Das ist Routine.

Natürlich prüft man deine Bonität und gleichzeitig deine Identität. Es wird ja leider immer mehr Schindluder getrieben und wenn du auf Rechnung kaufst, der Verkäufer also ins Risiko des Totalverlustes geht, will er sich natürlich so gut wie möglich absichern.

Mach dir da keine Gedanken wg. deiner Daten. die sind i.d.R. bei dererlei Aktionen sicher und werden von der prüfenden Stelle, hier Klarna, nicht weiter verkauft und auch nicht für Werbezewecke eingesetzt.

...zur Antwort

Frag deine Eltern. du mußt bereits eine eigene Steuer-ID-Nummer haben. Den Brief vom Bundeszentralamt für Steuern haben deine Eltern wahrscheinlich nur für dich verwahrt.

...zur Antwort

Hast du schon mal einen Chef gehört der sagt "Uns geht´s Gold".

Bereite dich auf das Gespräch gut vor. Hau nicht andere in die Pfanne sondern stelle nur dich und deine Leistung und Bereitschaft zur Arbeit und Mehrarbeit vor und dann kannst du auch eine Forderung nach Gehaltserhöhung stellen.

Werden deine Überstunden bezahlt oder bekommst du dafür Freizeitausgleich?

...zur Antwort

6 jähriger junge aggressiv? Was kann ich tun?

Mein kleiner Bruder ist vor kurzem 6 Jahre alt geworden und war bis vor einem halbem Jahr sehr schüchtern und zurückhaltend.

Aber vor kurzem hat er jeglichen Respekt vor mir und meinen Eltern verloren und hört einfach nicht zu, wenn man ihm etwas sagt.

Er benutzt auch Schimpfwörter wie „Halt dein Maul“ oder „Blöde Kuh“.

Da er bald in die erste Klasse kommt, habe ich ziemlich Angst, dass er dort Probleme mit den Lehrern oder den anderen Schülern bekommt, weil er im Kindergarten zurzeit andere Kinder schlägt, schubst, tretet etc.

Außerdem droht er anderen mit „Ich werde dich töten“ oder „Ich werde deine Eltern vergraben“ was mich persönlich sehr schockiert.

Diese Veränderung kam ganz plötzlich.

Ich muss zugeben, dass wir nicht das beste Familienverhältnis haben, da sich meine Eltern oder ich mich mit meiner Schwester sehr oft streiten.

Er sitzt fast den ganzen Tag am Tablet und schaut sich irgendwelche Kinderserien an.

Natürlich geht er auch täglich raus und spielt mit seinem besten Freund.

Ich habe das Gefühl, dass er einen negativen Einfluss auf meinen Bruder hat, weil er ziemlich respektlos Gegenüber anderen ist und mein kleiner Bruder ihm das wahrscheinlich abguckt und denkt es wäre cool.

Meine Mutter tut eigentlich nichts gegen sein Benehmen.

Sie hebt nur ab und an ihre Stimme oder lässt ihn für 5 Minuten über seine Taten nachdenken, aber mehr macht sie auch nicht.

wenn ich meinen kleinen Buder vom Kindergarten abhole und meiner Mutter erzähle, was er getan hat, wirkt sie einfach desinteressiert und widmet sich anderen Dingen.

Letztens habe ich versucht meiner Mutter weiß zu machen, was sein Benehmen für Konsequenzen für seine Zukunft hat, aber daraufhin hat sie mich ausgelacht.

Sie nimmt mich und das alles einfach nicht Ernst.

Wenn ich meinem kleinem Bruder das Tablet wegnehme, weil er zulange daran saß, schreit mich meine Schwester oder meine Mutter an, weil „er doch gerade beschäftigt ist und wir unsere Ruhe haben“.

Ich weiß echt nicht mehr weiter...

Könnt ihr mir irgendwie sagen, was ich tun könnte, um das Verhalten meines Bruders zu ändern?

...zur Frage

Nach deinemm Nickname gehe ich mal davon aus, dass du 12 Jahre alt bist. Meinen Respekt, dafür machst du einen sehr guten Eindruck.

Zum Thema: Geh zum Jagendamt und lass dich beraten. Dafür sind die nämlich da. Das wird nicht immer gleich Hausbesuch, Elternberatung etc. Sag ganz einfach du möchtest wissen wie du am besten mit Deinem Bruder umgehen kannst damit ihr beide ein gutes Verhältnis zueinander habt.

Die helfen dir beim JA weiter.

...zur Antwort

....kurzfristigen Minijob, wenn Ihre Beschäftigung von vornherein auf drei Monate oder 70 Arbeitstage befristet ist. Der Verdienst ist hier unerheblich.

Kuckst du hier> https://www.minijob-zentrale.de/DE/01_minijobs/01_basiswissen/02_infos_kompakt_zu/03_studenten/node.html

...zur Antwort

Dein Netto und das Krankengeld deiner Freundin, das sie schnellstens bei der Krankenkasse beantragen sollte, sind mit Sicherheit mehr als der Regelsatz. Ich glaub nicht, dass ihr noch was vom AMT bekommt aber du kannst ja einen Antrag stellen. das waere dann Aufstockung und dafuer ist das Jobcenter zustaendig.

Hast du dir als du das Baby gezeugt hast eigentlich darueber auch schon Gedanken gemacht oder war da der Spass wichtiger.

...zur Antwort

Das haette sich der neue Nachbar vorher anschauen muessen und mit dem Verkaeufer entsprechend verhandelm muessen. Ihr habt die Situation ja nicht jetzt erst geschaffen, sie war ja schon vorher so. Da staenkert einer um des staenkerns Willen aber es haengt auch von sog. Nachbarschaftrecht ab. Kommt drauf an in welchem Bundesland du wohnst. Da aegert sich einer, dass er auf den Mangel reingefallen ist und es bei den Verkaufsverhandlungen nicht gemerkt hat.

...zur Antwort

Frage zur steuerlichen Situation von Werkstudenten/Minijob?

Hallo Zusammen,

ich habe mal eine Frage bezüglich meines aktuellen Werkstudentenjobs. Ich bekomme monatlich 420€ ausgezahlt, arbeite aber im Wert von 640€. Wir haben die Auszahlung begrenzt damit ich in der Familienversicherung bleiben kann.

Nun meine Frage welche Möglichkeiten ich mit meinem restlichen "Guthaben" habe. Ich höre zu Ende September auf und mein Guthaben reicht noch für die Auszahlung von 420€ bis Ende Dezember.

  1. Was passiert wenn ich mir im letzten Arbeitsmonat das komplette Guthaben auszahlen lassen würde und über die 450€ kommen würde? Ich wäre im Jahresschnitt ja nicht über 450€, aber wie würde sich das dann Verhalten wenn ich einen Monat nach dieser Auszahlung einen neuen Job anfangen würde und damit über 450€ im Jahresschnitt kommen würde?
  2. Wenn ich nach meinem letzten Arbeitstag die Folgemonate weiterhin 420€ ausgezahlt bekomme. Kann ich in der Zeit ein bezahltes Praktikum anfangen und was würde passieren wenn ich mit dem Praktikumsgehalt dann über die 450€ kommen würde.
  3. Wäre es problemlos möglich in der Zeit in denen ich weiter mein Gehalt bekomme aber nicht mehr arbeite ein unbezahltes Praktikum zu machen?

Also mir ist generell schon klar, dass ich mich wenn ich über 450€ selbst versichern muss und Steuern anfallen etc. Ich frage mich nur ob ich die Monate die ich in dem ersten Unternehmen war und nur 420€ verdient habe sozusagen nachversteuern müsste oder Krankenversicherung nachzahlen müsste, wenn ich Ende des Jahres mit einem neuen Job über diese Grenze kommen würde.

Vorab schonmal vielen Dank für eure Hilfe :)

...zur Frage

Nachdem du nun genug beschimpft wurdest mal konkret. Du darfst im Jahr 5.400 EUR als Minijob verdienen. Kannst dir also den Rest im letzten Monat als Minijoblohn auszahlen lassen ohne Probleme zu kriegen.

...zur Antwort

Erstmal mußt du dir den "Freiberufler" vom Finanzamt bestätigen lassen. Das wird man nämlich nicht per eigener Erklärung. Dann schreibst du der Plattform Rechnungen sonst werden die kaum bezahlen. Auf der Rechnung muß eine Steuernummer stehen (USt-Gesetz), also mußt du eine beantragen. Wenn es deine einzigen Einkünfte sind sind die eh nicht steuerpflichtig (Existenzminimum 9.000€/Jahr). Ist es ein Nebenverdienst bist du 2019 verpflichtet eine Einkommensteuererklärung abzugeben und der Nebenverdienst wird deinem Einkommen zugerechnet und dann werden wohl Steuern anfallen.

...zur Antwort

Aber vlt. solltest Du vorsichtshalber frisch geduscht und mit frischer Unterwäsche und Kleidung hingehen.

...zur Antwort

Klappert den örtlichen Handel und Gewerbe ab und fragt nach Preisen für eine Tombola, da verkauft ihr auf der Abschlußfeier Lose und kommt zu Geld. Statt Preisen darf es auch gleich Bares sein zum ankauf von Preisen. Nervt alle Eltern und Großeltern, die sollen auch Kohle dazu geben. Kuchen und Torten müssen Oma und Muttern natürlich trotzdem stiften zum Verkauf. Den Kaffee muß ja auch noch irgendwer stiften.

Verkauft für 10€ eine Überraschungszusagemal nur eine Larte wo er Preis draufsteht und Überraschungszusage. Von der Abschlußfahrt schickt ihr dann jedem der so eine Karte gekauft hat eine schöne Ansichtkarte mit dem Text: "Das ist unsere Überraschung für Sie/Dich. Wir haben trotz dem ganzen Stress dieser Fahrt an Sie/Dich gedacht, der es mit ermöglicht hat, dass wir heute hier sind."

Macht ihr eine Zeitung zum Abschluß? Verkauft Werbeanzeigen und seid nicht zu bescheiden, immer den dicken Max raushängen lassen.

Ihr müßt euch zu Weltmeistern im betteln und abstauben entwickeln. Aber denkt drann, alles was ihr versprecht müßt ihr auch einhalten sonst hinterlasst ihr nur unschöne Erinnerungen. Arbeitet lieber daran, dass man auch in 25 Jahren noch an eure Gags und Ideen denkt.

Viel Erfolg.

...zur Antwort

Wenn die Bank das Girokonto belastet können es keine Erträge sein! Erträge werden gutgeschrieben.

Du stellst die Frage wahrscheinlich außerhalb des Zusammenhangs. Sind es Überziehungszinsen würde ich ganz einfach Nebenkosten Geldverkehr an Bank buchen, sind es Kreditzinsen (siehe oben) Zinsaufwand an Bank.

...zur Antwort

Alles kompliziert beschrieben.

Du mußt Deine abrechnung jeden Monat beim Jobcenter einreichen. Vom Verdienst kannst Du 100€ + die 20% behalten. Was darüber hinaus geht wird bei der Auszahlung von H4 angerechnet.

Du hast also definitiv die 100€ + 20% mehr im Monat als H4.

...zur Antwort