Rennmaus oder Meerschweinchen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

entschuldige bitte. erst ein hamster, dann rennmäuse, dann rennmäuse züchten, dann meerschweinchen.

du solltest dich ganz dringend entscheiden. am besten schaust du mal auf http://diebrain.de/. vorbei & informierst dich welches tier zu dir passt & welchem tier du gerecht werden kannst.

Ich würde Dir Meerschweinchen empfehlen. Mit denen kannst Du viel mehr anfangen. Wüstenrennmäuse sind zwar süß aber mit denen kannst Du nicht so viel anfangen. Meerschweinchen können sogar kleine Kunststückchen lernen. Ich kannte mal jemand der hatte 3 Meerschweinchen ich war ab und zu dabei. Als er nach Hause kam rief er unten Ihren Namen ( Den der Meerschweinchen) ging die Treppe hoch und sie standen freudig quiekend das Herrchen da ist am Rand der Treppe und jeder wollte der erste sein der gestreichelt wird das war echt süß.

Meerschweinchen !!! sie sind nicht nachtaktiv sie leben länger und du kannst sie auf dem arm nehmen rennmäuse nicht sie kannst du auch zahm machen rennmäuse nicht!!

Beide Tiere haben ihre Vor und Nachteile. Du solltest eventuell auch schreiben was dir beim Tier wichtig ist. Für den einen sind Meerschweinchen das besser Haustier für den anderen sind es Rennmäuse.

Beide Rassen haben ihre Bedürfnisse und die der Rennmäuse solltest du nicht unterschätzen. Sie sind zwar klein aber wollen auch viel Platz. (Am besten ein umfunktioniertes Aqua von mindestens 100cm Länge.)

Generell sind Rennmäuse eher zum beobachten, aber auch Meerschweinchen stehen nicht unbedingt auf Geknuddel.

Hey, Also ich würde sagen das Meerschweinchen besser geeignet sind da du sie besser auf dem Arm nehmen kannst... Und rennmäuse sind nachtaktiv und daher schlafen sie Tags öfter... Ich hoffe ich hab dir geholfen !?

Was möchtest Du wissen?