Was sind eure Gründe fürs Benutzen/Nicht-Benutzen von Social Media?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich nutze nichts von alledem. Ich muss nicht jedem mitteilen was ich wann, wo und mit wem mache. Und ich brauche keine "Freunde" die ich nicht privat kenne und wahrscheinlich auch nie im Leben sehen werde. Außerdem liest man allein hier auf gFn wie oft es Stress deswegen gibt (Eifersucht wegen likes, Kontakten etc), das ist in meinen Augen völlig unnötig und zum Teil lächerlich. Ich hab meine Ruhe, mehr Zeit (weil ich nicht stundenlang aufs Handy schaue) und lebe mein Leben ausschließlich in der realen Welt, das ist wesentlich persönlicher und ehrlicher. 

Ich nutze nur Whatsapp, aber auch nur mit Leuten die ich persönlich kenne. 

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis benutzt nur eine einzige Person Facebook - und das mittlerweile auch nur noch sporadisch (ist ein Relikt aus ihrer Schulzeit). Alle Kontakte untereinander laufen persönlich, analog per Brief oder per Email ab. Von daher ist es für mich völlig blödsinnig, mir einen derartigen Account zuzulegen.

Social Media muss man halt betrachten wie alle anderen Erfindungen/Neuerungen. Es kommt immer ganz darauf an, wie du so etwas nutzt.

Viele nutzen Social Media, um einfach der Welt mitzuteilen, was sie gerade wann und wo am machen sind. Dies ist total dämlich, absolute Zeitverschwendung und bezüglich der Preisgabe von privaten Daten auch unter Umständen gefährlich.

Jedoch ermöglichen soziale Medien es einem mit Menschen über all in der Welt in Kontakt zu stehen und sich mit ihnen zu unterhalten, was via Mail deutlich umständlicher ist.

Vor allem für ältere Menschen, die einfach nur noch selten aus dem Haus kommen, kann es eine gute Möglichkeit sein, mit anderen Leuten zumindest digital in Kontakt zu kommen.

Ich selbst habe früher Facebook und  Twitter häufig genutzt, aber da halt hauptsächlich um eine Fanseite zu leiten und mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt zu stehen.

In der letzten Zeit nutze ich die sozialen Medien eher seltener und dann auch nur noch um mit Freunden und Familienmitgliedern, die halt weiter weg wohnen in Kontakt zu bleiben.

Nichts auf der Welt ist nur positiv oder negativ. Es kommt halt immer darauf an wie man solche Dinge nutzt.

Ich benutze social media schon, aber in begrenzten maßen. Zum beispiel habe ich whats app was einfach echt praktisch ist, da man in kontakt mit  leuten bleibt und so auch mal schnell etwas über uni  oder schule oder so nachfragen kann, ohne lange zu rechaschieren.

Dann habe ich noch insta und tumblr aber nur weil ich mir dort die bilder angucke:3 und nicht um mich selbst zu vermarkten.

Dabei besteht jedoch immer die Gefahr davon abhängig zu werden, dass merke selbst ich wenn ich manchmal stundenlang im social media sumpf stecken bleibe.

Ich persönlich glaube man sollte so damit umgehen wie man will. Manche mögen sowas gerne, andere wiederum nicht. Man sollte sich nur nicht unter Druck setzten lassen wenn man halt sowas nicht braucht und es einem zu viel wird damit.

Benutze auch nichts davon. Stiehlt nur unnötig Zeit. Wen interessiert schon, wer wann wo essen war oder Urlaub Macht, mit echten Freunden kann man über sowas auch Reden, anstatt zuhause rumzugammeln und Leute zu stalken, mit denen man eh nicht wirklich was zu tun hat. Ist doch irgendwie traurig. Ich bin zwar männlich, jedoch: Studien (welche ich jetzt nicht extra raussuchen werde, sorry) zeigen, dass vor allem jugendliche Mädchen durch Instagram etc. ein schwer einzuhaltendes Schönheitsideal vermittelt bekommen, welches sich negativ auf die Psyche auswirken kann. 

Ich habe nur WhatsApp. Mehr will und brauch ich nicht. Meiner Meinung nach sind sozial Media Plattformen so beliebt um "cool" zu sein. Das hab ich aber nicht notwendig und deshalb sehe ich keinen Grund mich bei sowas anzumelden. 

ich benutze nur whatsapp- was ja leider mittlerweile auch zu facebook gehört- aber facebook trau ich in Puncto Datensicherheit überhaupt nicht über den Weg und mit den anderen Social Media Diensten habe ich mich noch nicht befasst.

Was möchtest Du wissen?