Was passiert in der Zukunft laut der Bibel

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich verstehe die Bibel auch so, wie du es beschrieben hast und versuche mal, einige Infos und Bibelstellen hinzuzufügen:

1) Das nächste prophetische Ereignis, von dem die Bibel berichtet, ist die Entrückung der Gemeinde. Jesus kommt, um die Gemeinde zu sich zu holen. Die gestorbenen Christen stehen auf und werden gemeinsam mit dem lebenden Christen zu Jesus und in den "Himmel" entrückt. Das steht z.B. in 1. Thess. 4,16-17 und Offenbarung 3,10. Es gibt kein prophetisches Ereignis, das vorher geschehen muss. Die Entrückung kann zu jeder Zeit stattfinden (Naherwartung). In 1. Thess. 4,18 steht, dass die Christen sich mit diesen Worten ermuntern sollen (also mit der Vorfreude auf die Entrückung)!

2) Im Buch Daniel, anderen Propheten des Alten Testamtens, der Offenbarung und in anderen Büchern liest man über die Zeit nach der Entrückung. Zunächst scheint der Antichrist aufzutreten, der einen Bund mit Israel schließt. Nach 3,5 Jahren (1. Phase der Trübsal/Drangsal) bricht er diesen Bund und entweiht den 3. Tempel, der wieder in Jerusalem aufgebaut wurde. Danach kommt die 2. Phase der Trübsal/Drangsal (auch große Trübsal genannt), die auch 3,5 Jahre andauert.

Bibelstellen für den Ablauf der Trübsal Phase 1: - 3 ½ Jahre (Offb. 11) - Aufftreten der zwei Zeugen (Offb. 11) - Wiedererrichtung des Tempels und Einführung der Opfer (Offb.11) - Beginn der Mission der 144000 jüdischen Evangelisten (Offb. 7) - Friedensbund des Antichristen mit Israel (9,27) - Errichtung des Antichristlichen Weltreiches (Off.6+13) - Beginn der göttlichen Gerichte (Offb. 6ff.)

Bibelstellen für den Ablauf der großen Trübsal Phase 2: - Beginnt mit Auferstehung des Antichristen (Offb. 13,13) - Erklärt sich zu Gott (2.Thess. 2,1-13) - Bild des Antichristen im Tempel (2. Thess. 2,1-13) - Eklat mit Israel (Dan. 9,27) - Führt Krieg gegen Israel (9,27)

Der Antichrist: - Schliesst Friedensbund mit Israel (Dan 9,27) - „Friedefürst“ und „Erlöser“ (Offb. 13) - Ermöglicht wiederaufbau des Tempels (Offb. 11, Dan 9,27) - Wird zuerst von Israel als Messias akzeptiert (Joh. 5,43) - Wird ermordet und aufersteht - Erklärt sich zu Gott (Offb.13; 2. Thess. 2) - Will Israel vernichten (Ps. 83,5; Sach. 12+14)

3) Am Ende der großen Trübsal versammelt der Antichrist eine riesige Armee, um Israel zu vernichten. Jesus kommt wieder und vernichtet seinerseits diese Armee. Danach wird das 1000jährige Reich errichtet, in dem Jesus als gerechter Herrscher regieren wird. Der Teufel wird in dieser Zeit gebunden sein.

Wiederkunft Jesu: - Jesus kommt SICHTBAR wieder (Mat. 20,27) - Vernichtet Heere die gegen Jerusalem ziehen (Offb.19, 11-21 - Wirft Antichristen und falschen Propheten in Feuersee (Offb. 19, 16-22) - „Landet“ auf dem Ölberg (Sacharja 14) - Bekehrung Israels (Sacharja 12,10) - Im Tal von Megiddo/Jesreel/ Harmageddon /Joschafat (Joel 4) - Entscheidet über Einlass ins 1000-jährige Reich (Mat. 25,31-46)

Das 1000-jährige Reich: - Jesus setzt auf den Thron Davids (Luk. 1,32) - Zion wird der höchste Berg (Micha 4,1-5) - Totes Meer wird Leben spendendes Meer (Hes. 48) - Errichtung des verheissenen Tempels (Hes.40-47) - Auferstehung der Märtyrer der Trübsalszeit (Offb.20,4) - Weltweiter Friede (Jes. 2,1-4) - Jesus beherrscht von Jerusalem aus die Welt (Jes, 2,1-4 - Israel ist die die führende Nation (Sacharja 14) - Bund Israels mit Assyrien und Ägypten (Jes. 19) - Alle Völker wallfahren nach Jerusalem (Sacharja 14) - Jesus setzt die göttliche Gerechtigkeit durch (Jes. 32,1-8) - Versöhnung der Tierwelt (Jes.11) - Keine Kindersterblichkeit mehr (Jes. 65) - Gläubige sterben nicht mehr (Jes.65)

Die Umkehrenden in der Drangsal werden großer Verfolgung ausgesetzt sein. Hier steht mehr darüber: http://www.endzeitzeichen.org/Gerettet%20nach%20der%20Entrueckung.pdf

4) Am Ende der 1000 Jahre wird der Teufel wieder freigelassen und schafft es, eine große Armee aufzustellen, die gegen Jesus kämpfen wird. Diese Armee wird schnell besiegt und am Ende gibt es das Gericht vor dem großen weißen Thron.

Bibelstellen: - Das letzte Gefecht (Offb. 20,7-10) - Das Jüngste Gericht (Offb.20,11ff)

5) Anschließend schafft Gott einen neuen Himmel und eine neue Erde, die - darauf kann man sich fest verlassen - unglaublich toll und wunderschön werden wird: "Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird." Jesaja 65,17

Bibelstelle: - Gottes Neue Welt (Offb. 21+22)

Interessant zu diesem Thema sind folgende Bücher: - "Der Countdown zum Finale der Welt: Ein Bildführer zum Verständnis biblischer Prophetie" von Thomas Ice und Tim LaHaye - "Prophetie im neuen Jahrtausend" von Walvoord

Viele Infos finden sich auch auf der schon erwähnten Internetseite: endzeitzeichen.blogspot.de

DH! Beste Antwort zu der Frage!!!

1

So detailliert wie du es beschreibt, kann das aus der Bibel herausgelesen werden - aber das kann auch anders verstanden werden.

Der Antichrist

In Daniel ist nicht vom Antichristen die Rede, der ist ein Irrlehrer, wie jeder erkennt, der mal die Stellen liest, wo das Wort "Antichrist" vorkommt. Wenn überhaupt, dann redet er vom "Tier" in der Offenbarung. Andererseits sollten wir bedenken, dass die Propheten des ATs nicht zwischen dem ersten und dem zweiten Kommen Jesu unterschieden haben, die zeit der Gemeinde war ihnen verborgen (vgl. Eph 3,5), und manches, was in Daniel steht (etwas die 2300 Abende und Morgen, also 1150 Tage = 38 Monate und 10 Tage in Dan 8,14) hat sich buchstäblich bereits erfüllt.

Wer sich nicht mit der schon geschehenen Erfüllung alttestamentlicher Prophezeiungen beschäftigt, der zieht möglicherweise Schlüsse aus Bibelversen, die sich auf die Vergangenheit (die bei Abfassung des Buchs noch Zukunft war) beziehen, und kommt so zu Aussagen, die so nicht in der Bibel stehen.

Und wer das so detailliert aufdröselt wie du, der geht über das hinaus,, was geschrieben steht. Ob das "darüber hinaus" der Bibel widerspricht, weiß ich nicht.

0

Also ich wollte fragen was den laut der Bibel so als nächstes kommt

In der Bibel steht, dass wir "weder Zeit noch Stunde" altgriechsich kairos und chronos wissen Apg 1,8). Chronos bezieht sich auf messbare Zeit, also wer was vom 21.12.2012 erzählt, der widerspricht der Bibel, weil er etwas sagt, was wir laut Bibel nicht wissen. Und kairos bezieht sich auf die "Situation".

Deshalb glaube ich nicht, dass die Auslegungen, die mit viel Mühe und Gehirnschmalz dazu gekommen sind, die "richtige" Reihenfolge zu finden, unfehlbar sind. Zumal da Leute zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen sind: in den USA haben sich Kirchen wegen der Frage gespalten, ob die Entrückung vor, nach oder mitten in der großen Drangsal stattfindet.

Jesus hat gesagt, dass wir stets für seien Rückkehr bereit sein sollen!

Aber du hast auch nach Belegen gefragt:

  • Rückkehr Jesu: so zahlreiche Stellen, dass du in der Lage sein solltest, selber welche zu finden.
  • 1000-jähriges Reich: Of 20,1-6.
  • das Gericht des großen weißen Thrones Of 20,11-14

Das "jüngste Gericht" ist logischerweise am Ende. Darin stimmen wohl alle Ausleger überein.

??? Was passiert dann wenn die 4 punkte oben stimmen mit Umkehrenden während der Drangsal???

Offen gestanden, habe ich jetzt nicht verstanden was du wissen willst. Wenn die Reihenfolge anders ist, ist die Drangsal nach der Entrückung.

Und noch ne Anmerkung: können wir wirklich den Christen in Nordkorea sagen, dass für sie die große Drangsal noch Zukunft ist?

0

Hast du eine Bibel? Wenn du eine hast lies mal Matthäus 24. Dort sagt Jesus: Es werden viele falsche Propheten und Menschen kommen, die sagen sie wären Jesus. Sie werden viele Menschen in die irre führen. Es wird auch viele Kriege, Hungersnöte und sonstige Katastrophen geben. Das wird aber erst der Anfang seine. Danach werden wir Christen verfolgt und getötet und von der ganzen Welt gehasst. Viele werden sich vom Glauben abwenden. Aber wer bis zum Ende durchhält, der wird gerettet werden. Gott wird am ende gerecht richten. Dann ist das Ende dieser Welt gekommen.

In der Apostelgeschichte 2 steht: Am Himmel und auf der Erder werdet ihr Wunderzeichen sehen: Blut, Feuer und Rauch. Die Sonne wird sich verfinstern und der Mond blutrot scheinen, bevor der grosse Tag kommt, an dem Gott gerecht richten wird. Wer dann den Namen des Herrn anruft wird gerettet werden.

Die Fragen, die du dir stellst hat sich bestimmmt jeder von uns schon mal gestellt, was passiert in der Zukunft, was schreibt dir Bibel was passieren wird? Laut Bibel wird es so sein, dass Jesus zwar auf die Erde zurück kommt, aber bevor wirklich Frieden für immer herrscht, wird eine Schreckensherrschaft sein, angeführt von einem Anitchristen, in meiner Bibelübersetztung auch als Tier bezeichnet, ich weiß nicht wie das bei anderen ist. Letztendlich wird das Tier besiegt. Dazwischen und davor passieren noch viele Dinge, zuviele als das ich sie hier auflisten kann. : ) Deshalb würde ich vorschlagen du ließt die Offenbarung einfach selbst. Wobei ich sagen muss, das dieses Buch für mich das schwierigst zu verstehende Buch ist, du musst viel interpretieren. Du die Zeitangaben die dort stehen, kannst du auch nicht für so nehmen, denn Gott rechnet anders als wir. : D Ich hoffe ich konnte dir trotzdem ein bisschen weiter helfen. LG Hundeliebling

Das klingt eher wie Nostradamus oder Christadelphian Man siehe sich nur mal an wie oft nach Meinung mancher Glaubensgemeinschaft die Erde hätte untergehen müssen. Wenn jeder prophezeite Untergang oder sonstiges angebliches Zukunftsgeschehen für die Dummheit der Menschheit stünde, die sowas behaupten dann wären sie wahr ansonsten aber ist das Blödsinn. Das was man aus der Bibel lernen kann ist die Geschichte u wie man es in Zukunft verhindern kann, mehr aber auch nicht diesbezüglich.

Jede Prophezeiung stammt ja auch nicht von Gott...

0
@KaeteK

Das Gesetz der Erwartung: „Was immer wir mit Überzeugung erwarten, wird zu unserer eigenen sich selbst erfüllenden Prophezeiung.”

Auch sagte kein Prophet "Die WIRD geschehen sondern sie sagten einfach, “Wenn ihr nicht das tut, was ihr tun solltet, dann werden die Dinge für euch schlecht sein etc” Zudem konnten sie “schlechten Dinge” beschreiben, die geschehen würden, weil sie die Naturgesetze kannten, und was geschehen wird, wenn Leute sie nicht erfüllen.

“Aber wenn ihr euch entsprechend verhaltet”, dann wird sich all dieses Übel zum Guten wandeln."

Alle warten auf Veränderungen; aber es wird keine Veränderungen zum Guten geben, wenn der Mensch nicht anfängt sich zu ändern. Unabhängig davon was in welcher Bibel steht

0
@beemaya

Auch sagte kein Prophet "Die WIRD geschehen

Doch, einige schon. Jeremia hat irgendwann gesagt: da ihr bis jetzt nicht gehört hat, kann das Gericht durch nichts mehr aufgehalten werden. In Mk 13, wo es auch um die Zerstörung Jerusalems 70 n.Chr. geht, steht auch kein "wenn sie noch umkehren".

0