Wie viel kostet es ein Militärjet zu betreiben. Also pro Stunde so 1000Euro?

4 Antworten

Man kann eine F22 natürlich nicht so kaufen aber wenn würde sie so um die 80 000 000 kosten. Das ist schon sehr günstig. Aber eine Stunde kann niemals weniger als 50 000 kosten.

Nun, Militärtechnik ist extrem teuer, ich dneke dass selbst die Schätzung der Eurofighter-Stunde noch weit untertrieben ist. Eine Maschine kostet mehrere (dutzend) Millionen Euro. Da es ein hoch beanspruchtes Gerät ist werden nicht viel mehr als ein paar Tausend Betriebsstunden drin sind, also kommen allein für die Abschreibung mehrere Zehntausend Euro auf. Betreibsstoffe sind nicht ohne, da es kein "sparsamer" Verkehrsflieger ist. Wenn wir dann noch über bewaffnung und dergleichen reden, die ja auch immer mal wieder modernisiert wird, dann wird es nochmal teuer. Der Pilotensold fälllt dann nicht mehr wirklich ins Gewicht...

Für 1000€ kriegst du nicht mal eine Betriebsstunde für einen Panzer. ^^

Weißt du was der Eurofighter während einer Flugstunde an F34 Kraftstoff verbraucht?^^ Und das ist nur der Gipfel vom Eisberg. Alles ringsherum will finanziert werden, einschließlich der Jet selbst. Das fängt bei der Flugsicherung an, geht weiter über die Feuerwehr am Boden über die Techniker, die Verschleißteile und hört bei der Putzfrau auf die Abends die Waschräume saubermacht.

Alles das sind Sachen ohne die der Jet nicht fliegen würde und die hängen da dementsprechend auch mit dran.

Hallo

ein start eines Kampfjet kostet 10000. klopi

Was möchtest Du wissen?