Was kann so ein Einschreiben alles bedeuten?

2 Antworten

Warum machst du dir Gedanken über ungelegte Eier? Wenn du nichts ausgefressen hast, was soll denn passieren? Wenn es etwas Schlimmes ist, dann werden ohnehin deine Eltern das Einschreiben bekommen, nicht du! Warte mal, vielleicht ist es nur ein Irrläufer und die Sache geht in Luft auf.

Ich würde mir keine größeren Sorgen machen. Es kann sich auch um eine gute Nachricht handeln. 

Einschreiben beim Brief vergessen?

Hallo,

Ich habe heute einen Brief bei der Post abgeschickt, doch ich habe vergessen zu sagen, dass ich es halt als dieses einschreiben haben möchte.

Die Post hat jz geschlossen und ich habe den Brief er vor einer Stunde abgeschickt.

Das größte Problem ist, dass da keine Kopien sind , sondern originale Formulare....Da die nur das Orginal annehmen..

Kann ich den Brief irgendwie noch zurück kriegen oder irgendwie noch was mit diesem Einschreiben ding machen?

Ich würde wirklich alles machen!

Schonmal DANKE im voraus.

Lg. Diana

...zur Frage

Brief Einschreiben/Rückschein?

Hallo Zusammen,

Ich habe ein Problem. Heute beim Praktikum sollte ich mehrere Briefe zur Post bringen und per Einschreiben verschicken. Die Dame bei der Post hat gefragt ob ich die Briefe normal oder per Einschreiben verschicken möchte...ich habe gesagt dass es bitte per Einschreiben sein soll und dann hat sie nicht weiter nachgefragt. Daraufhin hat sie die Adresse in den Computer eingegeben und einen Zettel mit einem Code (glaub ich) auf den Brief geklebt und mir einen Zettel für den jeweiligen Brief gegeben (Papier war so wie bei einem Kassenzettel, war aber keiner) und hat dann noch den Namen des Empfängers darauf geschrieben. Der eine Mitarbeiter von meiner Praktikumsstelle hat mir ja aufgetragen dass das ganze mit Rückschein passieren soll aber vor lauter Hektik hab ich auf die Frage der Frau eben nur "Einschreiben" geantwortet und nicht "Einschreiben mit Rückschein"...Ich hab jetzt totale Angst dass ich das falsch gemacht habe...in den Briefen waren sehr wichtige Sachen darin...Wie genau werden die Briefe jetzt verschickt? War das vielleicht sogar doch mit Rückschein?

...zur Frage

Einschreiben-Einwurf nicht angekommen, laut Sendungsverfolgung schon?

Hallo, ich warte seit dem 16.06 auf einen Einschreiben-Einwurf Brief, laut Sendungsverfolgung wurde der Brief gestern zugestellt, ich war den ganzen Tag zuhause habe aber keine Briefe oder Pakete erhalten (liegt wohl am Streik). Die Sendungsverfolgung zeigt mir an: Die Sendung wurde am 22.06.2015 zugestellt. Heißt das jetzt das der Brief bei mir zugestellt worden ist oder vllt in einer Filiale ? Habe auch keine Benachrichtigungskarte oder so bekommen. mfg

...zur Frage

Ist mein Brief verloren gegangen?

Hallo zusammen, ich habe am 22.12. ein wichtiges Dokument per Einwurf-Einschreiben verschickt. Am darauf folgenden Tag konnte ich in der Sendungsverfolgung sehen, dass der Brief im Logistikzentrum bearbeitet wurde, wieder einen Tag später stand dort "ihr Paket wurde am 22.12.2015 eingeliefert und befindet sich in Zustellung". Seitdem hat sich das nicht mehr geändert. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Einschreiben gemacht? Wie zuverlässig ist die online-Sendungsverfolgung? Sollte ich in Erwägung ziehen, das Dokument ein zweites Mal zu verschicken?

Freue mich auf hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Einschreiben in Filiale gebracht, Absender vorher sehen und trotzdem nicht annehmen?

Hallo,

ich habe vor paar Tagen eine Benachrichtigungskarte erhalten, dass für mich ein Einschreiben mit Rückschein in der Postfiliale liegt. Ich erwarte eigentlich nichts, daher kann es eig. nur GEZ sein, wobei die noch nie Einschreiben gesendet haben sondern immer normale Briefe.

Aber egal, jetzt die Frage, ist es möglich, zur Post zu gehen und die Leute dort zu fragen, ob ich den Brief zuerst sehen darf um zu schauen, von wem er geschickt wurde. Normalerweise sollte das ja gehen und man kann danach die Annahme trotzdem verweigern. Aber das Problem wäre, dass der Postmensch dies ja vermerken würde mit „Annahme verweigert“.

Kann man ihm sagen, dass er den Brief dann wieder zurücklegen soll, so als hätte ich den Brief nach 7 Tagen gar nicht erst abgeholt? Der Brief würde nach diesen 7 Tagen zwar auch zum Absender zurück gehen, allerdings nicht mit dem Vermerk „Annahme verweigert“ sondern halt was anderem.

Hat das jemand schon gemacht und kommt es auf die Laune des Postmitarbeiters drauf an, ob er das macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?