Was passiert mit meinem Gold?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sind das defekte Teile und Bruch, wird das Gold erst gesammelt bei dem Ankäufer, bis bei diesem eine bestimmte Menge zusammengekommen ist, einige Kilos glaube ich. Er verschickt das dann an eine Scheideanstalt Dort wird es noch mal geprüft, gereinigt und sortiert (geschieden), dann geschmolzen. Danach, zu jeweils einem bestimmten Zeitraum, 1 x wöchtenlich oder monatlich, weiß ich nicht genau, wird dann abgerechnet zu dem Kurs am Tage der Einlieferung. Wird dann dem Konto des Einlieferers gutgeschrieben und in bestimmten Fristen abgerechnet. Der Einlieferer zahlt daher nur einen Teil des offiziellen Kurses, denn auch die Scheideanstalt berechnet Kosten. Alles in allem wird dem, dem Du es verkauft hast, ein Gewinn bleiben.

Sind es Teile, die ok sind, k a n n  es sein, daß der Ankäufer weiterverkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mehrwert entsteht erst wenn das Gold verarbeitet wird, also einschmelzen, Schmuck herstellen, teurer verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, was Du verkauft hast. Ist der Schmuck noch verwendbar, kann es manchmal sein, dass besonders schöne Stücke um- oder aufgearbeitet und dann weiterverkauft werden.

Ansonsten wird der Schmuck eingeschmolzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eingeschmolzen, dann wird neues draus gemacht und wieder verkauft 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird eingeschmolzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von colapepsi
06.02.2017, 20:29

Gibt es ein Zeitraum in dem es nicht eingeschmolzen werden darf. Vielleicht möchte ich zum Beispiel wieder zurück kaufen oder so. Wie lang hält denn Goldkäufer das Schmuck?

0

Wird wahrscheinlich eingeschmolzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?