Was nehmen statt Palmin?

10 Antworten

Wenn Du kein Palmin verwenden willst, aus welchen Gründen auch immer, dann kannst Du nur Schokolade schmelzen. Am Besten eignet sich Blockschokolade, da die gut aushärtet, allerdings sehr herb ist und gesüßt werden sollte, wenn Dir das zu herb ist.

Nur Schokolade? Das wird aber ne harte Sache

0
@KirstenSe

Die Schokoschichten sollen ja wieder fest werden. Es geht natürlich auch Vollmilchschokolade, da sie aufgrund geringererem Kakaogehalt weicher ist. Man kann auch durch Zugabe von etwas Sahne die Konsistenz verändern. Dazu einfach die Schokolade (egal Welche) mit Sahne zusammen aufkochen.

So kann man auch Schokosahne für Torten machen.

0
@Alicia54

Dazu auf 100 g Schokolade, 200 ml Sahne nehmen, zusammen aufkochen, bis sich die Schokolade aufgelöst hat, über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag ganz normal wie Sahne steifschlagen.

0

Heißt es nicht kalte Hundeschnauze ? Aber auch egal, eine Alternative zu dem Fett kann ich leider nicht benennen. Da es sich bei Palmin um "gehärtetes Fett" handelt wird es wohl nicht anders gehen - vermute ich mal .

Wieso nicht Palmin = Kokosfett?

Palmin besteht aus Kokosfett und ist damit ein einhundertprozentiges Pflanzenfett.

Kokosfett ist ein pflanzliches Fett, das aus dem getrockneten, festen Teil des Endosperms der Kokosnuss gewonnen wird. ( Wiki )

Viele wollen das aus Umwelt und/oder Gesundheitsgründen nicht mehr nutzen

0

Palmin ist Kokosfett...

...und kein Palmfett der Ölpalme...

...kannst Du also guten gewissens benutzen...

...das Kokosfett fällt bei der Kokosverarbeitung sowieso an.

...das Kokosfett fällt bei der Kokosverarbeitung sowieso an

Eher umgekehrt

Gutes oder schlechtes Gewissen?

Da sind beide Produkte wohl auf der selben Ebene.

0

Was möchtest Du wissen?