Was kostet es einen Hund einschläfern zu lassen?

15 Antworten

Hallo, Ich musste meine Hündin gestern beim Tierarzt einschläfern lasse. Trachealkollaps. Ich habe für die 3 Spritzen und den Abtransport 98 Euro bezahlt

ich musste meinen Hund Henry letztes Jahr einschläfern lassen, das hat 57 Euro gekostet. Ich finde es gut das du dir darüber gedanken machst, dass dein Hund nicht mehr leiden soll. Ich musste die Entscheidung spontan beim Tierarzt treffen das war nicht so doll. Ich wünsche dir viel Kraft

Es ist eine absolute Unverschämtheit sich zu beschweren, wenn sich jemand erkundigt. Ich habe den Kater meiner Mutter übernommen, welche plötzlich verstorben ist und ich bin in der Ausbildung. 150€ soll es bei mir kosten. Bei einem Ausbildungsgehalt von 450€ und einer Wohnung und Rechnungen die man bezahlen soll, ist das sehr sehr sehr viel Geld. Ich liebe meine Katze mehr als alles andere und leihe mir das Geld. Aber jemanden fertig zu machen, nur weil er sich erkundigt finde ich persönlich sehr abartig!

Meinen Kater einschläfern lassen?

Hallo..

Ich bitte um drigende Hilfe!

Gestern gingen wir mit meinem 6 jährigen Kater Pippo zum Tierarzt, da er sich übergeben musste und schwer atmete. Es stellte sich heraus, dass er Wasser in der Lunge hat und das vom Herz kommt. Zudem kommt noch, dass etwas bei ihm getrennt ist (bin mir bei dem ganzen Stress und Schock nicht mehr sicher obs Lymphe sind). Er musste über Nacht beim Tierarzt bleiben, um auf die Laborergebnisse zu warten, von der Flüssigkeit seiner Lunge die ihm zum Teil rausgenommen wurde. Heute Nachmittag konnten wir zu ihm und der Arzt meinte, dass er Bakterien fand. Sich aber nicht zu 100% sicher ist. Man meint er hätte noch 1 Woche zu leben. Ihm wurde auch Antiobiotikum gegeben, welches bis morgen anhällt. Das heisst, wenn mein Kater weiterleben möchte, müsste man ihn am Herz und an der Lunge operieren. Der Arzt sagte, dass die Überlebenschancen, bei diesem Eingriff sehr gering sind. Ich möchte meinen Kater auf keinen Fall belasten und möchte, dass es ihm gut geht. Der Arzt meinte auch wäre es seine Katze, würde er sie nicht weiterhin quälen und sie einschläfern lassen. Es zerbricht mir das Herz. Es fühlt sich an als hätte man mir mein ganzes Herz herausgerissen. Pippo ist mein Ein und Alles. Ich liebe ihn so unnormal fest. Ich kann nicht aufhören zu weinen. Ich möchte ihn nicht loslassen. Er ist gerade bei uns zu Hause, er isst, trinkt, spielt und läuft herum. Er wirkt relativ fit. Der Arzt meinte er würde sich zurückziehen was genau das Gegenteil ist. Doch man sieht, dass er mit der Atmung zu kämpfen hat..

Meine Frage ist: Soll ich meinen geliebten Kater einschläfern lassen oder zu einem weiteren Arzt gehen? Ich möchte meinen Kater wirklich nicht belasten, ich möchte nur das Beste für ihn, desswegen weiss ich nicht was ich machen soll.

Ich bedanke mich ganz herzlich, dass Du dir Zeit genommen hast. Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen. 😓

...zur Frage

Wasser im Bauch beim Hund, kann ich nichts dagegen tun?

Hey. Bei meinen Hund wurden vor mehreren Wochen Lymphdrüsenkrebs festgestellt. Und seit letzter Woche hat er auch noch Wasser im Bauch. Seit gestern frisst er auch nicht mehr. Kann man gegen Wasser im Bauch tun? Der TA meinte wenn das Wasser nicht weniger wird müssen wir ihn einschläfern lassen :((. Aber kann ich nichts gegen das Wasser tun?

...zur Frage

Wann sollte man einen Hund einschläfern lassen?

Mein Hund wird im September 19 Jahre alt. Er ist blind und taub. Seit gestern abend hat er ein merkwürdiges Verhalten. Er legt sich an Plätze, wo er sonst gar nicht liegt. Seine Bewegungen sind noch langsamer als sonst. Man könnte sagen, er ist nicht gut drauf.

Die Entscheidung ihn einschläfern zu lassen, weil ich annehme, er hat kein lebenswertes Hundeleben mehr, schiebe ich seit Monaten vor mir her ... ich habe nur Angst, dass er sich quält. Wie war das bei euch?

Danke für jeden Post!

...zur Frage

Meinen Hund einschläfern lassen?

Mein Hund ist nun 8 Jahre alt und seine Rasse (Collie) hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 10 Jahren. Durch seine Arthrose schafft er es kaum noch zu gehen und seit Wochen gehen wir mit ihm in unserem Garten "spazieren". Der hintere Teil seines Körpers ist schon gelähmt und die Lähmung wird sich immer weiter ausbreiten. Der Tierarzt meint, man könne dagegen nichts unternehmen. Jeden Tag wird es irgendwie schlechter und er rutscht quasi nur noch durch die Gegend und schafft es kaum aus der Tür. Schmerzen scheint er nicht zu haben, nur abends, wenn er sich sein Bettchen zurecht macht.

Meine Mutter möchte ihn heute Abend einschläfern lassen, weil sie das nervlich nicht mehr verkraftet, unserem Hund beim Laufen zuzusehen. Ich habe nur ein ziemlich schlechtes Gewissen, dasses noch zu früh ist, obwohl ich mich irgendwie schon mit seinem Tod abgefunden habe. Würdet ihr ihn einschläfern lassen?

...zur Frage

Wie muntert man seine allerbeste Freundin auf...

...wenn sie ihren Hund gestern abend einschläfern lassen musste?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?