Eine gute Übung ist lockeres Radfahren am Rücken liegend (mind.50x) und jeweils Knie anziehen beidseitig, und wieder strecken. Ich mache auch die Staubsaugerübung für die Schultergürtel. Also nach diesen drei Übungen, fühle ich mich insgesamt viel wohler. Nebenbei meditieren, und dabei fühle und stärke ich, jeden Muskel. LG

...zur Antwort

Dieses Problem habe ich auch schon seit etlichen Jahren. Kommt sicher von Nacken- und Rückenproblemen!! Wenn es bei Dir REGELMAESSIG passiert, dann ab zum Orthopäden. - Besser wird es, wenn ich einige Übungen täglich mache. Sozusagen leichte Dehnungsübungen, wo ich beide Arme betätige. Gottseidank habe ich das noch nicht jeden Tag, sondern nur ab und zu. : ). LG

...zur Antwort

Ich würde auf folgende Kriterien achten, und zwar: Wenn der/die Masseuse nach kurzer Zeit sofort erkennt, wo die Stellen sind, wo du am meisten verspannt bist.Ausserdem mit wie viel Druck sie/er massiert. Auf jeden Fall sich auf das Gespür verlassen, wenn du dich dabei wohl fühlst dann ist er/sie schon die Richtige für dich. Spreche aus eigener Erfahrung, daher auch mal wechseln, und verschiedene Masseure ausprobieren. LG

...zur Antwort