was meint ihr ein 3 Jähriges Pferd zu kaufen?

11 Antworten

Erstens braucht es viel Erfahrung im Umgang mit Pferden, wenn man ein junges Pferd hat. Du brauchst in jedem Fall einen guten Trainer.

Und zweitens wäre ich sehr skeptisch, wenn mir ein dreijähriges Pferd als gut geritten angepriesen wird, dann ist es vielleicht viel zu früh angeritten worden und viel zu viel gefordert worden.

sagen wir mal so es wurde angeritten und hat sehr schöne GGA

0
@sweetyemi123

Überleg es Dir gut und schau Dir das Pferd gut an. Neigt es dazu, hinter der Senkrechten zu laufen unter dem Reiter, dann lass die Finger davon, diese Pferde wurden meist im Hauruckverfahren ausgebildet.

2

Ein dreijähriger, der sehr gut angeritten ist, sollte man mit vorsicht geniesen - das würde nämlich bedeuten, das das Pferd mit 2 Jahren schon in die Ausbildung gegangen ist.

Ich habe es immer ganz gerne, wenn meine Pferde gesund sehr alt werden und reite sie deshalb erst mit 4 bis 5 Jahren an. Ein Pferd das mit 2 angeritten wurde geht in der Regel mit 10 in die Wurst.

Was bedeutet 12 Jahre Reiterfahrung? Hast du auch Erfahrung in Ausbildung eines Pferdes? Nicht jeder der Rechnen kann, kann es auch jemand anderem beibringen.

Ich würde dir raten, diese Frage an jemanden zu stellen, der dich und deine Reitkenntnisse kennt. Der kann dir doch viel besser sagen, ob deine tatsächlichen Fähigkeiten ausreichen, um ein 3-jähriges Pferd weiter auszubilden und zu fördern. Mit drei Jahren kann das "Ende der Ausbildungsskala" ja noch lange nicht erreicht sein und es ist etwas anderes, auf einem Schulpferd oder einer Reitbeteiligung in Reitstunden zu reiten, oder ein Pferd weiter zu fördern.

Das kann und sollte aber jemand beurteilen, der dich eben Reiten kennt. Reine "Zahlen", wie lange man schon Reiterfahrung hat, sagen in dieser Hinsicht nicht viel aus ...

Und nur, weil ein Pferd möglicherweise noch nicht genügend Muskulatur hat, um gesunderhaltend geritten werden zu können, muss man ja nicht zwingend auf das Reiten verzichten, sondern man kann die Pferde durchaus auch vom Sattel aus gymnastizieren.

Aber wie gesagt, ich würde mich in meiner Entscheidung, ob und welches Pferd ich kaufen soll, niemals von der Meinung der Internet-Community beeinflussen lassen (oder diese um Rat bitten, was ich machen soll), sondern mir von jemanden mit mehr Pferdeerfahrung als ich selbst helfen lassen. Sowohl was die Beurteilung des speziellen Pferdes, für das ich mich interessiere, als auch ob das Pferd für mich geeignet wäre....

Was jemand anderer, den du nicht kennst, in einer solchen Situation getan hätte, ist meiner Meinung nach völlig unerheblich, da eigentlich das "weitere  Vorgehen" nach dem Kauf zählt und wie jeder persönlich mit so einer Situation umgeht....

"aber sehr gut geritten" ... bei der aussage würde ich mir so meine gedanken machen da man erst mir 3 jahren beginnt das pferd langsam anzureiten.

es wurde bei den westfälischen auktion geritten das pferd ist wunderschön

0
@sweetyemi123

Das das Pferd wunderschön ist tut erstmal nichts zur sache. Da du ja 12 Jahre Reiterfahrung hast weißt du ja das es auf sowas erstmal nicht ankommt. Wenn ein Pferd zu früh angeritten wird KANN es zu allem möglichen kommen angefangen mit Rückenproblemen bis hin zu einem falschen gang.

3

ich habe auch zwei Pferde mit 2 Jahren gekauft, aber erst mit 4 Jahren langsam angeritten, davor schadet man dem Pferd nur. Wenn du viele Jahre Freuden haben möchtest, solltest du nicht vor 4 Jahren ein Pferd mit reiten belasten

was soll ich den machen...

0
@sweetyemi123

Dir ein anderes älteres Pferd aussuchen, dessen Werdegang eine schonende Ausbildung beinhaltet.

1

Was möchtest Du wissen?