Was muss man in einer sauna anhaben?

20 Antworten

Nichts, die meisten Saunen in Deutschland werden nackt genutzt. In den jeweiligen Hausordnungen ist klar geregelt wie man in die Sauna geht und das ist mit Ausnahme der wenigen Textilsaunen unbekleidet.

Wenn du in die Sauna gehst solltest du folgendes mitnehmen:

  • Badeschlappen
  • mindestens ein besser zwei große Handtücher
  • Duschgel
  • ausreichend zu trinken
  • ggf. Bademantel (je nach Jahreszeit)

In der Umkleide ziehst du dich dann komplett aus, gehst unter die Dusche und reinigst dich gründlich. Danach bindest du dir dein Handtuch um oder ziehst den Bademantel an und gehst in den Saunabereich. 

Anfangen solltest du mit einer Sauna im unteren Temperaturbereich wie der Biosauna oder dem Dampfbad. Du solltest nur solange in der Saunakabine bleiben wie sich dein Körper darin wohl fühlt jedoch würde ich gerade am Anfang auch nicht über 15 Minuten bleiben. Wenn du in die Saunakabine gehst dann bleiben der Bademantel und die Badeschlappen draußen und du setzt bzw. legst dich nackt auf dein untergelegtes Handtuch. Im Dampfbad bleibt alles außer den Badeschlappen draußen.

Nach jedem Saunagang gehst du kalt duschen und legst eine Ruhephase ein, die mindestens so lange ist wie der Saunagang davor.

Außerhalb der eigentlichen Saunen kannst du mit Bademantel oder umgebundenem Handtuch rumlaufen.

Wichtig ist bei den Temperaturen in der Sauna auf die Signale des Körpers zu hören und diese ernst zu nehmen! Es ist nicht wichtig irgend eine bestimmte Zeit voll zu machen!

Direkt in der Sauna sitzt du nackt auf deinem Badetuch. Wenn du dich anlehnen möchtest, würde ich dafür ein weiteres, kleines Handtuch mitnehmen oder ein Saunakissen kaufen. Ebenfalls optional ist eine Saunamütze, die bei Aufgüssen die extreme Wärmeentwicklung von deinem Gehirn abschirmt.

Im Außenbereich trägst du am besten einen Bademantel, denn mit diesem kannst du in den Gastronomiebereich.
Hast du keinen Bademantel, solltest du dich im Außenbereich mit einem umgebundenen Badetuch bewegen, wenn du nicht gerade duschen oder ins Tauchbecken willst.

In Deutschland in der Regel nichts. Man legt nur ein Handtuch unter, denn niemand will Schweißflecken auf den Bänken. Du solltest darauf achten, dass das Handtuch die Bank großflächig abdeckt, denn du tropfst auch vom Kinn, von den Händen und so.

Im Freibereich zum Abkühlen wird, solange man an der Luft ist, in der Regel dann genau dieses Handtuch um die Hüften gebunden.

Es gibt aber in großen Thermalbädern auch Textilsaunen, oft dann nicht als Teil des Saunabereichs, sondern für jedermann.

Was möchtest Du wissen?