Knorpelaufbau im Kniegelenk mit Übungen

8 Antworten

meines Wissens nach baut sich der Knorpel sehr sehr langsam auf, aber man kann mit Sport (Gelenkschmiere ankurbeln) unterstützen und den Abbau zu dämmen. Man kann nur vorbeugen, mein Arzt meinte. dass es ein Mittel in DM gibt und ich es damit versuchen soll.....bin aber noch nicht dazu gekommen (bin relativ frisch nach der OP)!!! Meine Mama hat aber irgendwo gelesen, dass man Gewicht reduzieren, jeden Tag ein Glas Orangensaft trinken, VIEL trinken (damit der Knorpel nicht spröde wird), Fleisch bzw. fleischhaltige Produkte reduzieren, viel ungesättigte Fettsäuren und Nüsse zu sich nehmen soll!!! Jetzt will ich das alles machen und durchziehen, bin 26 und habe einen enormen Knorpelschaden......was soll den noch kommen.....deswegen nicht verzweifeln, kämpfen ist angesagt!!! Wünsch allen mit Arthrose bzw. Knorpelschaden VIEL GLÜCK und nicht aufgeben!!!

bin etwas überrascht von der aussage, knorpel lässt sich nie wieder aufbauen. hatte vor 10 jahren zweimal einen knochen-knorpel-abriss im knie. die bruchstücken wurden entfernt und im nachhinein mit reha-viel bewegung und dona wieder aufgebaut. mittlerweile ist die knorpelschicht wieder vorhanden und ich bin null eingeschränkt und schmerzen: ab und zu, aber sehr, sehr gering.

also mein mann hat sich vor jahren an den knien operieren lassen..auch wegen den knorpel unter anderen.. seit dem hat er noch mehr schmerzen jeden tag in den knien..im mom besonders schlimm.. der knorpel wird bei ihm nie wieder selber wachsen leider. er meint, das es auch nicht wirklich was dafür gibt, sonst hätte er das sich das schon lange geholt. die anderen mittel gegen schmerzen sind sehr teuer und die sollen auch angeblih wieder den knorpel bilden gruss anja

"[...] alles was in der Therapie und Verhütung der chronischen Krankheiten nicht orthomolekular ist, wird versagen. Der Mechanismus unserer körperlichen Systeme ist mittelfristig unwillig, um mit nicht-orthomolekularen Stoffen positiv zu reagieren. Die orthodoxe "Schulmedizin" wird versuchen, die Nichtbeachtung dieser Maxime, geboren aus Engstirnigkeit und Ignoranz gegenüber den Naturgesetzen - durch Einsatz von Geld, Forschungsgigantismus und Propaganda zu ersetzen. Dies Unterfangen wird scheitern und zur Ursache einer gewaltigen Kostenexplosion im Gesundheitswesen werden, mit der Folge schwerer sozialer Verwerfungen, Wirtschafts- und Staatskrisen. (.) Kein Geld der Welt wäre in der Lage, die Entwicklung aus Hunderten von Millionen Jahren biofunktioneller adaptiver Entwicklung zu kopieren oder gar zu übertreffen." Linus Pauling, Nobelpreisträger, 1974 anlässlich eines Referates in Washington U.S.A. Der Biochemie-Prof. war "kein Dummkopf" ! Auch bekommt man keinen Nobelpreis geschenkt !!! Pauling: "Und die Zelle braucht 47 Stoffe, um ein ausgeglichenes gesundes Dasein zu führen, dazu zählen essentielle Aminosäuren, Fettsäuren, 13 Vitamine, Mineralien/Spurenelemente, fehlt einer gerät das ganze System Mensch aus dem Ruder. OM heisst mit preiswerten Mitteln die Ursache einer Krankheit zu behandeln, den Mangel der Zelle - und nicht mit teuren Mitteln die Symptome. Deswegen ist sie nicht immer beliebt." Ich hatte das Spätstadium der Lymeborreliose, tiefe Knorpelschäden per MRT festgestellt. Zumindest hemme ich die weitere Zerstörung, bin so gut wie schmerzfrei. Es steht alles im 1a Buch der Michaela Döll, Arthrose, endlich schmerzfrei durch Biostoffe. Teure Pillen kauft man aber nicht, sondern die Wirkstoffe lose wesentlich billiger. Frau Dr. Döll leitet Apothekerseminare,... und schreibt von einer Knorpelregeneration, wenn noch rechtzeitig und lange genug mit den richtigen Dosen begonnen wird. Sie hat weiestgehend Recht.

0

chondropathia patellae :) (wie geht das weg)?

Hallo :) ich habe chondropathia patellae. Da ist was mit meinem Knorpel am Knie, weshalb ich Knieschmerzen habe. Gestern dachte ich noch ich hätte die Arthrose. Aber hab mir die Diagnose nochmal angeschaut es ist doch chondropathia patellae. Kennt sich jemand damit aus? Verschwindet das von selbst oder bleibt das für immer ?

...zur Frage

Gibt es Alternativen anstatt eines künstlichen Kniegelenk?

Hallo! Meine Mama (44) hat fortgeschrittene Arthrose im Knie. Alle Ärzte raten ihr sich ein künstlichen Kniegelenk "einbauen" zu lassen. Aber gibt es da überhaupt Alternativen anstatt eines künstlichen Kniegelenks? Ihr Knorpel im Knie ist auch schon ein bischen in Mitleidenschaft gezogen... Falls das wichtig ist. Danke im vorraus. Liebe Grüße

...zur Frage

Ich habe Schmerzen im Knie nach einem Innenbandriss?

Hallo Ich habe mir vor ca. 1 Monat beim Schlitteln das Innenband am Knie angerissen. Es wurde wegen Verdacht auf einen Meniskussschaden geröntgt und ein MRI gemacht. Diagnose: Innenbandanriss, kein Meniskusschaden.

Nun ist wie gesagt ein Monat vergangen und es sind keine Schwellungen mehr sichtbar. Trotzdem kann ich mein Knie nicht durchstrecken. Wenn ich es trotzdem versuche, habe ich sofort starke, stechende Schmerzen im Kniegelenk (nicht an der Innenseite, wo das Band ist).

Ist es möglich, dass dies nur von einer Schwellung im Knie kommt?

Ich bin übrigens nach 1 Woche bereits wieder ohne Krücken rumgelaufen (so gut es eben ging, ohne das Knie durchstrecken zu können) und habe nur ansonsten nur schmerzen, wenn ich das Knie lange angewinkelt habe ohne es zu bewegen.

Danke im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Gibt es für Chondropathia patellae eine dauerhafte krankmeldung?

Hallo zusammen , Also Ich habe seid 3 Jahren starke schmerzen im knie und Oberschenkel..der Arzt hat mir leztens diese Diagnose gestellt: Chondropathia patellae! Meine Frage bezieht sich hier auf krankmeldung, da ich so starke schmerzen habe das ich mich nicht mehr auf Stuhl, Cautch, Tolette ..hinsetzten kann und wieder aufstehen kann und mich jeden Tag mit hölle schmerzen quwehle, wollte ich euch mal fragen wie das ist wenn man zb. im verkauf arbeitet - wie kann man sich hier befreien von der Arbeit .. Ich kann ja nicht jeden Tag zum Arzt gehn und mich Krank schreiben ..gibt es so was wo man für eine längere zeit sich krankscheiben lassen kann auch für das Arbeitsamt wenn man zurzeit nicht arbeitet? Ich würde mich für eure Antwort sehr freuen LG Marina

...zur Frage

Kann man sich gegen bestimmte Untersuchungen und Übungen weigern?

Hallo, ich würde gerne wissen ob man sich bei der Physiotherapie gegen bestimmte Untersuchungen und Übungen weigern kann? Bin 14

...zur Frage

Übungen leicht in die knie gehen - welche Muskelgruppen?

Wenn man übungen macht, bei denen man leicht in die knie geht, welche muskel(gruppen) werden da beansprucht? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?