Was machen mit einem gefüllten Hundekotbeutel wenn man unterwegs ist?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

@ Muffigel

Bei uns im Ort sind auch einige Kästen aufgestellt, denen man die Beutel kostenlos entnehmen kann.

Aber wo ist denn hier das Problem der Hundehalter?

Den Kot damit aufnehmen und zuknoten, so machen wir das immer. Der Beutel wird in der Hand gehalten, bis wir wieder zuhause sind. Wir laufen doch nicht den ganzen Tag in der Pampa herum, sondern kommen auch wieder mal nachhause. Solange kann man den Beutel doch tragen. Wen stört das denn, bei uns im freien Feld machen das die anderen Hundehalter genauso.

Wenn wir in die Stadt gehen zum einkaufen, dann bleibt der Hund zuhause, ist eh nur purer Stress. Sollte er dennoch mal mitgehen, dann gibt es in jeder Stadt genügend Mülleimer, wo man den Beutel reinwerfen kann.

Ansonsten nimmt man halt einen anderen Beutel zusätzlich mit, den zugeknoteten Kotbeutel da rein, so stinken kann das doch gar nicht.

Ist alles eine reine Gewöhnungssache. Aber irgendwo ablegen ist erstens rücksichtslos und nicht in Ordnung. Wenn das jeder machen würde.

fressmaschine 21.09.2013, 11:12

...leg dich bloß niemals mit der nicky-pieps-lena-Fraktion an... Dann kriegst du viel zu lesen :-))

3
Beutelkind 21.09.2013, 18:20
@fressmaschine

Aber der Unterhaltungswert dieser "Fraktion" ist relativ gering! Da lob' ich mir einen echten Elke, da hab' ich wenigstens was zu lachen! :)

4
ilknau 26.09.2013, 17:57
@aotearoa01

Mi a, Gruß aus Freising, niederschlesischer Zuzügler, ne, zwecks Arbeit :- )

1

Also Muffigel,

Du hast ja nun schon einen prägenden Eindruck von vielerlei Möglichkeiten bekommen.

Das Beste Beispiel liefern bei deiner Frage - wer hat's erfunden ? - wie immer die Schweizer.....

Man nehme eine 5 m Gurtbandleine an deren Unterseite ist ein Nylonsackerl abgearbeitet mit Gummizugverschluss - da rein kommt das gefüllte Robidogsackerl....

Wie man sieht ganz einfach, leider in Deutschland noch nicht im Angebot weil halt die Deutschen Anbieter echt richtig verschlafen sind! Kleine Hunde mit leichteren Gurtbandleinen haben kleinere Nylonsackerl aber mehr ist j nicht nötig!

Wer unbedingt eine Deutsche Dogge sein eigen nennen will muss halt einen Nyloneimer mit Deckel rumtragen, da geht die Verwahrung in der Leine eher schief.

Was mich nun hier verwundert - Einmal wenn die Presse nix über derartige Hundefragen im Sommerloch beweihräuchert - kommen solche Fragen kurz bevor der Sommer geht durch Hundeneuhalter von selbst oder wie?

Hallo, Muffigel. Ein Kumpel von mir beklagt genau das Problem, obwohl er immer mit seinem Wauz direkt in der Stadt spaziert = kaum Körbe, und hat für sich eine, wie ich meine, gute Lösung gefunden: er entsorgt die Teile im nächsten Gully. Da liegt nix rum. Meine Mutter dagegen hat die Teile erst mal versteckt wo abgelegt, um sie nicht auf der ganzen Runde mit ziehen zu müssen, und auf dem Heimweg eben abgeholt, in den Hausmüll getan, lG.

aotearoa01 21.09.2013, 18:04

So ist das in Nizza.. da ka cken die Hunde direkt an den Gulli oder in die Gosse und morgens früh wird mit Wasser gespült... Allerdings nur in den Touristraßen, etwas abseits in den kleinen Gassen tänzelt man auf Zehenspitzen umher.. ;)

3
ilknau 21.09.2013, 22:33
@aotearoa01

Die Tüten meines Kumpels kommen direkt in den Viereckrost - ex und hopp

2
ilknau 22.09.2013, 14:56
@Beutelkind

Nee, koch234, tatsächlich mit, denn im Gully ist ein rausnehmbarer Korb, und wenn die Stadtreinigung ihrem Job ordentlich nach geht, gibt es kein solches Ereignis wie im Vid - wobei das aber der Bruch einer Hauptversorgungsleitung gewesen sein muß. Aber, auf quasi einem Fäkalienberg bin ich buchstäblich schon Schlittschuh gefahren. Da hatte es die Hauptabwasserleitung eines großen Studentenwohnheimes durch Frost zerlegt... Nett, mußte man nur auf passen, sich nicht hin zu packen während es aufgrund der Kälte noch nicht mal stank :- )

3
ilknau 23.09.2013, 17:04
@Rothskuckuck

Möglicherweise Brille nötig, oder? ;- ) Ich schrieb: mein Kumpel - und der ist nicht vorgeschoben

2
ilknau 23.09.2013, 18:12
@ilknau

Isch abe gar kein Hund. Treuherzig zwinker, denn ich bin Besitztum 2er Siamdämchen

2

Hallo, Muffigel, ein Hund, der muss, macht normalerweise dort, wo Herrchen ihn lässt, wenn Herrchen ihn dann nicht jedesmal vom heimischen Garten oder Gelände wegführt. Ein Hund kann prima lernen, auf Herrchens Grundstück seine Geschäfte zu verrichten. Dann nimmt man sich eine Schaufel und wirft den Haufen in den Restmüll oder auf den Kompost. Ein Hund ist sehr gelehrig, sogar Katzen, die viel mehr als der Hund Wildtier sind, machen auf Katzenklos bei ihrem Besitzer zu Hause. So wie das „Gassigehen“ heutztage meist gehandhabt wird, gibt es jedenfalls ständig Probleme. Wenn wir Hunde zu Gast haben, gibt es in unserem Garten einen Baum, an dem sie sich auspinkeln und ihr großes Geschäft machen. Natürlich pinkeln sie auch an andere Stellen im Garten, aber das bringt es mit sich, wenn ich Leute mit Hund zu mir einlade. Dem Nachbarn den Urin oder Kot meines Gastes zuzumuten, käme mir jedenfalls nicht in den Sinn.

Rothskuckuck 21.09.2013, 11:59

... und wenn ihr im Urlaub seid, hält der Hund seine Sch....e solange im Darm, bis ihr nach zwei Wochen wieder zuhause seid? Und wer sagt, daß jeder Hundehalter ein eigenes Grundstück hat??? Und Kot von Fleischessern auf den Kompost ? Igittigitt.

5

in die nächst erreichbare Tonne werfen, ja unter Umständen muss man eine Weile damit laufen......

Füttere mal ein anderes besseres Futter dann stinkt der Output auch nicht so übel...... ansonsten hilft es auch, einfach eine 2.Tüte drüber zu ziehen.

Ich trage die Tüten solange mit mir rum, bis ich an einer Mülltonne vorbei kommen. Bei uns im Dorf stehen auch im wald Mülleinmer rum, oder extra so Kotbehälter. Und wenn mal nichts in der Nähe ist, dann steck ich mir den Beutel eben in die Hose oder jacke. was solls.

Ich fahre immer an die Nordsee mit meinem hund. Dort wo wir letztes jahr waren, gab es zig Beutelstationen, aber keine Mülleimer am Strand. fand ich komisch. naja, ich steckte den beutel eben in den Rucksack. Als ich und meine Kinder eine Pause machen wollten, setzten wir uns weiter abseitz in die Dünen. Und was ich da sah, fand ich echt doof: Alles voller Hundekot-Tüten. Einfach in die Dünen geschmissen. Das muss nicht sein, dort spielen Kinder.

Gut, es gab keine Mülleimer weit und breit, aber wenn ich als Hundehalter nicht bereit bin, meinen Kot zu entsorgen, dann darf ich den Hund eben nicht mit an den Strand nehmen, punkt.

Also, Beutel mitnehmen und bei der nächsten gelegenheit in die Tonne

oder so..... Halter aus Aluminium - sehr leicht - könne bis zu 6 Beutel drangehängt werden! www.kleine-helferchen.de

Wenn auf längere Sicht kein Mülleimer erreichbar ist, "bunkere" ich die Tüte manchmal irgendwo unsichtbar und nehme sie dann auf dem Rückweg mit. Es ist ja reichlich blöd, eine Tüte in der Hand zu halten, wenn man z. B. nur kurz zum Optiker oder Einkaufen gehen will und in die Handtasche will sie inzwischen auch niemand wirklich stecken.

Rothskuckuck 17.09.2013, 11:08

Jetzt weißt Du vielleicht, wer Schuld daran ist, daß Hundehalter oft so negativ beurteilt werden!!!

3
koch234 17.09.2013, 15:51
@Rothskuckuck

ja, den "Bunkerern" geht es offensichtlich wie den Eichhörchen, -hähern,

sie vergessen, wo sie ihre "Schätze" gebunkert haben! :-) Nur dass aus den schwarzen Beuteln keine Eichen wachsen. Nicht so schnell jedenfalls ...

In St.Peter-Ording werden übrigens weiße Beutel angeboten, ob das einen bestimmten Grund hat?

5
Nicky100 20.09.2013, 09:25
@koch234

Die Idee mit dem Bunkern finde ich gar nicht so schlecht, wenn man dann auch später ans Mitnehmen denkt (kann ja auch notfalls am nächsten Tag sein, finde ich. Vor allem empfinde ich Hundekot, der in Beuteln verpackt herumliegt, als das kleinere Übel, jedenfalls besser, als wenn er an Schuhen und Händen meiner KInder pappt oder an meinen...

1
aotearoa01 20.09.2013, 09:46
@Nicky100

Mitnehmen ist aber wirklich nicht schwer. In die Tüte stopfen und die Plastikbombe draußen liegen lassen, findest Du ok? Und Dein Kind lernt, Müll in den Wald werfen ist kein Problem?

5
ilknau 21.09.2013, 22:38
@aotearoa01

Eine Stunde so ein Teil bzw. 2 - 3 rum schleppen ist doch lästig - wenn man seins wieder mit nimmt. @ koch234. Bitte vergleiche meine Mutter nicht mit Nagern, Flattrern - sie hat immer alles entsorgt, was sie wo geparkt hatte

3
koch234 22.09.2013, 20:18
@ilknau

ich hab ja nicht gesagt, dass es deine Mutter war, die hier im Wald und auf der Heide "gebunkerte" Beutel eindeutig "vergessen" hat. Die Beutel, die weggeholt worden sind, konnte ich ja schließlich nicht sehen ;-)

4

Also besondere Gefäße gibt es dafür nicht. Kannst natürlich ´ne K-K-Tupperdose mitnehmen, aber ob das so komfortabel ist...naja^^

Wenn man keinen Mülleimer findet, wird man die Beutel wohl oder übel vorerst behalten müssen. Das hört sich aber schlimmer an, als es ist. Ich wickel die immer so um die Leine, dass ich gleichzeitig Leinengriff und Tüte in der Hand habe. Ist praktisch, man hat die andere Hand frei und es fällt nicht so auf ;-) Das stinkt auch nicht. Die Nase hält man sicherlich nicht gerne ran, aber es ist jetzt nicht so, dass du für alle Passanten penetrant stinkst, nur weil du ´ne gefüllte Tüte dabei hast^^

Wenn man sich geschickt anstellt, kann man die Tüte bei einem Gassigang auch mehrmals benutzen. Hunde - zumindest meiner - verteilen das nämlich ganz gerne über den gesamten Spaziergang und ich hab keine Lust, mit drei Tüten gleichzeitig rumzurennen...

Beutelkind 17.09.2013, 09:53

'Ne "K-K-Tupperdose" ist wirklich eine gute Idee! :)

5
koch234 17.09.2013, 11:44
@Beutelkind

also eine normale Einkaufstüte find ich nicht nur handlicher sondern auch äh, - weniger "ekelig"

5
Beutelkind 17.09.2013, 14:37
@koch234

Wenn ich da jetzt länger drüber nachdenke - ja, hast Du eigentlich Recht... :)

6
aotearoa01 17.09.2013, 15:36

Was sind denn "K-K-Tupperdosen"?? Äääh...

6
aotearoa01 17.09.2013, 16:12
@koch234

"...mein Mini KK Tutorial..." hihi

Hätte nie vermutet, dass Maro zu solchen Mitteln greifen würde, um sich der "Hucken" zu entledigen. Nun gut...! Hoffe, die Treffsicherheit ist besser bei den großen KartoffelKanonen! ;))

7
Beutelkind 17.09.2013, 20:44
@koch234

@ koch234: So ein goiles video! Eben erst geschaut - you made my day! :)

5
Maro95 17.09.2013, 23:50
@Beutelkind

Da bin ich ´nen Tag nicht da und schon unterstellt man mir, mit K-K und Kanonen zu hantieren! Wo kämen wir da hin, wenn die Hundehalter nun auch noch "scharf" schießen würden...nein so was!^^

@aotearoa: Was denkst du von mir...natürlich bleibe ich den guten Sitten treu ;-) Die K-K-Tupperdose sollte eigentlich eine Ka ka-Tupperdose sein. Nun hielt mich aber im letzten Moment der erhobene GF-Zeigefinger an der Schulter fest, "Ka ka" sei zusammengeschrieben zu vulgär! Also wurde kurzerhand umbenannt. Wenn man etwas verkaufen möchte, braucht es schließlich einen guten Namen! :)

6
chynah 18.09.2013, 03:38
@Maro95

wenn du es nur richtig trennst, kannst du jeden S C H E I S S hier schreiben :D

8
Maro95 18.09.2013, 18:50
@Beutelkind

Aber gehen dann nicht meine letzten Chancen drauf, doch noch User-Moderator zu werden? :P

4
Maro95 19.09.2013, 03:08
@chynah

Wenn ich jetzt ja sage, bin ich dem Support bestimmt zu gierig. Also sage ich nein^^

7
taigafee 21.09.2013, 04:24
@Maro95

jaja, maro, auf einen bescheidenen charakter legt man hier wert :-)

7
ilknau 21.09.2013, 22:26
@taigafee

So sei es. Edel sei der Mensch, hilfreich und gut, ne. Aber zurück zur Kartoffelkanone. Da muß ich an eine Szene in einem Werner Film denken. Es ging um ein Rennen zwischen Werner gegen Porsche X und der Verlierer sollte aus einer Kanone mit Katzensche...beschossen werden. Es kam allerdings anders - das Teil explodierte und Alle kamen in den Genuß dieses Segens Gröhhlll!

4
Maro95 21.09.2013, 23:44
@ilknau

Bei Brösel gibt es eben keine Verlierer (außer der Polizei) :D

taiga, man muss halt wissen, wo der Hase läuft ;-) hoppel hoppel

5
koch234 22.09.2013, 13:50
@ilknau

@ilknau, du hast meine Gedankenbrücke wenigstens verstanden

Schluss mit Katzenklo, ab morgen wird zurückgeschossen ;-)

;-) ich hab noch ein Video davon!

4
ilknau 22.09.2013, 18:59
@koch234

Noch so ne Granate, ja? Bitte her damit :- )

3
koch234 22.09.2013, 20:09
@ilknau

ist noch auf Hi8 ;-) aber gibt bestimmt bei YouT genug dazu

4

Schau mal: die haben hier eine echt super Lösung für das Problem

www.kabang.dog

es ist so eine Tasche, wo du den gefüllten Beutel gut verstauen kannst, ohne ihn in die Jackentasche oder in der Hand zu tragen.

Eine wirklich gute Frage! :) Wenn Du mit dem Hund dort unterwegs bist, wo eine große Hundefluktation anzutreffen ist, findest Du in der Regel auch ausreichende Papierkörbe vor, in denen Du die Hinterlassenschaften entsorgen kannst!

Wenn Du in Feld, Wald und Wiese unterwegs bist, würde ich persönlich auf das Eintüten verzichten - auf jeden Fall solltest Du die gefüllten Plastikbeutel bitte nicht in die Landschaft entsorgen!

Speziell für solche Leute, die dies doch tun, wurden wohl die kompostierbaren Kotbeutel entwickelt, welche ich kürzlich in einem Hundebedarfshandel entdeckte... Allerdings könnte man dann das Eintüten auch gleich vergessen, da vollzieht sich die Verrottung sicher wesentlich schneller...^^

Ansonsten finde ich die Idee einer "K-K-Tupperdose" von Maro95 praktikabel und bestechend!

Rothskuckuck 17.09.2013, 10:56

...da muß ich entschieden widersprechen! 1. sind in den seltensten Fällen genügend Mülleimer vor Ort, leider. 2. lasse ich mitnichten den Kot in der Landschaft herum liegen, denn das regt mich selbst immer so auf, wenn überall in Wald und Flur der Kot rumliegt und man Slalom laufen muß; es sei denn, der Hund löst sich abseits im Gebüsch, wo normalerweise niemand hinkommt. Also bleibt 3. nur, den Beutel solange spazieren zu tragen, bis sich die Gelegenheit ergibt, ihn in einen Mülleimer o. Papierkorb zu entsorgen. Übrigens habe ich mich auch schon bei unserer Gemeinde beschwert, daß für Hundebesitzer trotz Hundesteuer nichts getan wird, sondern man ganz im Gegenteil noch angemeckert wird, wenn andere die Hinterlassenschaften ihrer Fellnasen liegen lassen.

0
Beutelkind 17.09.2013, 11:11
@Rothskuckuck

In Feld, Wald und Wiese schrieb' ich ja - von Parkanlagen war nicht die Rede...^^

Ansonsten stimme ich Dir zu: Das Leben eines Hundehalters ist wahrlich nicht einfach... :) Da helfen auch Beschwerden bei der Gemeinde nichts, sondern beschweren lediglich das eigene Gemüt... :)

10
Nicky100 20.09.2013, 09:12
@Rothskuckuck

Hallo, Rothskuckuck, du scheinst mir ja schon ein recht vorbildlicher Hundehalter zu sein. Aber Kinder kriechen auch schon mal gerne unter Gebüsche, vielleicht hast du dich als Kind auch gerne darunter versteckt. An Kinder, welche die Natur erforschen und darauf sogar ein im Grundgesetz verankertes Recht haben, denkt von den Hundehaltern, die Kot in der Natur liegenlassen, niemad. Dort, wo ich mit meinen Freunden und Geschwistern in meiner Kindheit gespielt haben, kann man heutztage ohne Gummistiefel nicht mal entlagspazieren, weil dort überall nur noch Hundeklo ist. Das macht mich sehr sauer. Man muss sich mals Hundehalter mal vor Augen halten, dass dort, wo man selbst "hinkommt", auch andere Menschen "hinkommen". Wie gesagt, wir leben nicht in Kanadas Wildnis. Vor allem Kinder, welche Naturentecker sind, was sie aber wegen des vielen Hundekotes in der Natur heutzutage nicht mehr sein können.

3
Rothskuckuck 21.09.2013, 11:19
@Nicky100

@nicki100, ich denke, der Kommentar von Dir ist auf Beutelkind gemünzt, denn Sie hat gepostet, Sie würde in Wald und Flur NICHT eintüten. Ich schon, denn ich mache KEINE Unterschiede und JA, ich BIN ein verantwortungsbewußter Hundehalter, zum. was DIESE Sache angeht. ;-) Ansonsten bin ich Deiner Meinung.

1
Nicky100 20.09.2013, 09:04

Hallo Beutelkind, du hast wohl keine Kinder und bist wohl auch kein Freund unbeliebter Natur. Wieso soll man im Wald und im Feld auf das Eintüten verzichten? Gerade im Wald stehen oft sehr viele Abfallbehälter herum. Für den Hundehalter ist es eine Arbeit von wenigen Sekunden, das Entsorgen des Haufens, für andere Leute mit viel Ekel verbunden, wenn man dort hineintritt oder fasst. Im Wald wäre das allermindeste, sich einen Stock zu nehmen und damit ein Loch zu machen und im Wald den Haufen unter Laub tiefer zu vergraben, wenn man keine Tüte dabei hat. Hundehalter mit dieser Meinung "In der Natur stört der Hundehaufen nicht" sind es, die einem fast jeden Naturspaziergang verderben. Dazu gibt es heutzutage zu viele Hundehalter, die täglich mit ihren Hunden öffentliche Naturflächen aufsuchen. Wir leben nicht in Kannads Wildnis, wo wochenlang niemand vorbeikommt. Gerade Kinder möchten auch mal abseits der Wege Natur erkunden. An die denkt niemand. Es vergeht kein Spaziergang "Im Grünen", bei dem man nicht mit ekligen, stinkenden Tretminen konfrontiert wird. Und die werden eben von Menschen von allen Tierausscheidungen am ekligsten empfunden, weil sie von Fleischfressern stammen und weil sie den Ausscheidungen des Menschen so ähnlich sind. Erst vorgestern wollte mir meine kleine Tochter einen Meter neben dem Waldweg eine schöne Wiesenblume zeigen. Ich trat dabei in einen großen Hundehaufen. Wollte diesen dann mit einem vermeintlichen dicken Stöckchen von meinem Schuh kratzen, griff danach um festzustellen, dass dies kein Stöckchen, sondern ebenfalls ein Hundehaufen war. Einfach eklig. Dabei war ich schon froh, dass nicht meine kleine Tochter es war, die in den Haufen hineingegriffen hat. Die lutscht nämlich noch am Daumen. Aber ich hätte diesen Gassitütenverweigerer am liebsten gelyncht...

1
Beutelkind 20.09.2013, 10:07
@Nicky100

Na: Menschen die sich der Lynchjustiz bedienen wollen hab' ich ganz besonders lieb...^^ Ehrlich gesagt habe ich bei meinen vielen Gassigängen in der freien Wildbahn Norddeutschlands bislang keine kleinen Kinder dort stöbern sehen, wo sich auch mein Hund aufhält! Und wenn Du einen Hundehaufen mit einem Stock verwechselst, solltest Du vielleicht mal über die Anschaffung einer Brille nachdenken!

4
piepmatz333 20.09.2013, 10:56
@Beutelkind

Hallo, Beutelkind, richtig beobachtet, die vielen Hundehalter, die permnanent Leinenzwang und Kotwegräumpflicht missachten, haben die Kinder aus naturbelassenen Gegenden nahezu vollständig vertrieben. Das ist bei uns auch so, dass man mit Kindern in Naturschutzgebiete nicht mehr zu spazieren braucht, weil dort fast nur noch Hundeauslaufwiese (trotz Leinenpflicht) und Hundeklo ist.

2
aotearoa01 20.09.2013, 11:22
@piepmatz333

Lass mal die Kirche im Dorf. Auf den 2-3 h Wanderungen, die wir regelmäßig machen, sehen wir auch nie Kinder. Aber bestimmt nicht wegen der Kothaufen, da sind nämlich keine.

3
piepmatz333 20.09.2013, 11:13

Hallo, Beutelkind, Du bist gar kein richtiges Beutelkind, wenn du nicht immer Beutel benutzt. Oder trägst du diesen Namen deshalb, weil du als Kind mit dem Klammerbeutel gepudert wurdest? Spaß beiseite; Der Hundekothaufen (Hundekot ist nun mal mit weitaus mehr Ekel besetzt als Kot anderer Tiere, aus u. a. hier bereits genannten Gründen) stört im Wald und auf Wiesen noch mehr als auf dem Bürgersteig. Da will man mit den Kindern die Schönheiten der Natur genießen und entdecken und wird immer wieder mit stinkender ekliger Sch... konfrontiert. Ich finde das teilweise demütigend, unter welchen Umständen man heutztage mit den Kindern Natur entdecken muss. Ständig wird man in Deutschland in anderen Bereichen mit strengeren Hygiene- und Sicherheitsvorschriften konfrontiert, welche von den vielen Hundehaltern einfach ausgehebelt werden, da sie wegen ihrer starken Lobby Sonderrechte haben. Wenn ein kleiner Junge heutztage (vielleicht drei mal in seinem Leben) am Wegrand Pipi macht, regen sogar Hundehalte sich auf, weil das angeblich sooo eklig ist. Aber täglich mit Vorsatz abgelagerter Urin und Kot von Hunden ist nicht eklig, oder was? Im Wald ist weit und breit kein Waschbecken da, wo ich den stinkenden Kot abwaschen kann. Einige Naturspaziergänge mussten wir abbrechen, weil eines unserer Kinder so unglücklich in Hundekot gefallen war. Auf dem Büregersteig sehe ich den Haufen wenigstens und kann auf die nächste öffentliche Toilette, um meinem Kind den Kot abzuwaschen. Diese Toilette muss ich übrigens aus eigener Tasche bezahlen und drohe dann auch der Stadt nicht, den Kot irgendwohin zu schmieren, sogar, wenn es nicht unser eigener Kot ist, sondern der eines fremden Hundes, den der Halter glaubte, nicht entsorgen zu müssen.

1
aotearoa01 20.09.2013, 11:18
@piepmatz333

Wo Nicky ist, ist der Piepmatz nicht weit. Ihr seid nicht zufällig ein und dieselbe Person?

4
Beutelkind 20.09.2013, 20:11
@aotearoa01

Ja, die beiden sind putzig! Wobei: Bei der Missachtung der Leinenpflicht könnten wir gemeinsame Punkte finden! feix :)

4
YarlungTsangpo 21.09.2013, 07:54
@piepmatz333

Nu hab ich mir mühsam alles durchgelesen (bitte nicht so im Block schreiben, sondern den guten alten Absatz verwenden) und mir fällt nur Eines ein....

Was haben denn entdeckungsfreudige Kinder in einem Hundeauslaufareal zu suchen ? Es steht ihnen doch die ganze Welt sonst offen!

5
Beutelkind 21.09.2013, 08:47
@YarlungTsangpo

Ohhh!! Ohhhhh!!! YarlungTsangpo, die lieben Kleinen sind sogar in eingezäunten Hundefreiläufen anzutreffen, mit Dreirädern, Rollern, in Boller - oder Kinderwagen oder quiekend und quietschend sich mit dem Familienhund auf der Wiese wälzend... Ungeachtet der anderen, frei laufenden Hunde! Manche Eltern sind da völlig schmerzbefreit...^^ :)

5
aotearoa01 21.09.2013, 09:55
@Beutelkind

Jetzt noch mit einer dritten Identität: lenaschokokeks..

Bei dem Thema scheint es einen wahrlich hohen Leidensdruck zu geben. Ich bin außen vor, Leute: hab kurz mit meiner Hündin gesprochen und ab jetzt (heute früh schon, ich freu mich so) wird nur noch morgens früh einmalig aufs Grundstück geschi..en. Sie hält dann ein für den Rest des Tages. Das spart auch Tüten. .

Sehe zwar trotzdem keine Kinder im Wald, aber vllt muss sich das erst bis zur rheinischen Tiefebene rumsprechen..

4
fressmaschine 21.09.2013, 10:41
@aotearoa01

Nicky100 ist mir schon ganz zu Anfang meiner "GF-Karriere" sehr "extrem" aufgefallen...

Jeder user der nicht ihrer Meinung ist, hat nämlich keine Kinder :-)) Und Hundehalter sind ja alle böse wenn sie mit ihrer Tochter spazieren geht und immer liegen ausgerechnet die Kacka-Haufen da wo Nicky mit ihrer Tochter spazierengehen will...

4
Rothskuckuck 21.09.2013, 11:29
@Beutelkind

HALLOOOOO,bitte nicht so polarisieren! Ich bin der Meinug, Hundekot gehört einzig und allein in die Tüte und diese in den Mülleimer, so einfach ist das. Ich rege mich auch auf, wenn ich mit meinen fellnasen spazieren gehe und slalom laufen muß! Und NEIN, auch auf Hundeauslaufflächen (und gerade DORT, da so konzentriert) sollte kein haufen liegen bleiben, da ich wie gesagt, nicht gerne im Zick-Zackkurs durch die Gegend eiern möchte.

2
ilknau 21.09.2013, 20:59
@piepmatz333

Mit Verlaub, piepmatz333. Bei dir piepts wohl. Unverschämter Mensch, du! Wenn das Spaß war...der hört bei solchen Äußerungen bei mir auf, ne.

3
ilknau 21.09.2013, 22:18
@ilknau

@ Nicky100. Zum thema Gebüschkriechkinder noch eine Anmerkung: Ich war genau ein solches und bin nicht einmal in ein Hunde K.-K. geraten. Nein, das eine Mal, wo es mich erwischte, war es Menschen K.-K., lag noch ein Taschentuch bei, womit das Erdschwein sich zu putzen versuchte.

4
aotearoa01 21.09.2013, 22:20
@ilknau

Und? Prägt Dich diese Erfahrung bis heute?? ;)))

2
ilknau 21.09.2013, 23:02
@aotearoa01

Nö - ich kriech immer noch in allen möglichen Büschen / Ecken rum. Meine Mutter sagte mal, es sei ein Wunder, dass ich noch keine Leiche fand :- )

4
koch234 22.09.2013, 20:15

Apropos: warum heißt du eigentlich BEUTELkind ? :))

4
Beutelkind 22.09.2013, 23:38
@koch234

Das war ein Tippfehler, sollte eigentlich Beutekind heißen...^^

4
ilknau 23.09.2013, 18:08
@Beutelkind

Grins. Auch so ein Gebüsch - und Eckenschleicher, Findeking wie ich? ;- )

3
koch234 23.09.2013, 21:02
@ilknau

Findeking auch ein Tippfehler? Sollte das Findelkind heißen? :))

4
aotearoa01 23.09.2013, 21:30
@koch234

Ich find Findeking super, denn das ist man doch, wenn man nur lang genug durchs Gebüsch schleicht :)...

2
ilknau 24.09.2013, 16:53
@aotearoa01

@ koch234, ne, direkt: Findeking - Meister im Dinge finden: Silberketten, weil wer die für Blech hielt, so schwarz angelaufen wie sie waren ( brauchte es nur Elsterglanz, sie wieder auf zu hübschen ), weg geworfene Pflanzen, welche nun mir die Hütte verschönern, Geldbeutel, Handys, die dann Finderlohn einbringen...etc. breit und zufrieden grins

2
Maro95 24.09.2013, 22:53
@Beutelkind

Das war ein Tippfehler, sollte eigentlich Beutekind heißen...^^

Gebt diesem Nutzer einen Orden. Bitte.^^

2
ilknau 25.09.2013, 17:45
@Maro95

Klimper - umhäng Ich hoffe, BeuteLkind freuts. Das Teil ist schließlich ein hübsch mit Silber / Gold + grüner und roter Emaille, belegter Hundek.k.beuteL ( Nagel zum an die Wand hängen inklusive ), ne. :- )

2

Hallo, Muffigel, unsere Familie hatte früher auch einen Hund und wir haben es immer so gehalten, dass unser Hund sich meistens morgens auf unserem eigenen Grundstück erleichtert hat. So etwas kann man dem Hund gut beibringen. Das hat gut funktioniert und man hat keinen mit den Geschäften des Hundes belästigt. Ein Hund macht dabei auch auf Untergründe wie Asphalt oder Sperrholzkisten, wenn man es ihm entsprechend antrainiert. Dann hat man wenig Ärger mit Haufen unterwegs. Diese Mode der letzten Jahre, dass man sein Grundstück jedesmal verlässt, wenn Entleerungszeit ist und man somit dem Nachbarn den Urin an dessen Hecke spritzt, weil man ihn bei sich auf dem Grundstück nicht haben möchte, oder sogar, wenn keiner guckt, obendrein noch die Kackhaufen liegenlässt, ist ja wohl absolut asozial und wird auch nicht dadurch besser, dass so viele Hundehalter solch ein Verhalten an den Tag legen. Wenn man sein Grundstück an naturbelassenen Wegen hat und vor seinem Grundstück jeden Morgen mindestens die Hälfte der Hunde aus der Nachbarschaft sieht, die gerade ihre Kackwürste herauspressen, verliert man schon mal die Freude an der Aussicht auf den naturbelassenen Weg und den Appetit aufs Frühstücksbrötchen. Man muss, wenn man den Hund denn unterwegs seine Geschäft machen lässt, eben die Tüte bis zum nächsten Abfallbehälter mitnehmen. Manche binden sie auch an die Leine, dann muss man sie nicht tragen. Wem das alles zu eklig, ist, der muss sich eben keinen Hund anschaffen...

aotearoa01 20.09.2013, 09:49

Lass mich raten, Euer Hund war nur auf dem Grundstück?

7
Beutelkind 20.09.2013, 21:40
@aotearoa01

Und seit wann hat jeder Hundehalter ein Grundstück?! Hab' ich da 'was nicht mitbekommen?!

7
taigafee 21.09.2013, 04:31
@Beutelkind

das war nur symbolisch, Beutelkind. der balkon oder ein karton im keller tuts auch :-)

6
fressmaschine 21.09.2013, 10:59
@Beutelkind

bei Nicky100 müsst ihr alle vorsichtig sein :-)) Sonst kommen die Bakterien... ...und die kleinen Kinder fallen immer in die Hinterlassenschaften von den verantwortungslosen Hundehaltern...

4
Turbomann 21.09.2013, 11:52
@fressmaschine

@ fressmaschine

Ich finde das amüsant, wie man bei solchen Themen wie Hundehaufen das so ausschlachten kann.

Das ist reine Erziehungssache. Manche Hundehalter sind halt faul und denken, die Haufen verrotten von alleine und andere denken eben für andere mit und die haben ihre Tütchen dabei und nehmen die Hinterlassenschaft ihres Hundes mit..

Meine Güte, wenn ich mit Kindern im Wald laufe, dann sieht man die Haufen am Wege liegen und dann mache ich eben einen Bogen darum.

In der Landwirtschaft arbeiten die sogar mit Sch...... aller Art und die Kinder sind gesünder, die kennen keine Allergien und dergleichen.

Was ist denn mit Pferdeäpfel? Wer steigt da vom Pferd und räumt die weg?

Klar ist das nicht gerade unangenehm, wenn man mal in einen Hundehaufen tritt, ist uns auch schon passiert, aber davon stirbt keiner und es gibt schlimmeres.

Zum Beispiel wenn Hundehalter ihre Hunde nicht richtig erziehen, man kann es mit dem sich aufregen auch übertreiben.

Wenn ich mich bei uns über jeden Hundehaufen aufrege, davon räumen die Besitzer die den liegenlassen lassen, das trotzdem nicht weg.

5
ilknau 22.09.2013, 14:48
@koch234

Die Fly ist wunderschön - darf man sich nur nicht zu arg damit befassen, was sie grad zu sich nimmt. Grins, im Sommer habe ich das Pseudoleben entdeckt, was ein toter Feldhase noch entwickelt - faszinierend! Binnen 4 Tagen war bis auf die Knochen nix mehr da

3
Beutelkind 22.09.2013, 20:24
@ilknau

"...wunderschön" - you made my day ilkenau, ich roll' hier gerade auf dem Teppich! Aber Recht hast Du! :)

@ koch234: thx! :)

4
ilknau 22.09.2013, 21:46
@Beutelkind

Ist sie nicht? Mal was ganz anderes zum Tagesaus: wie alt ist denn Nickis daumenlutschende Tochter? ließ sich auf die Schnelle nicht raus finden.

3
Beutelkind 22.09.2013, 23:47
@ilknau

Ich denk die hat 'nen Sohn?! Ach nee - das war der piepmatz, der 3 x in seinem Leben erst Pipi machen durfte, am Wegesrand...^^

...Und ja, die Fliege ist schön! :)

4
fressmaschine 23.09.2013, 07:57
@ilknau

Grundschule glaube ich... und lutscht noch am Daumen... ...daher die Bakterien-überspring-Panik :-))

4
ilknau 23.09.2013, 17:15
@fressmaschine

Danke für die Infos, fressmaschine und Beutelkind. Also wirklich - hier tun sich ja Abgründe auf: eine Trinität mit 2 Unkindern - entweder Sohn oder Tochter ...Armes, gequältes Piepmätzel...muß er noch abgehalten werden oder kann er schon allein... ;- )

3
Beutelkind 23.09.2013, 18:08
@ilknau

"...eine Trinität mit 2 Unkindern" - das muß mensch sich mal auf der Zunge zergehen lassen - köstlich ilkenau! you made schon wieder my day! :)

2
aotearoa01 23.09.2013, 19:36
@Beutelkind

freunde von mir haben einen sohn, der hat mit zwei jahren im hunderudel von 15 viechers unbemerkt beschäftigungsfutter mitgesucht. taschen, hände und backen voll mit getrockneten leckerlikram... auf dem hof, wo doch vorher auch mal hundemäßig uriniert etc wurde. der war höchst zufrieden. und ist bis heute nie krank. 13 isser schon...

4
ilknau 23.09.2013, 20:06
@aotearoa01

@ `Beute ' kind: Ja, bitte, doch gern :- ) @ aotearoa01. Dir auch natürlich gerne. Recht hast du: Kinder die in Dreck und Speck, nicht verwahrlost, unbekümmert, aufwachsen, sind regelrecht gefeit gegen Allergien und Krankheiten = sehr intaktes Immunsystem eben. Wird nur Pharmazy nicht freuen: quak! Was geht das uns an? Das geht uns gar nix an!

4
ilknau 23.09.2013, 20:24
@ilknau

Grins, aotearoa: bin ich grad froh, dass du nicht mich über flogst, denn ich möchte nicht an einer Verletzung deiner Schuld sein - danke fürs Kompli

2
Beutelkind 23.09.2013, 20:28
@ilknau

@ ilknau: Och, lass' das L ruhig drinne, inzwischen hab' ich Beutel ganz gerne! :) Und sorry für das überflüssige N, bitte!!!

@ aotearoa01: Das freut mich jetzt nochmals! :)

3
aotearoa01 23.09.2013, 20:33
@Beutelkind

@ BeuteLkind: Du meinst das E.... klugscheiss Das N ist niemals nicht überflüssig.

3
aotearoa01 23.09.2013, 20:58
@Beutelkind

hab grad mal einige antworten der Trinität (sehr schön!) gelesen. herrliche satire. ist wirklich ein und dieselbe hundehassende person...

überlege gerade, in schöner regelmäßigkeit fragen mit hundeko.problematik zu stellen, so dass wir uns alle wieder erfreuen und dort treffen können ;)))

3
ilknau 23.09.2013, 21:02
@Beutelkind

@ aotearoa. Das Vid ist ja so süß: Hund führt quasi Kind Gassi... Normal bin ich kein Fan von so dutzi - dutzi, süsli - süß. Aber das MUSS man lieb haben! Wobei mich erstaunte, dass das Kind die Leine so sacht ablegt, nicht hin schmeißt, bloß, weil es was fand das interessanter war als sein Begleiter, der doch `nur' ein Tier ist. @ BeuteLkind: Der liebenswerte Hund aus dem Vid findet das N bestimmt - ich nicht :- ), nur das L, das du da sofort wieder bekommst, wobei das E eben einfach im Orkus verschwindet

3
fressmaschine 23.09.2013, 21:27
@ilknau

ab grad mal einige antworten der Trinität (sehr schön!) gelesen. herrliche satire. ist wirklich ein und dieselbe hundehassende person...

Was die so von sich geben ist wirklich mehrere BRÜLLER wert...

T r i n i t ä t ... - das passt!!!

3
aotearoa01 23.09.2013, 21:36
@ilknau

@ ilknau: ich steh auch nicht auf sowas. aber das ist ziemlich weit vorne ... die freude beim pfützespringen und dann wieder sehr ernsthaft die leine hochnehmen..

2
ilknau 23.09.2013, 21:53
@aotearoa01

@ fressmaschine. Ich kann nix dafür, manchmal purzeln so Sachen aus mir raus...ohne, dass ich nach dachte noch geschweige lang nach forschte - hast du mir mit Beutelkind zusammen erst Auskunft erteilt @ aotearoa: Das ist echt stark - ein Kind ( fast hätte ich Kitten geschrieben - man beachte bitte, ich bin eigtl. ein Katzling ) das sich in dem Alter schon um seinen Begleiter kümmert. In dem Alter bzw. mit 5 oder so, hatte ich dagegen mal eine sehr böse Phase gegenüber wem, der mir unterlegen ist - kindliches Machtstreben halt ( wobei das keine Entschuldigung ist ), wobei wingst aber kein Tier zu Tode kam, auch nicht verletzt ward

2

Wie lösen andere dieses Problem.

Mit Stolz und Würde (und warmen Händen im Winter)! Bis zum nächsten Mülleimer....

In Ergänzung zu meiner Antwort: Habe ich in Wien aufgenommen.

So hällt man die Straßen in Wien sauber - (Hund, Hundekot)
aotearoa01 24.09.2013, 23:44

Sehr schön! :)

1

Mitnehmen und auf keinen Fall in der Landschaft entsorgen. Geht garnicht!

Nimm eine Einkaufstasche/Tüte (undurchsichtige) mit an den Henkeln kannst du diese dann am Gürtel, Futterbeutel oder Leine festbinden und dann in die nächste Tonne entsorgen.

Eine K-K-Tupperdose! Sollten alle Hundehalter bei Tupperbestellung als Wunsch angeben! Vieleicht entwickelt die Firma mal so etwas!

koch234 17.09.2013, 11:45

meine Hundebeutel haben schon Henkel, es ist so jedenfalls angenehmer zu tragen.

2
kamso 17.09.2013, 15:44
@koch234

O.K. solche sind mir noch nicht untergekommen. Werde in Zukunft danach ausschau halten.

1
fressmaschine 21.09.2013, 11:09
@taigafee

eine Rolle Beutel für den Badezimmer-Abfalleimer kostet 59 Cent im Drogeriemarkt meines Vertrauens :-)) - das sind 40 Beutel; geeignet sogar für das grosse Geschäft von großen Hunden... und dann kann man noch zuknoten... :-))

3
koch234 21.09.2013, 23:04
@fressmaschine

http://www.ebay.de/itm/1000-Hundebeutel-schwarz-abreissbar-26-x-30-cm-Hundetuten-Hundebedarf-/251063839461?pt=de_haus_garten_tierbedarf_hunde&hash=item3a74922ae5

da wärst du umgerechnet für 40 Beutel mit 68 Cent dabei FREI HAUS und hättest dabei den Luxus:

Hundekotbeutel HDPE, schwarz, für alle Hundekot- Spender, abreissbar, gelocht, geblockt zu 50 Stück, extrem reißfest

und blickdicht ;-) UND mit Henkel.

das lässt sich mit Mehrfachpackungen und/oder Versandkostenersparnis auch noch ein paar Cent drücken.

3
koch234 21.09.2013, 23:12
@koch234

Sorry, dass sind die die ich hab, die sind nicht so extrem reißfest (so wie deine Müllbeutel wohl), aber noch billiger

http://www.ebay.de/itm/Hundetuten-30-5x33-cm-versch-Mengen-wahlbar-Kotbeutel-Hundebeutel-Kottuten-/261041298711?pt=de_haus_garten_tierbedarf_hunde&var=&hash=item3cc7461d17

da bist du bei 54 Cent für 40 Stück (umgerechnet, bei Abnahme von 1000)

bei einem Stückpreis von 1 bis 2 Cent je Tüte, frag ich mich immer warum manche Tierhalter so geizig damit umgehen ??

3
aotearoa01 22.09.2013, 10:34
@koch234

Unsere sind "umsonst".. Die hängen in sonem Kasten an der Straße. Weiß, fast durchsichtig und es steht in Riesenlettern > Kotbeutel < drauf. Die Tage haben wir darin Pflaumen gesammelt.. (werden aber später ihrem eigentlichen Zweck zugeführt) Gestern waren wir wieder Pflaumen pflücken, diesmal mit Korb. Auf die Frage meines Freundes, wieviele wir bräuchten, meinte ich:" Zwei Kotbeutel voll!" Oh man....

5
Beutelkind 22.09.2013, 14:16
@aotearoa01

...Eine neue Maßeinheit wurde geboren :) Wird das Pflaumenkuchen? Schieb' mal bitte ein Stück 'rüber!

4
koch234 22.09.2013, 15:35
@Beutelkind

...Eine neue Maßeinheit wurde geboren

aber wie du schon bei meinen beiden Beispielen siehst, sind die doch extrem verschieden groß, vom Pinscher bis zur Dogge gibts da eben auch kleinere oder größere Unterschiede.

4
Beutelkind 22.09.2013, 20:16
@koch234

Och - von mir aus können es ruhig mehrere Bleche mit Pflaumenkuchen werden...:)

@ aotearoa01: thx! :)

4
fressmaschine 22.09.2013, 21:04
@Beutelkind

bitte-bitte... ich auch Pflaumenkuchen... spendiere auch Kaffee und Schlagsahne...

4
fressmaschine 22.09.2013, 21:39
@aotearoa01

guuuuut... leggaaaaaaaa... :-))

...was man doch alles aus so einem ollen Kack-Thema machen kann :-))

5
ilknau 22.09.2013, 21:56
@fressmaschine

Erstaunlich, ne - schmackofatz. Besonders, wenn das Kopfkino funktioniert

4
Maro95 22.09.2013, 23:31
@ilknau

Haha, wenn ich nicht grad vorm PC sitzen und Döner fressen würde, hätt´ ich jetzt auch nach Kuchen gebettelt. Aber so geht´s ja nu auch nich´ ein User-Moderator muss schließlich unbestechlich sein! :D

4
aotearoa01 23.09.2013, 19:29
@Maro95

is aber immer noch welcher da... gut durchgezogen mittlerweile.. reiche dir einfach mal grad ein stück rüber, nach herzhaft süß.. muss sein! schleimbeimzukünftigenusermodein! :P

4
ilknau 23.09.2013, 19:40
@aotearoa01

Nicht zu doll bitte, sonst: Achtung, Rutschgefahr! Aba, a bissl was geht, ne ;- )

4
Maro95 24.09.2013, 23:27
@ilknau

Aber psst, das muss unser Geheimnis bleiben...hat keiner gelesen... heimlichkucheness ;-)

2
ilknau 25.09.2013, 17:53
@Maro95

Ich bin sowieso betriebsblind und beideseitig bespielbar - siehst du nicht die beiden Streichholzschachteln auf meinen Katzenohren? blinzel

2
aotearoa01 25.09.2013, 18:17
@ilknau

Soo, zukünftiger UserMod und alle anderen An- bzw. Abwesenden: ich war Pilze sammeln! Wie wärs mit einer zünftigen Steinpilzmahlzeit?!

2
ilknau 25.09.2013, 19:02
@aotearoa01

So - so. Steinpilze oder Gallenröhrlinge? Im Falle Letzterer kommt uns die Galle hoch, gn - gn - gn, weil die gallebitter sind, ne. Aber Original hab ich zum f r e s s e n gern - sabber Grins, ich f r e s s e wie eine S a u: nämlich alles :- ) Tschuldige die Absätze in den F - und S. worten. Da piekte mir auch der knochige Finger der GF - Gerichtsbarkeit ins Genick

2
ilknau 25.09.2013, 19:09
@aotearoa01

Der knochige Finger der GF - Gerichtsbarkeit im Nacken mußt ich DP tun, weil was nicht stimmte

1
aotearoa01 25.09.2013, 21:36
@ilknau

Sicher der Steiner, keine Sorge ;)... aber jetzt wurden sie getrocknet! Dafür gabs heute "Parasöler"schnitzel--- einfachmaleinsrüberschieb Schmeckt auch kalt!

2
Maro95 25.09.2013, 23:29
@ilknau

Bin zwar gar kein Mod (obwohl ich mir Mühe gebe^^), aber ich ernenne dich, aotearoa01, hiermit trotzdem mal zum Betriebskoch der hiesigen kleinen Hundeexpertengemeinde ;-) (Katzenhaltern wird ausnahmsweise Asyl gewährt :P)

Nun darf ich auch offiziell deine delikat-virtuellen Speisen genießen ;-)

2
ilknau 26.09.2013, 19:24
@Maro95

Sehr geehrte/er Maro95, hiermit bewerbe ich mich um die Stelle Küchenhilfe / Spülerin Reverenzen: eben der Job im Real Live Katzenbesütztümern, wenn denn - Danke fürs Unterkommen @ Danke aotearoa01: Grins, habe eben 2 der Parasol Schnitzel gespiesen: ooaaahh - vom Feinsten zahntropf :- )

2
Maro95 26.09.2013, 23:25
@ilknau

Wir können´s ja versuchen...aber Festanstellung is noch nicht! Da müssen wir die Eignung erst aufs Genaueste prüfen... Sie wissen schon...Katzen und so :P

1
ilknau 27.09.2013, 23:06
@Maro95

Probespeise: Fliegenpilzschnitzel? Gibt gei-le Flugträume während meine Miezen etwas Nachtschatten beisteuern würden = Endlostraum im ägyptischen Duat ;- )

2
Maro95 28.09.2013, 00:40
@ilknau

Weiß nicht, ob Ägypten mich so überzeugt...könnte ein sehr heißer Traum werden...aber dabei alles andere als feucht :-/

Das mit dem Arbeitsvertrag überleg ich mir noch mal^^

2
ilknau 28.09.2013, 01:29
@Maro95

Kein Problem: ich bekomm auch bei Bastet ne Anstellung. Duat ist der >Weg zum Amduat - ewiges Leben hinter den Sternen, je nun - wers nicht mag. Geh ich halt allein, wenn es dann ist, :- )

1
ilknau 28.09.2013, 17:46
@aotearoa01

Ne, da sind die Goldenen Steppen, wo sich Katzen und ihre menschlichen Freunde vom Erdendasein erholen, um wieder zu kommen, wenn es an der Zeit ist: Keine Frage, ich komm wieder, alle Tage! Die Sonne scheint, Gräser wiegen sich im Wind... :- ) schönes WE dann

2

entweder ihn mit nachhause nehmen und ihn dort entsorgen, oder ihn in die nächste Tonne kloppen

meine kotbeutel sind rot (die billigen vom fressnapf :-), und ich trage sie mit stolzgeschwellter brust am henkel durch die stadt, wenn nötig meilenweit. so bin ich ein vorbild für alle hundekotliegenlasser, die verschämt auf den boden blicken, wenn sie mich mit meiner von weitem leuchtenden alarmroten tüte vorbeilaufen sehen. :-))).

aotearoa01 17.09.2013, 15:33

unsere sind leuchtend rot-orange! genial. in der nachbarstadt die weiß bis durchsichtig, das ist auch schön...

was mich ärgert: an manchen parkplätzen sind neuerdings haufen mit solchen gefüllten tüten entstanden.. die leute heben die hucken ihrer hunde auf, aber befördern sie dann nicht im auto nachhause (falls da kein mülleimer ist), sondern legen sie einfach dorthin...

4
Beutelkind 17.09.2013, 16:30
@aotearoa01

Immerhin sammeln sie das Zeug auf einem Haufen... Bei uns am Strand liegen überall gefüllte Beutel in pink, grün und schwarz in der Gegend herum. Dann doch besser gar nicht eintüten, finde ich, dann rottet es schneller!

4
aotearoa01 17.09.2013, 16:39
@Beutelkind

Jaaaa. Aber ich verstehe es nicht!!! Teilweise unter den Büschen irgendwo. Und jeder schmeisst seine Tüte dazu?!? Seltsam.

4
Beutelkind 17.09.2013, 19:02
@aotearoa01

Ohhhhhh... Da reißt Du ein Thema an...! Ich verstehe so manch anderen Hundehalter so gar nicht, es vergeht kein Tag, an dem ich mich nicht mindestens bei einem der Tagesgassigänge frage: Warum macht der/die das so?!?! Hundehalter sind eine Spezies für sich - mich eingeschlossen! :)

5
Nicky100 20.09.2013, 09:45
@Beutelkind

Das sehen auch immer mehr andere Menschen so, dass Hundehalter eine Spezies für sich sind, aber leider nicht immer im positiven Sinne. Psychologen kommen schon zu dem Schluss, dass der Hund oft dann angeschafft wird, um als Ersatz für Menschen (Kinder, Partner) zu dienen. Die Hundeindustrie hat es mit viel Werbung geschafft, den Hunden viel Menschenähnlichkeit anzudichten und dem Hundehalter einzureden, der Hund sei ein gleichwertiger Ersatz für Menschen. Ist er aber nicht. Nun ist ein Hund ein tolles Haustier, aber eben ein Tier, das vergessen viele Hundehalter und daher rühren die meisten Probleme zwischen Hundehaltern und Nicht-Hundehaltern. Mancher Hundehalter glaubt, das Recht seines Hundes auf Bewegung sei gleichwertig mit dem Recht eines Kindes oder Joggers, also eines Menschen auf Bewegung und missachtet deshalb die Leinenpflicht. Manche fehlgeleiteten Hundeexperten erzählen, der Hund kotet lieber auf fremde Grundstücke als auf das eigene (vor allem wenn man ihn gezielt darauf konditioniert, indem man jedesmal zur Entleerungszeit das heimische Grundstück verlässt). Damit liefern sie einen Grund für dieses unsoziale Verhalten vieler "moderner" Hundehalter, den eigenen Dreck täglich bei anderen abzulagern. Die Bedürfnisse des Nachbarn, der aber den Kot und Urin dieses Hundes dann ebenso nicht an oder auf seinem Grundstück haben möchte, bleiben dabei auf der Strecke. So glaubt so mancher Hundehalter, sein Hund habe die gleichen oder sogar größere Rechte als andere Menschen. Klar, dass es dabei zu Problemen kommt.

1
Nicky100 20.09.2013, 10:14
@Beutelkind

Nein, lieber herumliegender Kot in Beuteln als dass man hineingreift oder fasst. Und das passiert bei Kindern einfach ständig, sofern man sie überhaupt noch in unberührte Natur lässt. Ein Hundehaufen braucht mehrere Wochen, um zu verrotten, da kann man nichts schönreden. Hundehalter reden sich gerne ein, der Regen würde den Haufen am nächsten Tag wegspülen. Wenn die Haufen so schnell verrotten würden, lägen nicht so viele herum. Da ist es wahrscheinlicher und besser, den Kot eingetütet liegenzulassen. Irgendwann kommt eine Strandaufsicht oder Mitarbeiter der Stadt und sammeln die herumliegenden Beutel ein. Das erhöht dann zwar irgendwann die Kurtaxe, und dann schreien die Hundehalter wieder, dass sie immer mehr zahlen müssen, aber was soll's...

1
lenaschokokeks 20.09.2013, 17:40
@Beutelkind

Aber es rottet meist nicht schnell genug, vor allem am Strand, da tritt man dann vielleicht noch mit nackten Füßen rein, widerlich! Aber solange ihr das nur am Hundestrand macht, trifft es ja die richtigen.

0
taigafee 21.09.2013, 04:17
@Nicky100

ach so ist das. jetzt ist mir das auch mal klar geworden :-)

5
fressmaschine 21.09.2013, 10:53
@Nicky100

Liebe Nicky100, du hast dich doch schon damals recht läc.... gemacht als du 19mutti57 runtergeputzt hast... Ich persönlich halte deine Einstellung zu den Hunden für grottig und antiquiert...

Mich wundert nur, dass deine kleine Tochter seit Ende des vergangenen Jahres noch nicht schlauer geworden ist... Daumenlutschen geht ja gar nicht... Ihhhhhhh, die Bakterien kommen...

Und bevor du wieder davon anfängst: Partner-Ersatz ist der Hund mir nicht, dafür ist mein Mann seit über 36 Jahren sehr gut zu gebrauchen; Kind-Ersatz sind unsere Hunde auch nicht; habe drei erwachsene und sehr selbständige Kinder (mit eigenen Hunden)... Freunde habe ich auch - und zwar Zwei- genauso wie Vierbeiner...

Und ich habe kein Problem damit den Kot meiner Hunde in Kotbeuteln aufzunehmen und im nächsten Mülleimer oder Abfallkorb zu entsorgen!

Von dir liebe Nicky100 bin ich Hiebe unter die Gürtellinie gewohnt - vielleicht bedenkst du beim Austeilen deiner Seitenhiebe auch mal, dass es andersdenkende Menschen gibt... Sagrotan ist ein gut funktionierendes Desinfektionsmittel - aber ich lebe!!! ...und brauche deshalb keine Sorgen um meine Gesundheit haben wenn ich wirklich mal in einen Kacka-Haufen latsche...

5
chynah 21.09.2013, 11:47
@Nicky100

ach, dein Kind willst du schützen und findest rumliegende, nichtverrottende Plastikbeutel mit Kot besser als verrottenden Kot, der nach ein paar Tagen weg ist????? Hast du überhaupt ein Kind, oder wieso ist es dir egal dass die Umwelt vergiftet wird durch Plastikmüll????? Abgesehen davon, dass Krähen und andere Vögel ihren Spaß mit Plastikbeuteln treiben!!! Na Mahlzeit!!! Ich latsch da lieber direkt rein. Passiert mir übrigens gerne beim Einsammeln der Haufen meiner Hunde!

Ich habe selber 3 Kinder, die oh Wunder weder im Wald, noch im Park in Hundehaufen getreten sind! Aber in der Innenstadt in der Fußgängerzone, wo die (gerne kleinen) Hunde an der Leine hektisch weitergezerrt werden, da regelmäßig! Und keiner von den hier kommentierenden Usern gehört zu den an der Leine weiterzerrenden Menschen.... Denken ist anscheinend immer noch Glückssache...

4
fressmaschine 21.09.2013, 13:12
@chynah

wenn man ein wenig in Nicky100 's gegebenen Antworten liest - wird jedem user einiges klar...

3
chynah 21.09.2013, 13:33
@fressmaschine

Damit verschwende ich nur ungern meine Zeit. Da lass ich doch lieber meine Hunde in den Wald S ch ei ss en :D :D :D :D

Aber komisch, dass sich hier immer nur über Hundehaufen aufgeregt wird... Joggerdurchfall und Pferdeäpfel sind anscheinend ok... Na, dann brauch ich ja nicht mehr Zuhause... ;-)))

5
dianaW1980 17.09.2013, 16:32

Geil, das mach ich auch immer. ich wedel sogar noch mit dem Beutel. Ich war letztes jahr an der Nordsee mit Hund. da waren die Tüten rosa. Sah echt lustig aus, die ganzen Hundebesitzzer mit den rosa Tütchen.

Mir macht das nix, zur Not steck ich mir die Beutel auch in meine Jackentasche. da nehm ich eben zwei. Ist noc nie was ausgelaufen. Und selbst wenn, ich habe extra Hundeklamotten, welche dann eben in die waschmaschine kommen

8
Nicky100 20.09.2013, 09:19

Hallo, Taigafee, du bist echt super, man sollte dich für das Bundesverdienstkreuz vorschlagen... Nein, im Ernst, wenn es mehr Hundehalter von deiner Sorte gäbe, dann gäbe es wohl kaum Probleme zwischen Hundehaltern und Nicht- Hundehaltern. Ich würde mir auch wünschen, dass mehr Hundehalter untereinander mehr soziale Kontrolle ausüben, wen es um liegengelassenen Kot geht. Schließlich treten die Tütenverwender ja auch in die Tretminen der Tütenverweigerer. Wenn man keine Hund dabei hat und was gegen liegengelassenen Kot sagt, kommt oft dieser dämlichste aller Sprüche, man sein ein Hundefeind, was natürlich Quatsch ist.

4
YarlungTsangpo 21.09.2013, 07:57

Gell Du wohnst in der Schweiz, im Kanton Zürich sind die Robidog Sackerl knalle Rot und leuchten von weitem.... Nur soviel zu dem der diese ins Grüne schleudern wollte!

5

Den nimmst Du mit nach Hause ,und wirfst Ihn in Deine Tonne

Was soll man schon machen? Es stehen fast überall Mülleimer rum und da kommt die Tüte rein.Ansonsten halt mit nach Hause nehmen. Ich nutze meist 2 Kotbeutel damit eben nichts riecht.....

crazyrat 17.09.2013, 12:21

Es gibt sogar Kotbeutel mit Aroma und Febreeze-Beschichtung. Kein Witz, die funktionieren wirklich.

5
Maro95 17.09.2013, 23:26
@Beutelkind

Aber was sollen die kosten...? Dann doch lieber die Tupperdose! :-P

3
chynah 18.09.2013, 03:34
@Maro95

nur bei den bedufteten Beuteln wird einem noch eher schlecht :-) Morgens 3 Haufen einsammeln ist schon nicht so schön, aber mit parfümierten Beuteln richtig übel :-( Ich schlepp dann eben die Beutel bis irgend ein Müllbehälter kommt...

5
aotearoa01 18.09.2013, 08:58
@Maro95

Tupperdose... knick knack... wohl doch eher die Mini-KK?! Hab jetzt schon wieder Kopfkino ;)))

3
Maro95 18.09.2013, 18:54
@aotearoa01

Pff, "Mini-KK" geht doch bloß für das, was bei de Chihuahuas hinten raus kommt! Für meine Schweizer Hündin kommen bloß Tupperdosen in Frage. Aber die kann man auch werfen! ;)

5
crazyrat 21.09.2013, 06:47
@Maro95

Die kosten ca. 14 Euro für 12 Rollen mit je 15 oder 20 Tüten. Ich hoffe, mich richtig zu erinnern...

Die gibt es auch bei Fressnapf. Sie sind grün, und riechen auch nicht zu extrem. Also, wenn man Febr3ze kennt, das stinkt gegen die Beutel wesentlich mehr.

Ichhabe das Glück, das meine beiden Enden der Hunderoute jeweils mit einer Mülltonne geschmückt werden. Und da kann ich sie dann einwerfen.

Mit der K-K-Tupperdose finde ich schon gut, aber wenn es schon in der Tute ist, warum dann noch eine zweite Verpackung? Den Haufen direkt in die Dose wird wohl nicht so gefallen ;-)

6
Maro95 21.09.2013, 23:50
@crazyrat

Nun mal langsam. Fragesteller wollte lediglich wissen, ob es "besondere Gefäße" gibt. Ich habe nie behauptet, dass die von mir vorgeschlagene K-K-Tupperdose einen besonderen Zweck erfüllt. Aber da sie nun eingeschlagen ist wie eine Bombe, muss ich sie doch auch anständig vermarkten. Meine Rente kommt schließlich nicht von alleine! :P

6
fressmaschine 22.09.2013, 10:27
@Maro95

@Maro95: Wie??? Du erdreistest dich eine schöne GSS-Hündin zu halten die soviel KK macht und dann meinst du auch noch irgendwann Rente zu bekommen? Das geht gar nicht! Die Rentenansprüche werden in Mülleimer umgerechnet... (duck, grins, und wech...)

5
Maro95 22.09.2013, 23:35
@fressmaschine

Tss, sieh zu, dass du Land gewinnst! :P Ich krieg meine Rente. Und wenn ich mir das Vermögen in Kotbeuteln anlegen muss! :D

4
ilknau 27.09.2013, 23:09
@Maro95

Cool, krieg ich wieder Geld, denn ich habe Aktien des herstellenden Unternehmens erstanden :- )

1
Maro95 28.09.2013, 00:41
@ilknau

Ziemlich hartes Kalkül...für einen Katzenbesitzer :P

2
ilknau 01.10.2013, 22:09
@Maro95

Samtweiche Pfote birgt eben Stahlkralle...behaglich in die Luft hakel, streck

2

Was möchtest Du wissen?