Was kocht man an Silvester?

 - (kochen, Rezept, Silvester)  - (kochen, Rezept, Silvester)

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schichtsalat! wäre super ergänzung und eventuell mal was anderes als nudelsalat. ist total lecker und kann/sollte sogar am vortag gemacht werden, weil er ja durchziehen muss. außerdem kann man verschiedene machen - zutaten, die vielleicht nicht jedem schmecken weglassen. dazu knoblauch und kräuterbaguettes selbst machen... mann, ich hab hunger :) und wenn du unbedingt nudelsalat machen willst, wie wärs mit thunfisch-nudelsalat. statt schinken thunfisch dazu, dann noch eier, zwiebel, paprika, gurkerl, karpern usw! muss nicht immer klassisch mit schinken und käse sein

Merci :) Freut mich das ich dir helfen konnte ;)

0

Probiert es mal mit Flusskrebse und Pesto und Spagetti.Das ist sehr lecker. Wenn Ihr keine Flusskrebse bekommt, künnt ihr auch kleine Scampis nehmen. Wir meistens 3 person nehmen immer 2 Packung Flusskrebse (ich glaube das es 150 Gramm sind, aber bin mir nicht sicher)und 1 Glas Pesto. Spagetti Menge je nach Hunger. Musst du aber wissen ob es zu silvester passt, aber es passt sehr gut für den Gemütlichen Hunger. Hoffe ich konnte Dir/Euch helfen. mfG Niklas PS: Schmeckt euch immer lecker, aber ich weiß nicht ob es zu Dir passt.

Nee, Fondue will ich nicht und Raclette naja, weiß nicht. So ein riesending hab ich nicht außerdem dauert das auch immer etwas und dann sitzt man da und wartet darauf, dass das kleine Pfännchen fertig ist.

Ich glaub, ich bleibe bei meinem Menü....mit ein paar kleinen Abänderungen.

Also...

Mama Lou's Silvester-Menü:

  • Kartoffel -und Nudelsalat (geht schnell)

  • einen Auflauf (kann man am Vorabend vorbereiten und dann am Tag selbst in den Ofen schieben.

  • gefüllte Teigtäschchen und Champingnons geht super schnell.

  • Häppchenplatte und Spieße (kann man machen, während der Rest im Ofen ist, und das schafft selbst mein Freund ;) ).

Das reicht.... ;)

Zum antworten ist "Antwort kommentieren" nutzen!

0

Ich möchte dir einen Vorschlag für den Nachtisch machen. Es ist schnell, einfach und lecker. Apfelkuchen 5 Äpfel fein schneiden Schmälzen Sie die Form mit Sonnenblumenöl und legen Sie die geschnittenen Äpfel drauf. Teig: 3-4 Eier-rühren, dann geben Sie Salz, ca. 300g Zucker, Vanillezucker ein -alles richtig rühren. Dann geben Sie dazu ½ des Bechers Schmand+250 g Buttermilch. Alles rühren. 1 Teelöffel mit Backpulver( besser aber in einem russischen Laden пищевая сода-Soda kaufen)1 Teelöffel Soda auf einem extra Teller mit Ozet ausrühren und in den Teig eingeben. Jetzt kann man Mehl rein tunen. Die Konzentration des Teigs muss wie bei dicker Sahne/Schmand sein. Gießt den Teig auf die Form mit Äpfeln aus. Oben kann man mit Kirschen oder anderen Beeren den Teig schmücken und dann backen. Backen: 20 Minuten bei 250° und dann 15 Minuten bei 180°

lass dassushi weg - passt in dem dall nicht zum rest und ist dann auch zuviel aufwand.

eine super-schnelle, super-leckere kleinigkeit zum buffet:

datteln in speck/rohschinken wickeln, in eine leicht gefettete, ofenfeste form legen und in den heissen backofen schieben bis der speck knusprig ist.

Was möchtest Du wissen?