Was machen mit einem gefüllten Hundekotbeutel wenn man unterwegs ist?

21 Antworten

Hallo, Muffigel, ein Hund, der muss, macht normalerweise dort, wo Herrchen ihn lässt, wenn Herrchen ihn dann nicht jedesmal vom heimischen Garten oder Gelände wegführt. Ein Hund kann prima lernen, auf Herrchens Grundstück seine Geschäfte zu verrichten. Dann nimmt man sich eine Schaufel und wirft den Haufen in den Restmüll oder auf den Kompost. Ein Hund ist sehr gelehrig, sogar Katzen, die viel mehr als der Hund Wildtier sind, machen auf Katzenklos bei ihrem Besitzer zu Hause. So wie das „Gassigehen“ heutztage meist gehandhabt wird, gibt es jedenfalls ständig Probleme. Wenn wir Hunde zu Gast haben, gibt es in unserem Garten einen Baum, an dem sie sich auspinkeln und ihr großes Geschäft machen. Natürlich pinkeln sie auch an andere Stellen im Garten, aber das bringt es mit sich, wenn ich Leute mit Hund zu mir einlade. Dem Nachbarn den Urin oder Kot meines Gastes zuzumuten, käme mir jedenfalls nicht in den Sinn.

... und wenn ihr im Urlaub seid, hält der Hund seine Sch....e solange im Darm, bis ihr nach zwei Wochen wieder zuhause seid? Und wer sagt, daß jeder Hundehalter ein eigenes Grundstück hat??? Und Kot von Fleischessern auf den Kompost ? Igittigitt.

5

Hallo, Muffigel. Ein Kumpel von mir beklagt genau das Problem, obwohl er immer mit seinem Wauz direkt in der Stadt spaziert = kaum Körbe, und hat für sich eine, wie ich meine, gute Lösung gefunden: er entsorgt die Teile im nächsten Gully. Da liegt nix rum. Meine Mutter dagegen hat die Teile erst mal versteckt wo abgelegt, um sie nicht auf der ganzen Runde mit ziehen zu müssen, und auf dem Heimweg eben abgeholt, in den Hausmüll getan, lG.

So ist das in Nizza.. da ka cken die Hunde direkt an den Gulli oder in die Gosse und morgens früh wird mit Wasser gespült... Allerdings nur in den Touristraßen, etwas abseits in den kleinen Gassen tänzelt man auf Zehenspitzen umher.. ;)

3
@aotearoa01

Die Tüten meines Kumpels kommen direkt in den Viereckrost - ex und hopp

2
@Beutelkind

Nee, koch234, tatsächlich mit, denn im Gully ist ein rausnehmbarer Korb, und wenn die Stadtreinigung ihrem Job ordentlich nach geht, gibt es kein solches Ereignis wie im Vid - wobei das aber der Bruch einer Hauptversorgungsleitung gewesen sein muß. Aber, auf quasi einem Fäkalienberg bin ich buchstäblich schon Schlittschuh gefahren. Da hatte es die Hauptabwasserleitung eines großen Studentenwohnheimes durch Frost zerlegt... Nett, mußte man nur auf passen, sich nicht hin zu packen während es aufgrund der Kälte noch nicht mal stank :- )

3
@Rothskuckuck

Möglicherweise Brille nötig, oder? ;- ) Ich schrieb: mein Kumpel - und der ist nicht vorgeschoben

2
@ilknau

Isch abe gar kein Hund. Treuherzig zwinker, denn ich bin Besitztum 2er Siamdämchen

2

Wenn auf längere Sicht kein Mülleimer erreichbar ist, "bunkere" ich die Tüte manchmal irgendwo unsichtbar und nehme sie dann auf dem Rückweg mit. Es ist ja reichlich blöd, eine Tüte in der Hand zu halten, wenn man z. B. nur kurz zum Optiker oder Einkaufen gehen will und in die Handtasche will sie inzwischen auch niemand wirklich stecken.

Jetzt weißt Du vielleicht, wer Schuld daran ist, daß Hundehalter oft so negativ beurteilt werden!!!

3
@Rothskuckuck

ja, den "Bunkerern" geht es offensichtlich wie den Eichhörchen, -hähern,

sie vergessen, wo sie ihre "Schätze" gebunkert haben! :-) Nur dass aus den schwarzen Beuteln keine Eichen wachsen. Nicht so schnell jedenfalls ...

In St.Peter-Ording werden übrigens weiße Beutel angeboten, ob das einen bestimmten Grund hat?

5
@koch234

Die Idee mit dem Bunkern finde ich gar nicht so schlecht, wenn man dann auch später ans Mitnehmen denkt (kann ja auch notfalls am nächsten Tag sein, finde ich. Vor allem empfinde ich Hundekot, der in Beuteln verpackt herumliegt, als das kleinere Übel, jedenfalls besser, als wenn er an Schuhen und Händen meiner KInder pappt oder an meinen...

1
@Nicky100

Mitnehmen ist aber wirklich nicht schwer. In die Tüte stopfen und die Plastikbombe draußen liegen lassen, findest Du ok? Und Dein Kind lernt, Müll in den Wald werfen ist kein Problem?

5
@aotearoa01

Eine Stunde so ein Teil bzw. 2 - 3 rum schleppen ist doch lästig - wenn man seins wieder mit nimmt. @ koch234. Bitte vergleiche meine Mutter nicht mit Nagern, Flattrern - sie hat immer alles entsorgt, was sie wo geparkt hatte

3
@ilknau

ich hab ja nicht gesagt, dass es deine Mutter war, die hier im Wald und auf der Heide "gebunkerte" Beutel eindeutig "vergessen" hat. Die Beutel, die weggeholt worden sind, konnte ich ja schließlich nicht sehen ;-)

4

Bandage am Fuß (Krücken)

Hey,

ich habe eine sehr wichtige Frage, ich war am Donnerstag beim Arzt wegen meinem Fuß. Ich habe irgendwas an der Kapsel (weiß nicht genau was versteh das nicht immer so wenn der Arzt das erklärt) Jedenfalls muss ich jetzt ne Bandage tragen und sollte den Fuß so gut wie möglich schonen das Problem ist das ich morgen zu Ikea fahr und das wahrscheinlich lange dauern wird und es ist mega anstrengend zu laufen, vorallem lange! Das hab ich schon allein heute gemerkt als ich kurz in drei Geschäften etwas besorgt habe, ich war vielleicht eine halbe Stunde unterwegs und hatte als ich nachhause kam starke Schmerzen. Ich wollte wissen ob ich für den Einkauf bei Ikea Krücken benutzen kann um meinen Fuß zu entlasten, wir hätten noch welche Zuhause oder ist das nicht so gut? Ich habe wirklich starke Schmerzen beim laufen!

Lg

...zur Frage

Drang das mich andere Nackt sehen, aber wieso?

Hey die Frage ist ernst und beschäftigt mich schon eine weile. Ich habe den Drang das mich andere Nackt sehen und anschauen, das heißt ich geh gerne mit ziemlich kurzen Badeshorts zum Baden wo man alles sehen kann oder auch wenn ich unterwegs bin und Frauen sehe bücke ich mich mit Absicht das alles an der Seite heraus schaut und Sie es sehen aber so das es unabsichtlich rüber kommt. Auch im Freibad lege ich mich oder setze mich bisschen breitbeinig hin das man zur Seite rein schauen kann und alles sieht. Mit einer dunklen Sonnenbrille auf beobachte ich dann heimmlich die Leute die an mir vorbei gehen, meiner Freundin macht das nichts sie ist es schon gewohnt und findet es nicht schlimm, der Drang ist schon sehr groß und beschäftigt mich wobei ich es aber sehr anregend finde und ich mir immer wieder überleg wo und wie ich mich zeigen kann ohne das es eine Belästigung darstellt... aber nun zu dem Thema habe ich irgendeine Störung oder ist das nur eine bestimmte Vorliebe würde gerne ehrliche Meinungen wissen.

Ps. Kommt mir nicht mit du bist ja krank pervers lass dich einliefern oder eine Gefahr für die Menschheit, das ist eine natürliche Sache habe vielleicht nur eine besondere Vorliebe oder wie bezeichnet man so ein verhalten.

...zur Frage

Was kommt alles in die Füllung von einen gefüllten rollbraten?

...zur Frage

Nachbehandlung beim gebrochenen Fuß - Würfelbein?

Hallo, ich habe mir am 2. August das Würfelbein im Fuß gebrochen. Wurde erst konventionell mit einer Gipsschiene behandelt, da nichts verschoben oder abgesplittert war und nach knapp zwei Wochen bekam ich einen Aircast Walker, der die Mobilität ein bisschen verbessern soll. Mein Chirurg sagte mir, da es auf den Röntgenaufnahmen ganz gut aussieht, könnte ich mit dem Aircast ruhig richtig auftreten und hat mir für den 12. September einen Termin gegeben, an dem ich das Ding hoffentlich endlich ablegen kann. Nun zu meinen Fragen: Wie geht es danach weiter? Durch den Muskelabbau wird es doch sicher nötig sein, noch eine Weile mit Krücken zu gehen? Wie stehen die Chancen auf eine Physiotherapie bzw eine Lymphdrainage? Wie lange wird es dauern, bis ich wieder normal laufen und Auto fahren kann (ich meine hier keinen Sport im Fitnessstudio, den Wind hat mir meine Ärztin schon aus den Segeln genommen...)? Würde mich freuen, wenn jemand seine Erfahrungen oder Tipps mit mir teilt! :) LG

...zur Frage

Unheimliches Erlebnis im Wald?

Ich und eine Bekannte rätseln über folgendes Ereignis. Ich rezitiere mal ihre Frage, da sie hier kein Profil hat.

"Folgendes ist passiert: Ich war im Wald (ländliche Gegend)alleine joggen und musste mal pinkeln. Also ab ins Unterholz und außer Sichtweite des Weges. Jedenfalls hab ich mich dann doof angestellt und mein Höschen angepinkelt... Gut dachte ich, zieh ichs eben aus, unter der Jogginghose fällt das ja nicht auf. Das Höschen hab ich dann neben dem Baum, unter Blättern "vergraben".

- Mit dem Gedanken es mitzunehmen, wenn ich übermorgen wieder an der Stelle vorbei komme. (natürlich mit Tüte, um es dann ordentlich zu entsorgen) -

Nun das Unheimliche an der Sache. Als ich nun eben wieder an die Stelle kam, wo ich mein Malheur "vergraben" hatte, fand ich exakt an der Stelle, unter den Blättern, eine Walnuss (noch in grünem Fruchtkörper, also frisch vom Baum)und das Höschen war weg. Im ersten Moment hatten sich mir dermaßen die Nackenhaare gestellt, dass ich fast anfangen musste zu weinen.

Sagt mir jetzt bitte, dass Hunde sowas machen oder es sonst eine harmlose Erklärung dafür gibt...

Ich hab seit dem total nen Verfolgungswahn und trau mich erst recht schon gar nicht mehr alleine in die Natur. .... Ich werd einfach nicht die Vorstellung los, dass mich ein Perversling im Wald beobachtet hat."

...zur Frage

ist mein KAT wirklich defekt oder woran könnte es liegen?

sers...

bei meinem Mazda (1.6er Benzin BJ 2002) kam letztens die Motorkontrollleucht (MKL)... ich bin eine Weile damit ohne Einschränkung rumgefahren, bevor ich mir in ner freien Werkstatt den Fehlerspeicher auslesen lassen habe... angezeigt wurde, dass der Abgaswert nicht stimmt... der Monteur meinte darauf hin zu mir, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit am KAT liegt... dass er entweder zusammengefallen oder verstopft ist. Er hat den Fehler gelöscht und sagte, dass es ein paar Kilometer dauern kann, bis die MKL erneut kommt... das ist jetzt mehr als 200km her und ich frage mich jetzt, ob es wirklich am KAT liegen soll oder ob der falsche Wert nicht doch eine andere Ursache haben könnte. Ich war eine Weile mit viel zu viel sehr altem Motoröl unterwegs... könnte es theoretisch daran liegen? habe in der zwischenzeit nen ölwechsel gemacht und den Luft-/Ölfilter gewechselt... die frage ist, ob ich damit rechnen muss, dass der Fehler wieder auftritt... oder ob er nicht schon längst hätte wieder auftreten müssen, wenns am KAT läge...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?