6 Antworten

Ehrlich gesagt sind mir liebenswert erscheinen wollende Menschen ein Greuel. Der Volksmund nennt sie auch "Einschleimer". Was das einzelne Individuum als liebenswert empfindet dürfte unterschiedlich sein und abhängig von den jeweiligen Erfahrungen und Erlebnissen des jeweiligen. Für mich gilt ein Mensch dann als liebenswert, wenn er mir gegenüber genügend "wohldosierte" Aufmerksamkeit schenkt. Bei zuviel Aufmerksamkeit hätten wir ja wieder den bereits oben von mir angeprangerten Fall. Ebenso sollte er nicht selbstgefällig sein und nicht einfach jemanden übergehen. Hin- und wieder kann er sich aber doch mal einen Lapsus leisten - schließlich sind wir keine Roboter, die immer alles perfekt machen. Gerade dann wenn ein Mensch zu seinen Schwächen auch steht macht das für mich wahre Stärke und damit verbunden natürlich ebenfalls etwas Liebenswertes aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pifendeckel
30.08.2012, 12:35

aaaaaaaaaah Tim, ich schenk Dir alle Aufmersamkeit dieser Welt, ups jetzt hab ich mich doch tatsäachlich bei Dir eingeschleimt, lach

LG Sophia

0

Hallo santaclause289!

Vermutlich sehen viele Menschen das sehr unterschiedlich! Die auf Äusserlichkeit bedachten, finden Eigentum anziehend. Ein spendabler, ausgebender, einladender Mensch wird als liebenswert gesehen.....;-)

Für mich sind es andere Attribute, die einen Menschen liebenswert machen, z. B. Mitgefühl aber auch Humor und - was die Wenigsten können, von Herzen gönnen können! Wenn jemand mal richtig Glück hat, ja, mein Gott, warum dann bitteschön neidisch und mißgünstig sein? Alles ist immer nur eine Momentaufnahme und Glück kann man mit Geld nicht kaufen oder zum Bleiben zwingen....

Höflichkeit und Hilfsberetschaft sind weiterhin liebenswerte Eigenschaften :-). Und ich mag interessierte Zuhörer, die auch mal Fragen stellen und sich Dinge merken. Heutzutage ist das keineswegs selbstverständlich :-). Aber natürlich sollte man sich auch regelmässig überprüfen, denn was man sich wünscht, sollte man auch geben können, nicht wahr?

Allseits freundliche Grüße

Jason

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe mir diese Frage auch schon sehr oft gestellt und kam bisher auf diese Antwort:

Du wirst von jemand anderen als liebenswert wahrgenommen, wenn du die momentanen Bedürfnisse des Gegenüber erfüllst. Dies kann von Grundbedürfnisse wie Essen bishin zu körperlicher Nähe sein, einem offenem Ohr oder was auch sonst der Mensch der dir gegenüber steht gerade benötigt um glücklich zu sein. Natürlich kann man nicht immer wissen was ein anderer Mensch gerade braucht um glücklich zu sein. Meistens weil ich selbst nicht, was ich jetzt braucht um glücklich zu sein. Manchmal denke man es zu Wissen, liegt aber völlig falsch. Manchmal trifft sich der Zufallen und man einem anderen Menschen genau das geben, was ihn gerade glücklich macht. Aber ich glaube dies nennt man die Farbenfrohheit des Lebens und es kann weder berechnet noch vorrausgesehen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Menschen höflich, nett, sympatisch und natürlich Versprechen einhalten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlichkeit, Humor und dass man vor allem über sich selbst lachen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrliche Menschen auf die man sich verlassen kann und die auch Humor haben. Und die nicht künstlich, egoistisch, geizig, überheblich sind, die finde ich liebenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?