Was kocht Ihr am Heiligen Abend?

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heilig Abend gibt es bei uns von jeher Würstchen. Die Großkocherei findet erst an den Feiertagen statt. Da gibt es heuer Filet im Blätterteigmantel gefüllt mit Blattspinat und Feta. Der Aufwand hält sich auch in Grenzen, vielleicht ist das was für dein Heilig Abend-Festessen.

Ach, auch bei uns gibte es "Kult": Sauerkraut und Bratwürste (aus Mama's Heimat) mit Brötchen dazu. Das "große" Essen gibt es immer erst am 1. Feiertag, damit auch die Köchin am 24. entspannen kann - und dieses Jahr gehen wir am 25. in ein schönes Restaurant :-).

Ich würd es an deiner Stelle auch lässig nehmen: Du willst nicht so lange am Herd stehen: Tu's nicht! Was Einfaches reicht am 24. völlig - da muss sich die Familie halt dran gewöhnen ;-). Schönes Fest!!

Ist Mama´s Heimat im heutigen Polen? Vielleicht schlesische Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelpürree? Gibt´s bei uns seit meiner 1. Heirat vor 38 Jahren. Mmmmh sehr lecker und schnell und einfach zubereitet.

0

Bei mir Daheim gibs Kartoffelsalat "Light", ohne Mayonnaise gehts auch, mit Dressing aus Brühe und Essig.Und mit in Scheiben geschnittene Champions(Dose) drunter mischen. Zur Krönung : Hackfleisch Buletten mit viel Gemüse(Mais-Paprika-Poree) durch Mischen, Würzen, Formen und im einen gesunden Öl (Raps) braten.

Hallöchen, auch bei uns gibt es Heiligabend Würstchen und Kartoffelsalat - aber auch Selleriesalat / Heringssalat- von jedem etwas. Kann man schön vorbereiten.Denn das große Fr..ssen beginnt dann erst am 25.12. Mittags. Aber Du könntest ja Raclette machen, (wenn Ihr so viele Leute seit) und dadurch wird auch der Abend nicht so lang. Kannst Du auch prima vorbereiten.

Schlesische Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelpürree. Sauerkraut kann man vorkochen, schmeckt aufgewärmt sowieso besser, Kartoffelpürree von Aldi, geht ruckzuck, und fein abschmecken, die Bratwürste kurz brühen und dann langsam braten, in der Zeit wärmt man das Sauerkraut und macht das Kartoffelpürree. Max Zubereitungszeit 45 Min.

Was möchtest Du wissen?