Was schmeckt besser gemahlene Vanille oder eine schote?

2 Antworten

Bei Vanilleextrakt werden aufgeschnittene, ausgekratzte Schoten in der Regel in Ethanol eingelegt. Aus der "leeren" Schote geht dann noch sehr viel Vanillegeschmack in diese Flüssigkeit über. Der Vanillegeschmack ist auf jeden Fall intensiv und da hier quasi die "Abfälle", also die leeren Schoten, verwendet werden, ist dieses Produkt auch entsprechend günstig.

Auch bei gemahlender Vanille handelt es sich um die gemahlene Schote nach dem Auskratzen des Marks. Auch hier kommt somit das zum Einsatz, was eigentlich "Abfall" ist, aber eben noch sehr viel intensiven Geschmack besitzt. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass diese gemahlene Vanille recht schnell den Geschmack verliert. Sprich, die sollte man zeitnah aufbrauchen, weil's sonst halt nicht mehr schmeckt.

Bei der frischen Schote hast du entsprechend auch das Mark. Hebe aber die leere Schote auf jeden Fall auf! Denn die kannst du auch daheim wunderbar weiterverwenden :). Zum Beispiel auch, indem du sie einfach in ein Schraubglas mit Zucker gibst - und somit deinen eigenen Vanillezucker herstellen kannst :). Das geht sogar noch, wenn man sie zum Beispiel bei Vanillepudding, wo man das Mark reingekratzt hat, in der Milch noch mitkocht, um den Geschmack zu intensivieren.

Bio-Vanille wird wahrscheinlich auch nicht intensiver als konventionelle schmecken. Da Vanille ausschließlich ein Importprodukt ist, primär aus Madagaskar, und die Bauern für die viele Arbeit, die die Produktion mit sich bringt, oft schlecht bezahlt werden, würde ich hier eher darauf achten, dass sie aus fairem Handel stammt als auf das Bio-Siegel.

Die Schote für 7€ ist wahrscheinlich die hochwertigste, mit dem meisten Vanillemark. Aber das Vanilleextrakt schmeckt viel intensiver, ist also ergiebiger.

Und das Pulver ist vom Geschmack her nicht so intensiv und verliert über Die Zeit noch mehr.

Also ich würde die teure Schote kaufen, oder wenn man sparen will noch die billige Schote. Von Extrakt und Pulver halte ich nichts.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich bin gelernter Konditor und liebe meinen Job.

Was möchtest Du wissen?