Was kostet diess?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist im Verhältnis zum Anschaffungspreis mit Sicherheit billiger als mit dem Auto in München in ein Parkhaus zu fahren.

Zu den reinen Standkosten kommen aber Start- und Landegebühren. Das wird pro Tonne Gewicht gerechnet und setzt sich aus verschiedenen Beträgen zusammen. In Frankfurt kann der Start einer Langstreckenmaschine so schon mal mit 12.000 Euro zu Buche schlagen. Bei einem Stückpreis von 420 Mio. Euro für einen A 380 sicherlich Peanuts. 

Für Dich zuviel! Was soll die Frage? Du hast doch eine vergleichbare erst vor wenigen Stunden gestellt. Seitdem hat sich nichts geändert. 

Flughafen fragen, fertig - und weitere Fragen zum Thema abhaken. 

Du musst es ja wissen gell

0
@Lauro222

Ja, ich weiß es. Und ich weiß auch, dass Du eine ähnliche Frage schon einmal hier gestellt hast; warum also schon wieder?

Wende Dich an die Fachleute und Du erfährst alles, was Du wissen willst.

0

Das kommt auf die Grösse des Flugzeugs an und an welchem Flugplatz der Vogel abgestellt wird. Ein Blick in die Gebührenordnung der Flugplätze schafft Klarheit.

Ruf beim Flughafen an, dann weißt Du es

Erstmal musst du den Privatjet selbst bezahlen. Denn deshalb heißt er ja auch PRIVATjet.

Das Abstellen an sich ist dann nur noch Kleingeld.

Ich würde ja mal bei deinem wunschflughafen anrufen. da gibts sicher keine einheitspreise.

Was möchtest Du wissen?