-)

1

Damit ist wohl ein etwas dickeres (idR gerades) Innenteil gemeint - und eben nicht ein dünnes (wie bei Creolen, Hängeohrringen), damit die Ohrlöcher ausreichend gross bleiben.

Insgesamt dauert es ca. 5 Monate (Ohrläppchen) bzw. 12 Monate (Knorpelbereich), bis Ohrlöcher vollständig verheilt sind. ...
Auch nach den ersten 6 bzw. 12 Wochen sollten Sie während der weiteren Heilphase (5 – 12 Monate) Ohrstecker oder Ohrringe mit einem stiftförmigen Innenteil tragen, keine Ohrhänger. Der Steckerstift sollte aus einem antiallergischen Material wie Titan, Echtgold, Chirurgenstahl oder Sterlingsilber bestehen.

Ohrlochstechen - Fragen und Antworten (bv-juweliere.de)

Im allgemeinen können nur Ohrstecker gemeint sein, wo eben die Partie mit dem g e r a d e n Stift durchs Ohrloch führt.

Das können auch Creolen sein, deren Verschluß nicht rund ist oder per Häkchen verschlossen werden, sondern wo stattdessen sich ein gerader Stift an die Rundung anschließt.

Diese Ohrringe, Ohrstecker also sollten aus Gold, Titan oder e c h t e m Silber (alle Varianten: 800 - 950, dabei spielt es keine Rolle ob "Sterlingssilber, was lediglich eine der Varianten darstellt) sein.

Habe meine Ohrlöcher bei einem HNO stechen lassen. Dieser empfahl mir sofort nach dem Stechen, als erste leichte Echtgoldstecker reinzutun. Diese sollte ich dann 3 Wochen drehen und könne dann andere probieren.

Ich habe nie Probleme gehabt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?