Was passiert wenn man zu wenig trinkt? wie viele Tage kann man ohne trinken leben?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das ist aufjedenfall sehr wenig. Du müsstest mehr trinken.  

Du kannst sehr schnell austrocknen,  dein Mund fühlt sich komisch an..  Das ist absolut schlecht..  Der Kreislauf wird dann wohl auch nicht mehr richtig mitmachen können.  Pass auf damit bitte,  denn das kann ganz schnell schief gehen...  Trinken ist verdammt wichtig! 

Und ich denke,  es ist sicherlich von Mensch zu Mensch verschieden und hängt auch von den Umständen ab, was man tut.. 

Ob man seinen Körper sehr beansprucht oder ob man nur ruhig bleibt...   

ohne Trinken auskommen: 

Ich schätze so etwa 4 - 6 Tage...  ohne Essen wohl schon paar Wochen.

3 Tage, aber dir wird es immer elender, die Nieren können die Schadstoffe nicht mehr aus deinem Blut waschen, wenn du noch Wasser lassen kannst wird dein Urin immer dunkler und dein Körper trocknet aus. Also verdursten ist wahrlich kein schöner Tod. Eine Bekannte von mir(war schon älter) ist in ihrer Wohnung verdurstet

Man sagt gerne man kann ohne Wasser nur 3 Tage überleben, das ist aber denke ich in einen gewissen Rahmen zu jedem unterschiedlich.

Viele Symptome sind, rauer Hals, kaum Speichel im Mund und naja beim Wasserlassen verfärbt es sich, was direkt was beim Wasserlassen ist, musst du leider selbst nachsehen

Ich nehme mal an, dass du kein Alkohol meinst.

Man sollte am Tag 1,5 -2 l Wasser trinken, damit in deinem Körper alles gut funktioniert und dass deine Organe arbeiten.

Wie alt bist du denn? Trinken ist wichtiger als essen. Ohne Essen kann man lange leben, aber ohne Trinken trocknet man schnell aus, vor allem Kinder. 

Du musst auf jeden Fall mind. 1,5 l Wasser pro Tag trinken! Das kannst du dir aber auch angewöhnen: trinke immer ein großes Glas Wasser zum Frühstück, in der Schulpause, beim Mittagessen, in der Nachmittagsschule, wenn du zu Hause bist, am Abend, vor dem Schlafengehen.....

Die Folge sind neben einem trockenem Mund: Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, Schwindel und vieles mehr. Versuche zb beim essen immer nen l Wasser zu trinken. Oder habe immer eine wasserflasche dabei. Dann trinkt man automatisch mehr und es geht einem irgendwie besser, als wenn man dehydriert ist

Nein beim essen sollte man eigentlich nicht trinken. Und wenn dann saft (apfel oder orange) verduennt mit wasser :)

0

du kannst 2 tage überlegen bis 4 wen du glück hast kommt auch drauf an ob du dich viel bewegst oder eher weniger

Hey, mir gehts genau so wie dir. Ich erleide sehr oft Kreislauf Probleme. ZBS zittert mein ganzer Körper plötzlich , aber nicht  wenn man friert, viel heftiger. Oder ich sehe schwarz und kippe um. 

Nun tut irgendwas am rechten unteren Bauchbereich weh. Vorne und am Rücken. Es zieht sich oft zusammen und schmerzt.. jaa

Ich trinke oft ausser dem Kaffee in der Früh den ganzen Tag nichts.

Ich mache mir aber da keine Gedanken, für was hat der Körper ein Durstgefühl, der meldet sich schon wenn er ws will.

Du wirst ganz zeitig Falten bekommen, denn die Haut trocknet aus. Du musst Dich zwingen, mehr zu trinken.

In fast allen Lebensmitteln ist Wasser enthalten:) du wirst somit nicht verdursten -.-

Also zu wenig ist es aufjedenfall.. Kreislaufprobleme sind die folge.. Vllt wirds sogar schlimmer

Ich habe sehr oft Kreislaufprobleme. Manchmal sehe ich nurnoch schwarz und kippe um, manchmal zittert mein ganzer Körper plötzlich bis ich mich auf den Boden lege.

0

Der menschliche körper besteht zu 70% aus wasser. Wenn du zb schwitzen tust , dann vetlierst du flüssigkeit. So kannst du 1-2 tage mit/ohne wasser überleben. Wenn du aber net schwitzen tudt zirka 3-4 tage Lg Jack

zu wenig trinken,ist bekanntlich nicht gut allerdings nimmt man auch mit der nahrung essen flüssigkeit auf.

Blasenentzündung hatte meine Schwester schonmal und die trinkt etwas mehr als du Also TRINK

Was du machst ist SEHR gefährlich. Ohne etwas zu trinken, geht der Mensch nach maximal 3 Tagen drauf.

Das mach ich ja nich mit Absicht ich kann oft nur nich trinken 

0

Was möchtest Du wissen?