Was sehen Farbenblinde

8 Antworten

Hallo! Ich binn farbenblind (nicht nur grün-rot, ich binn auch orange-gelb, grau-braun usw.) und sehe den alltag fast genau so wie du. Aber kleine veränderungen gibts, zB: auf einem whiteboard wird mit einem grünenstift eine linie gemalt und mit einem roten stift eine linie gemalt und du stehst 7m weg dafon.  Du siehst auf den ersten augenblick der eine is fix rot der andere is fix grün. Ich aber sehe nur dunkle striche ... ich habe keine ahnung was das für eine farbe ist, ich kann einfach keine farbe sehen ... es ist dunkel oder hell. Zweites Beispiel: drei bäume stehen neben einander. Der linke hellgrün der mittlere grün und der rechte dunkelgrün! Du siehst das gleich das es so ist! Für mich sind aber alle gleich (außer der Farbunterschied ist groß). Ich hoffe ich habe dir das alles ein bisschen näher gebracht! Falls es fragen gibt frag einfach ;) 

LG MD!

Also siehst du bei einer Verkehrsampel lediglich an der Position des Lichts, ob sie auf Rot, Gelb oder Grün steht und orientierst dich daran, oder? Das dürfte also unproblematisch sein. Dein Leben ist quasi wie ein Schwarz-Weiß-Film mit den jeweiligen Grau-Abtönungen. Früher gab's ja "nur" S/W-Fernsehen. Mir hat da überhaupt nichts gefehlt, ich habe mir auch während des Sehens nicht die Bäume in Grün oder eine Frau mit dunkelgrauen Lippen nicht mit nem roten Lippenstift vorgestellt, die waren einfach, wie sie waren, und das war o.k. Als das Farbfernsehen aufkam, empfand ich das anfangs sogar eher als unangenehm.

Wenn ich mich zwischen einem Leben in einer bunten und dem im einer S/W-Welt entscheiden müsste, würde ich das Leben in der bunten Welt vorziehen. Aber wenn ich es gar nicht kennen würde? Würde ich dann etwas vermissen? Ich glaube nicht.

Ist das ungefähr so bei dir?

Wie ist es, wenn du mit Leuten zusammen bist, die sich z.B. im Frühling darüber unterhalten, wie schön es ist, dass nun das Grau in Grau des Winters vorbei ist, die Natur wieder zum Leben erwacht und sich in ihrer Farbenpracht zeigt? Wünschst du dir dann vielleicht manchmal, du könntest auch in dieser farbigen Welt sein? Wenn nicht, ist dann aber doch Neugierde und damit der Wunsch da, das, was die anderen sozusagen "mehr haben als du", mal für einen Tag ausprobieren zu können? Oder gar nicht, weil du den Unterschied vom meistens eher trüben Winter zum Frühling ja im Grunde genauso bemerkst? Um auf mein Beispiel vom S/W-Film zurückzukommen, da habe ich ja schließlich auch gesehen, welche Jahreszeit gerade war, und zwar ohne dass unten im Bild eingeblendet wurde: "Es ist Sommer."

0
@spanferkel14

Ich habe bei all dem ganz vergessen zu fragen, ob es im Alltag für dich irgendwelche Einschränkungen gibt? Z.B. Situationen, in denen es für dich aufgrund deiner Farbenblindheit gefährlich werden könnte? Oder solche, in denen eine Entscheidungshilfe durch Farben-Sehende unbedingt nötig oder zumindest angenehmer wäre? Ich danke dir schon jetzt ganz herzlich für deine Antwort.

0

Rot und Grün werden als gleiche Farbe gesehen.

nein er erkennt schon eine Farbe, bei grün blau ist es zumindestens so, aber er kann nicht sehen ob blau oder grün aber welche Farbe genau kann man nicht sagen - grau auf jeden Fall nicht. Mein Mann hat diese Schwäche aber definieren kann man sie nicht genau

Hat mein Mann auch und er kann es auch nicht erklären....

0

Viele merken bzw. sind sich denk ich, nicht bewußt, dass sie es sind, weil sie es nicht so gewohnt sind. Die meisten sind farbenschwach, aber es welche, fast nur Männer, die Rot / Grün nicht sehen bzw. nicht unterscheiden können.

Wikipedia: "Die Farbenblindheit, Achromatopsie oder Achromasie ist eine seltene Farbsinnstörung, bei der keine Farben, sondern nur Kontraste (hell-dunkel) wahrgenommen werden können."

"Selten" ist relativ. Jeder 10. Mann ist farbenblind, das sind immerhin über 4 Millionen Menschen allein in Deutschland.

0
@Quickfinger

Achtung! Farbenblindheit ist etwas anderes als Farbschwäche!

 

Der Farbenblinde sieht keine Farben (s. Wikipedia) und der Farbschwache sieht sie anders als normal Farbsichtige. Das mit jeder 10. Mann betrifft die Farbschwäche und meistens Rot - Grün.

0

Was möchtest Du wissen?