Was schreibt die Post auf dem zurückgekommenen Brief, wenn Empfänger verstorben ist?

7 Antworten

Das kommt auf den Zusteller an. Briefe an meinen Schwiegervater ( seit 6 Monaten verstorben) kommen immer noch an und werden zugestellt an der alten Anschrift.

Ob und wann dein Brief zurück kommt, hängt von mehreren Umständen ab.

Briefe für die in meinem Haus früher wohnende Person wurden auch noch knapp 1 Jahr lang zugestellt. Dann habe ich den Vermerk „ Empfänger verstorben“ drauf geschrieben und wieder in den Briefkasten geworfen.

Da die Post nicht weiß, dass der Empfänger verstorben ist, wird sie den Brief einfach an den Absender zurück schicken mit „Empfänger nicht ermittelbar“, wenn der Briefkasten nicht mit dem Betreffenden Namen versehen ist.

Normalerweise werden aber die Erben einen Nachsendeantrag stellen, so dass die Briefe zu einem der Erben umgeleitet wird. Der kümmert sich um die Briefe des Toten.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Das kommt drauf an.

Solange ein Briefkasten mit dem Namen des Verstorbenen vorhanden ist, wird die Post, wie zuvor, dort hinterlegt.

Ist der Name nicht mehr an den Hausbriefkästen, dann kommt das mit "Empfänger unbekannt" zurück.

In einem Dorf, in dem fast jeder jeden kennt, weiß der Briefträger in der Regel wer in seinem Zustellungsbezirk verstorben ist. Dann wird der Brief mit Empfänger verstorben zurückgeschickt werden.

*) Briefträger die ihren Bezirk lange Zeit betreuen, kann es sein, dass er nach einiger Zeit auf Kenntnis vom Tode hat.

Woher weißt du das?

0

stimmt nicht der Zusteller darf niemand über den Tod einer Persohn informieren.

0
@KHSchindelar

Natürlich. Schließlich ist auf den Aufklebern, die der Zusteller anbringt, auch ein Feld mit "Empfänger verstorben", also ist die Möglichkeit da, den Absender darüber zu informieren.

0
@Allexandra0809

... wenn es Dir nicht all zuviel Mühe bereitet, mein Text hat mehr als 2 Zeilen, dann mach Dir doch mal die Mühe und lese. Wenn man schon reagiert, wäre es sinnvoll zu wissen worauf.

0
@KHSchindelar

Sorry, hab soeben bemerkt, dass Du richtig geantwortet hast, mein Kommentar sollte eigentlich an dummerharry gehen.

0

Was für ein Problem haben die am schweizer Zoll?

Ich habe jetzt das 2. Mal ein sehr wichtiges Paket verschickt mit DHL. Das 1. wurde zurückgeschickt. Am Telefon wurde mir gesagt, dass ich das Geld erstattet bekomme. Der Empfänger ist aber sehr verärgert und meckert mit mir rum.

Ich habe das Paket direkt nochmal verschickt. Bei der Post kann mir keiner sagen, was das Problem am Zoll war, da ich alles korrekt ausgefüllt habe.

Beim 2. Versuch habe ich alle 2 Mal extra kontrollieren lassen! Dennoch wird es wieder zurück geschickt.

Natürlich werde ich morgen nochmal anrufen, erwarte aber nicht viele Antworten. Gibt es hier Jemanden, der am Zoll arbeitet oder weiß, was da vorgeht?

Es handelt sich einfach nur um ein Notebook, Ladegerät, Mouse mit Batterie alles auf der Zollerklärung deklariert, auch, wenn die vom Zoll geschrieben haben, dass die Zollerklärung fehlt.

...zur Frage

post unzustellbar: amerikanischer text?

"ihre sendung war wegen einer der folgenden gründe nicht zustellbar: empfänger/ firma unter angegebenen anschrift nicht zu ermitteln. empfänger verzogen. einwilligung zur weitergabe der neuen anschrift liegt nicht vor. annahme verweigert. empfänger soll verstorben sein."

wie könnte ich das übersetzten (bitte nur wenn ihr richtig gut englisch sprecht) bzw gibt es in den usa auch so einen festgelegten text von der post?

...zur Frage

Post: Absender/ Empfänger vertauscht

Hey! Haben einen (Groß)Brief verschickt. Dabei habe ich Absender und Empfänger vertauscht. Also Empfänger oben links. Hab das in der Filiale geschrieben und war in Eile, habe aber noch extra An und Von drauf geschrieben? Jedenfalls ist er heute zurück gekommen.

Wird das elektronisch abgelesen? Bringt Von und An gar nichts? Ist die Post bei so etwas evtl kulant, hat man ne Chance, dass man es nicht wieder zahlen muss?

Danke!

...zur Frage

Wie wird ein US-Amerikanischer Empfänger auf einen Brief geschrieben?

Zugegeben, der Titel der frage klingt dämlich, ich wusste nicht wie ich es am besten formulieren.

Kurzfassung der Backstory: Aus copyrightgründen möchte ich einen Brief in die USA verschicken. Die nächstgelegene Poststelle ist in meiner gegend ziemlich weit weg, und habe erst heute die gelegenheit den brief abzugeben, habe aber probleme mit dem empfänger:

Der Brief geht an Valve Software. Auf ihrer webseite ganz unten ( http://www.valvesoftware.com/contact/) wird auch eine Post adresse angegeben, allerdings weiß ich nicht wie diese formatiert werden muss damit sie erfolgreich ankommt.

Abgesehen davon weiß ich auch nicht exakt, wie bzw. Wo meine Absender-Adresse auf einem DinA4 Briefumschlag aufgetragen werden muss, falls das nötig ist.

Meine fragen:

Wie muss ich die Adresse formatieren, damit der Brief problemlos verschickt wird?

Wie muss der Absender auf den Brief?

...zur Frage

Wie schicke ich einen Brief unfrei?

der Empfänger würde es annehmen, jedoch wenn mein Absender auf dem Brief ist, bekomme ich den Brief von der Post immer wieder zurück, obwohl ich "Gebühr zahlt Empfänger" auf den Brief geschrieben habe.

...zur Frage

Einschreiben Empfänger nicht anwesend?

Was passiert mit Rückschein-Einschreiben wenn Empfänger nicht anwesend? Wie lange wird der Brief in der Poststelle verwahrt, oder wird er sofort nach 1. Zustellversuch zurückgeschickt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?