Was Sagt ihr zu Flüchtlingen in Fitnesstudios?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die Flüchtlinge haben häufig wenig zu tun und gerade die aus Syrien halten sich meiner Beobachtung nach gern fit und achten sehr auf ihr Aussehen. Spricht für mich nichts gegen. Das Leben geht weiter und Sport ist für vieles psychische eine gute Therapie.

Das wird wahrscheinlich meist indirekt vom Staat bezahlt, sie erhalten Geld und Sachleistungen vom Staat um hier leben zu können, sofern sie noch nicht selbst arbeiten. Ähnlich wie Hartz IV.
Das Fitnessstudio wird aber nicht direkt vom Staat gezahlt.

Schwervelke 12.08.2017, 09:25

Möglicherweise sind es gar keine Flüchtlinge, sondern sie haben "einen Migrationshintergrund" und sind schon länger hier. Vielleicht haben sie irgendwo eine Stelle, bezahlen das vom eigenen Geld.

Von dem, was die Flüchtlinge erhalten (HartzIV-vergleichbar) kann man bestenfalls McFit bezahlen, aber kein besseres Fitnessstudio. Meines kostete in Berlin 1400 Euro im Jahr, das zahlt das Jobcenter bestimmt nicht. 

Es gibt auch Flüchtlinge, die Bargeld dabei hatten. Es gibt welche die zu Verwandten gereist sind, und dort untergekommen sind, die schon vor Jahren hierher gekommen sind. So lebt es sich preiswerter, und sie haben Geld fürs Studio. 

2

Ob die Flüchtlinge, die du siehst, das bezahlt kriegen, weiss ich natürlich nicht.

Aber es gibt durchaus Fitnessstudios, die den Flüchtlingen reduzierte oder gar Gratisangebote machen. Finde ich eine gute Idee. Besser, der Energie ein Ventil zu bieten, als sie sich durch Untätigkeit (arbeiten dürfen Flüchtlinge in der ersten Zeit ja auch nicht) anstauen und in Aggressivität umschlagen zu lassen.

Wenn's dich so interessiert, frag doch bei der Leitung des Studios nach.

Hundefreund1966 14.08.2017, 15:14

Noch besser,den Menschen der dort trainiert.Frag ihn aus,sie tuen nichts,sie wollen das gleiche wie jeder da....trainieren.Aber halt...manche glauben ,es gehört ihnen und sie haben das recht tu hetzen.

0

Nein das müssen sie natürlich selber zahlen.
Warum nicht wenn Sport ihnen hilft die Sachen die sie gesehen haben zu verarbeiten dann sollen sie es machen stören da drin ja keinen

Zicke52 11.08.2017, 08:20

@HarryEstyles: Nix "natürlich" - es gibt Fitnessstudios, die Flüchtlinge gratis aufnehmen. Genauso wie es Telefonanbieter und andere Unternehmen gibt, die Flüchtline gratis versorgen.

Kommt also auf den Fall an.

2
Crack 11.08.2017, 08:34
@Zicke52

es gibt Fitnessstudios, die Flüchtlinge gratis aufnehmen. Genauso wie es Telefonanbieter und andere Unternehmen gibt, die Flüchtline gratis versorgen.

Kannst Du dafür Beispiele nennen?

1
Zicke52 11.08.2017, 19:10
@Crack

@Crack: Es gab da mal eine Aktion von McFit, wo Flüchtlinge Gratisgutscheine bekamen.

Aber ich habe auch von anderen lokalen Initiativen in dieser Richtung gelesen. Es gibt eben immer wieder Unternehmen, die Flüchtlingen Sach- oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Ob das der von FS erwähnte Fitnessclub getan hat, kann man nicht wissen. Ausgeschlossen ist es aber nicht. 

3

Sie zshlen es selber.Sport sendet Glücksgefühle aus.Davon können sie nicht genug  gebrauchen.Sie besuchen 6 Stunden am Tag den Integrationskurs.Nach 2 Jahren können sie so gut deutsch,dass sie gute Stellen annehmen können,oder studieren.Ich finde die Frage als  Hetze und das von einem Ausländer.Mir ist aufgefallen,das ihr neidischer seid,als mancher Deutscher.

Flüchtlinge in Fitness Studios sind was?

Jap

Menschen die trainieren wollen !

Sie dürfen nicht arbeiten, trotzdem beschweren sich tausende darüber das die nicht arbeiten

Sie wohnen gesondert in Unterkünften, tausende beschweren sich das die sich "so zusammen rotten"

Jetzt beschwert man sich schon darüber das sie trainieren??!!

Sport hilft immer - Es macht bessere Laune, es kann also helfen mit Stress und Ihrer angespannten Situation umzugehen. Es dient als Ventil

Ich glaube manchmal egal was Flüchtlinge machen, sei es sie stehen irgendwo in der City rum, man unterstellt Ihnen sie wollen klauen usw

Wenn du Ausländer bist (was Ich schwer bezweifle) solltest du vielleicht ein wenig feinfühliger sein. Auf dich haben viele Bio Deutsche auch keinen Bock.. smh

paulklaus 12.08.2017, 20:01

Ich sage nur: DANKE ! DANKE DANKE !

Dagegen ist meine kümmerliche Antwort fast beschämend !

pk

1

Ich finds schrecklich. In der Nähe meines Fitnessstudios gibt es ein McFit, dort trainieren seit einiger Zeit "Flüchtlinge". Ist ja eigentlich kein Problem, aber dort ist es jetzt so voll, dass diejenigen, die schon länger hier leben, ihr Fitnessstudio wechseln.. und was ist die Folge? Ich muss jetzt noch später zum Fitnessstudio, wenn ich nicht ewig auf freie Geräte warten möchte.

Normalerweise "hallo", aber je nach dem ist es auch ein "servus" oder "hey".

Sie sind nicht geflüchtet um hier sozialverträglich zu sterben.
Was genau hast Du gegen Gesundheit?

Ja, sehe Ich auch. Aber Ich finde das gut, würde das Integration nennen.

Was Sagt ihr zu Flüchtlingen in Fitnesstudios?

Ich zum Beispiel: "Hi, wie geht´s?"

Oder auch einfach nur: "Guten Tag! Have a nice day!"

amisia 11.08.2017, 21:47

Glaube der Fragesteller hat auf "Alternative Antworten" gehofft;-)

2
666Phoenix 11.08.2017, 22:13
@amisia


ich weiß nicht, was du "glaubst"! der fs hat gefragt, was ich im fitnessstudio zu irgend jemandem sagen würde.

1
amisia 11.08.2017, 22:37
@666Phoenix

Ich unterstelle dem Fragesteller das er subtil Hetze betreiben wollte..

Wer bezahlt das ?

Allein diese Frage zeigt deutlich in welche Richtung er oder sie tendiert hat..

1

Es ist ein Zeitvertreib, ein Hobby. Wahrscheinlich haben sie auch in Afghanistan trainiert. Ist doch okay wenn sie ins Studio gehen.

Ich sage zu dir (!!) zweierlei:

WIE BITTE ???

DEINE SORGEN MÖCHTE ICH HABEN !

Na ja, glücklicherweise hast du ja nix gegen Flüchtlinge (auch wenn sie so dreist sind, unsere Teutschen Fitness-Studios zu besuchen) !

pk

-Servus

-alles fit abdulah

-Moin

-Geh mal pushen

(Und falls du kein bock auf sie hast)

-husch, husch

-Mach n abflug abdullah

-Warum heulst du nicht 24/7 anstatt Sport zu machen

-Krieg geht dort irgendwann mal vorbei, das solltet ihr auch

.Ich verstehe deinen Satz nicht "geht man so mit Kriegsgeschehnissen um" Frag doch mal einen Betreiber des Fitnesstudios, ob sie das bezahlt krigen, oder kostenlos reingelassen werden. Ober ob sie vielleicht das Gelsd auch selber erarbeiten.

Was möchtest Du wissen?