Was passiert mit Geld,die auf nicht-existierende Konten überwiesen werden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe mich aus einem bestimmten Anlass heraus mit meiner Bank mal darüber auseinandergesetzt. Läßt sich der Fehler bestimmen und das Konto korrigieren, dann wird das gemacht. Ansonsten geht das Geld ganz schlicht und einfach zurück.
.
Bei mir ging es darum, dass an verschiedenen Stellen meine Kontonummer mit einer zusatzlichen Null am Ende erschien. Es konnte zugeordnet werden, dass es dennoch mein Konto war, welches gemeint war, daher wurde das alles ordnungsgemäß ab gewickelt.Hätte es Zweifel gegeben, dann wäre nichts passiert, Transaktionen wären nicht durchgeführt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man bekommt eine Nachricht, dass das gewünschte Konto nciht existiert, ich denke dass ist davon abhängig, ob du von einer Bank zur anderen, oder von der selben Bank überweisen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld kommt aufs Konto zurück. Das sieht man auf den Kontoauszügen. Mehr Bescheide gibt es und braucht es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der, der Absender bekommt das Geld zurück. Das wird einfach dem Konto wieder gutgeschrieben. Man kann das dann auf dem Kontoauszug schnell sehen.

Das kann schon mal ein paar Tage dauern - aber es versackt nicht irgendwo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anjanni
07.10.2011, 22:41

Uff - jetzt wollte ich sogern meinen Tippfehler korrigieren (ich hatte den ersten Satz zunächst anders formuliert, dadurch ist er jetzt am Anfang falsch). Aber obwohl man seine Antwort "normalerweise" noch mal editieren kann, hat es jetzt fünf Minuten gedauert, bis ich auf der Seite wieder was anclicken konnte... Also seht mir bitte den Fehler nach!

0

Wenn es die Kontonummer und den Empfänger nicht gibt, dann kommt das Geld auf dein Konto zurück. Ist aber die Kontounummer falsch für den du das Geld überweisen willst, es die Kontonummer aber gibt, nur von einem anderen Bankkunden, dann wird das Geld dorthin überwiesen.Die Bank mus snicht überprüfen, ob Kontonummer und Empfänger identisch sind. Schlimmstenfalls könntest du dein Geld aber auch los sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise geht das Geld wieder zurück, allerdings weiß ich nicht in welchem Zeitraum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Überweisung wird gescheitert, und die Bank sagt dir dann,dass das Geld nicht angekommen ist und du nochmal bezahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silvie11700
07.10.2011, 22:27

So ein Unsinn - nochmal bezahlen....??? Wo lebst Du denn?

0

Beides. Das Geld geht auf das Ursprungskonto zurück und der Kontoinhaber wird sofort kontaktiert, wenn die Überweisung nicht funktioniert hat. So funktioniert das jedenfalls in Wien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamanthaC
07.10.2011, 22:28

der Kontoinhaber wird sofort kontaktiert,>

das hängt von der Bank ab. Die meisten Bänke kontaktieren nicht, das sieht man auf Kontoauszüge. Also lieber regelmäßig Kontoauszüge holen.

0

Das Geld kommt nach ca. 3 Tage bis 1 Woche zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meepmeep1624
07.10.2011, 22:25

naja nicht unbedingt. es kommt denke ich mal drauf an welche bank es ist, bei mir hat es mal nen monat gebraucht

0

Normalerweise kommt das Geld sofort zurück auf dein Konto.

Allerdings, woher weisst du, das es die von dir angegebene Kontonummer nicht gibt?

Wenn es die Nummer nämlich gibt, wird, auch wenn der Name nicht stimmt, diesem Konto gutgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt automatisch zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?