was kann man nach fachabitur wirtschaft und verwaltung studieren? oder ob überhaupt? wichtig

3 Antworten

Hallo MarieLolaMarie,

um an einer Fachhochschule studieren zu können, brauchst du eine Hochschulzugangsberechtigung. Dies kann sein:

  • eine allgemeine Hochschulreife (Abi)
  • eine fachgebunde Hochschulreife (Fachabi)
  • Bestehen einer Zugangsprüfung (wenn man kein Abitur hat, aber z.B. entsprechende Berufserfahrung hat - nur in manchen Fällen möglich. Fällt bei dir aber sowieso raus).

An einer Universität kann man grundsätzlich nur mit Abitur studieren. Es sei denn, man besitzt ein Fachabitur und besteht die Zugangsprüfung. Das bieten soweit ich weiß, manche Universitäten an.

Allgemein solltest du in einem gefragten Studiengang (bei Medien-... ist das der Fall!) darauf achten, dass es numerus clausus geben kann. Das bedeutet, dass man sein Fachabitur/Abitur mit einer bestimmten Note bestehen muss, um den Studiengang belegen zu dürfen. Alternative: Man kann besondere Leistungen vorweisen (die damit Zusammenhang haben) oder man wartet 2,3,5 ... Semester. Auch das ist je nach Studiengang und Hochschule unterschiedlich.Manche bieten das an, andere nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, falls es sich inzwischen nicht schon erledigt hat ;)

Mediengestaltung wird möglich sein, es gibt allerdings viele unterschiedliche Qualifikationsmöglichkeiten privat bzw. öffentlich und abhängig vom Bundesland. Das ist übrigens ein sehr wichtiger Punkt, denn Schule & Bildung sind Ländersache und da kocht jedes sein eigenes Süppchen. Betriebswirt bzw. Bachelor wird auch gehen, ebenso die Verwaltungsfach- und -hochschulen.

weiß nur, dass du jedenfalls nicht an eine uni studieren kannst, sondern nur auf einer fachhochschule ^^

Und wo ist da genau der Unterschied? Weißt du das vielleicht auch?

0

Was möchtest Du wissen?