Was schenkt die Braut ihrer Trauzeugin?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also bei uns ist es auch üblich, den Eltern und den Trauzeugen eine Anerkennung zu überreichen.
Ich habe von meiner besten Freundin ein Wenn-Buch bekommen, indem lustige Kleinigkeiten und ein Gutschein für ein gemeinsames Erlebnis versteckt waren. Nichts großes, nichts teures aber dennoch eine unbezahlbare Geste.

Also auch wenn hier geschrieben wird, dass es sich nicht gehört und Schwachsinn ist:
Einen Trauzeugen sucht man sich sehr bewusst aus, meistens gibt es eine gemeinsame Geschichte. Es gibt keinen besseren Tag als die eigene Hochzeit um sich dafür zu bedanken, dass wo der gemeinsame Weg einen hin gebracht hat! Also lasse dich nicht entmutigen!

Es hat niemand geschrieben das es Schwachsinn ist oder sich nicht gehört.  Es ist halt nicht bekannt und üblich.

1

Hallo, die Tradition den Trauzeugen ein Geschenk zu überreichen gibt es bei uns auch.

Wir haben uns für klassische Geschenke entschieden.

Für die Damen gab es Perlenarmbändchen und für die Jungs gab es je einen gefüllten Flachmann.

Hallo Elunety,

welche Idee hattest du denn?

"Maid of Honor" Schminktäschchen mit von dir ausgesuchten Inhalten oder einen süßen Armreif mit einem Zettel drin, wie sehr du dich freust, dass sie deine Trauzeugin ist.

Handyhülle mit einem Foto von euch beiden bedruckt mit dem Text "Beste Trauzeugin" oder "Maid of Honor".

Da gibt es viel... was verstehst du denn unter "zu schlicht"?

LG

WirDIY

Danke dir, ich wollte ihr eine Armbanduhr schenken und gravieren lassen. Mir fehlt etwas drum herum und ich bin mir nicht sicher, ob es das richtige ist.

0

Das Ist natürlich etwas kostspieliger. Dazu würde ich nicht mehr so viel schenken. Ich würde die Uhr schön verpacken.

Mit einem Spruch in der Box der von deinem Herzen kommt. Evtl. auch Spruch gravieren...

Zum Beispiel:

„Heute meine Trauzeugin - Für immer meine Freundin“

Alles Gute für deine Hochzeit!

1

Das ist auch schön.

Dankeschön :)

0

also mein trauzeuge hat neben mir gestanden und bezeugt das ich "ja" gesagt habe. wofür also sollte ich den beschenken? er hätte mich ja besser von solch einem blödsinn abgehalten...  <<< nein, das war jetzt ein scherz!

wir haben damals unsere helfer zum grillen eingeladen. darunter waren natürlich auch die trauzeugen.  warum wird heute aus allem so ein drama gemacht?

Ich möchte kein Drama daraus machen, weil irgendjemand mal auf die Idee kam die Trauzeugen zu beschenken. Ich mache das für mich, weil ich es schön finde anderen eine Freude zu machen. Und gemeinsam grillen klingt doch auch gut und das ist dann halt deine Geste um dich zu bedanken.

0

ein Armband mit dem Text Trauzeugin

Was möchtest Du wissen?