Was passiert, wenn man bis zum gewünschten Ausreisetermin keine geeignete Gastfamilie als Au Pair findet?

2 Antworten

Ganz einfach: Dann bekommst Du kein Visum für einen Au-Pair Aufenthalt! Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du deutsche Staatsbürgerin bist. Dann brauchst Du für einen touristischen Aufenthalt bis 6 Monaten (?) in den USA kein Visum. Es ist aber nicht ohne weiteres möglich, einen visumsfreien Aufenthalt nachträglich + vor Ort in eine Aufenthaltsgenehmigung (z. B. für Au-Pair) umzuwandeln. Also: Bleibe zu Hause, bis zu eine Gastfamilie gefunden hast und über die Au-Pair Agentur (für USA Pflicht!) ein Visum bekommen hast. Und für den Fall, das Du keine Gastfamilie in den USA findest, überlege Dir irgendeinen Plan B. Zum Beispiel Au-Pair in einem anderen Land, oder Praktikum, oder Studium, oder Weltreise, oder was auch immer. Bei so einem Vorhaben muss man IMMER eine Reservemöglichkeit parat haben.

Achsoi, ok danke für deine Mühe.

0

Das Ausreisedatum wird verschoben. Aber glaub mir, das passiert relativ selten. Ich bin seit 2 Monaten Au Pair in den USA (Agentur Ayusa) und als ich damals freigeschaltet wurde, hatte ich bereits am nächsten Tag die ersten beiden Familienvorschläge. :)

Wow, cool, wo bist du denn genau, wenn ich fragen darf? Darf ich fragen, wie viele Betreuungsstunden du hattest?

0
@snixxjuice

Ich hatte ca. 600 Betreuungsstunden und bin jetzt in der Nähe von Chicago gelandet :)

0
@mintgrueen

Wow, Chicago fände ich auch traumhaft. Ich liebe die Kälte :D

Wie gefällt's dir da so und wie ist deine Familie?

0
@snixxjuice

Die Amerikaner sind etwas eigen, aber ich mag meine Familie wirklich total :)

0

Was möchtest Du wissen?