Was kostet es, ein Tier ausstopfen zu lassen?

5 Antworten

Hallo,

es sollte jeder für sich entscheiden, ob man das Tier präparieren lassen will oder nicht. Wenn jemand Tiere präparieren lassen will, dann ist die Tierpräparation Michael Dittert GbR eine super Adresse! 

https://tierpraeparator.de/lohnarbeiten -> Hier gibt es eine große Preisliste für verschiedene Tiere.

VG

Sascha

Ich hab mir die Frage auch grad gestellt, ob ich meine Katze ausstopfen lassen soll, wenn sie nicht mehr ist. Da ich mich auch nie von ihr trennen möchte, aber wenn dann alles da drinne entfernt wird usw. ich weiss nicht. ich möchte lieber, dass ihre seele in frieden ruht. wenn ich sie mir andauernd anschauen müsste ausgestopft, würde ich mir dauernd schuldgefühle machen was ich mit ihr getan habe. nene, also ich lass das. und ich denke das wäre sehr teuer. aber darum gehts mir nicht. ich liebe meine katze und deswegen geht sie einen natürlichen weg. lieber mach ich mir ein riesenposter oder so

hallo albicocca,

falls du immer noch interesse hast dein meerschwein, eventuell, präparieren zu lassen, schau einfach auf:

www.tierpraeparation-waltrop.de

da findest du alles zu diesem thema. du kannst dir bilder von präparierten haustieren anschauen und schon einmal nach lesen, was du beachten musst.

viele grüße, sphynx

p.s. und ob jemand sein tier "ausstopfen" lassen möchte oder nicht, sollte allein er entscheiden! man sollte diese entscheidung akzeptieren.

Es gib schönere Arten, sein Tier im Andenken zu halten, will sie Ihren Hund echt so auseinandernehmen lassen? Nungut, hier eine Seite bzw ein Anbieter:

http://www.tierpraeparation-waltrop.de/haustierpraeparation/

Viel schöner finde ich die Herstellung eines Diamanten aus der Asche

Abgesehen davon, lebt der Hund ja noch - mal mal den Teufel nicht an die Wand;) LG

es geht selbstverständlich um ein Meerschweinchen, sorry, ich bin auf der falschen Seite gelandet ;(

0

es geht selbstverständlich um ein Meerschweinchen, sorry, ich bin auf der falschen Seite gelandet ;(

0

Oh Gott, wie gruselig. Ich weiß nicht, was das kostet, würde dir aber davon abraten. Das Tierchen soll doch später in Frieden ruhen und nicht irgendwo stehen und einstauben. Beerdige es doch lieber, wenn es mal nicht mehr lebt.

Was möchtest Du wissen?