Was kann man mit Fachabi (Schwerpunkt Kosmetik ) studieren? Und was gibt es für andere Möglichkeiten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du keine fachgebundene Fachhochschulreife erwirbst, sondern die allgemeine Fachhochschulreife, dann kannst du damit alles auf allen Fachhochschulen studieren.

Bei der fachgebundenen Fachhochschulreife kannst du nur in dem Bereich an einer Fachhochschule studieren, der deiner Fachhochschulreife inhaltlich entspricht. Was das dann genau ist, liegt aber im Ermessen der Hochschule.

Mit einer allgmeinen Fachhochschulreife kann man übrigens in zwei Bundesländern Lehramt studieren: In Brandenburg und in Baden-Württemberg. Bei letzterem musst du aber nochmal die so genannte Delta-Prüfung bestehen.

Und wenn wir mal vom Lehramt absehen, dann kannst du neben Brandenburg und Baden-Württemberg (wieder mir Delta-Prüfung) auch in Hessen alle Bachelor-Studiengänge an Unis mit FHR studieren und in Niedersachsen immerhin noch fachgebunden an Universitäten.

Also, erkundige dich an deiner Schule, welche Form der Fachhochschulreife du am Ende erwirbst. Grundsätzlich sollten dir aber einige Möglichkeiten offenstehen, wenn die Fachhochschulreife nicht fachgebunden ist.

Beste Grüße!

8

ok Dankeschön !

0

Das müssen dir doch deine Lehrer sagen können.

Aber echt? Fachabi Kosmetik? Das gibt es?

8

ja klar gibt es das !

0
62
@chiliconcane

Also... klar finde ich das nicht.

Kannst du mir da mal einen Link schicken? Das höchste, was ich finde, ist die staatlich geprüfte Kosmetikern.

0

Fachhochschulreife in BWL was kann ich studieren?

Hey ich habe wie gesagt Fachabitur in BWL allerdings hab ich schon während der Schule festgestellt dass Bwr nichts für mich ist... Ich habe mich bei der Polizei beworben aber es könnte jetzt sein dass ich dort auf Grund von gesundheitlichen Gründen nicht genommen werde (lächerlich)...

Demnach brauch ich so langsam einen Plan-B Ich würde am liebsten das für den personaltrainer notwedige Studium oder Psychologie studieren aber ich bezweifle dass ich das mit nem Fachabitur in BWL mit nem Notendurchschnitt von 2,7 kann xD

Ich würde gerne wissen welche Möglichkeiten ich mit meinem Fachabi habe und was ich damit studieren kann...

danke im Voraus :)

...zur Frage

Kann man mit Fachabitur (Grundschul-)Lehramt studieren?

Ich mache zur Zeit mein Fachabitur im kaufmännischen Bereich (in NRW). Ich wollte fragen, dass, wenn ich mein Fachabi absolviert habe, Lehramt studieren kann?

...zur Frage

Mit Fachabi Germanistik & Anglistik studieren?

Hallo, ich hab grad meinen Realabschluss gemacht und möchte jetzt meim Fachabi im Richtung Wirtschaft und Verwaltung machen. Meine Frage wäre kann ich dann mit dem Fachabi, das ich dann hab, Germanistik & Anglistik studieren ? (Normal ihne Lehramt, da ich dafür ja ein Abi brauch). Danke ^-^

...zur Frage

Abi bzw. Fachabi oder Ausbildung?

Hallo, ich habe eine Frage es geht darum das ich jetzt 24 Jahre alt bin und eine Schule für Erwachsene besuchen möchte um das Abitur bzw. Fach Ababituri nachzuholen? Meine Eltern drängen mich nun seit einiger zeit mit einer Ausbildung anzufangen weil Sie der Meinung sind das es sich mit 24 nicht mehr Lohnt zur schule zu gehen und vielleicht auch zu Studieren. Ich habe eine Mittlere Reife und würde gerne mal die Universität bzw. die Fachhochschule besuchen und z.b Ingeneurwesen ( Maschienenbau ) Studieren

Was meint ihr ? was würdet Ihr mir empfehlen ?

Tut mir leid für die Rechtschreibfehler Deutsche Grammatik ist nicht so meine Stärke

...zur Frage

Kann ich mit Fachabi auf Lehramt studieren?

Ich gehe auf das Wirtschaftsgymnasium. Und wenn ich nach der 12Klasse gehe, habe ich Fachabitur in Wirtschaft. Wenn ich die 13 auch noch mache, hätte ich allgemeingültiges Abitur. Da ich auf Lehramt studieren will (Grundschule), wollte ich fragen, ob ich auch schon mit dem Fachabitur auf Lehramt studieren könnte. Oder ob ich dafür das allgemeine Abi brauche? Danke schonmal für Antworten!

...zur Frage

Zweijährige höhere Berufsfachschule / Fachabi?

Guten Abend, ich besuche gerade die zweijährige höhere Berufsfachschule, dann werde ich dazu in den 2 Jahren mein Fachabi machen um Studieren zu können. Um das Fachabi machen zu können muss man an die 2 Jahre aber noch ein halbes Jahr  Praktikum dran hängen, Ich möchte Informatik studieren (ich bin begeistert vom Programmieren und mache auch gerne Webseiten usw). Mein Problem
Ist jetzt halt, ob es die richtige Entscheidung war diesen Weg zu gehen und nicht normal Abitur zu machen oderso, naja meine Noten waren auf der Realschule 2,4, nun habe ich einen Schnitt von 1,2. Also wenn ich Studieren will, Informatik, fängt im Wintersemester an, im Sommer endet dann die 2 jährige höhere Berufsfachschule, da ich aber dann noch ein halbes Jahr Praktikum dran hängen muss schaffe ich es doch nicht mehr noch in dem Jahr das studieren zu beginnen da ja das Praktikum ein halbes Jahr dauert, oder? Und glaubt ihr den Weg den ich gehe ist der richtige? Ist es Lebenszeitverschwendung bzw. schlecht wenn ich erst ein Jahr später das studieren anfangen kann mit fast 20 jahren? Ich mache mir so viele Gedanken welche eig unnötig sind.. Ich mache übrigens das Fachabi weil ich halt schon was mitm Programmieren machen wollte, mache mir aber immernoch Gedanken obs die richtige Wahl war und joa.(Mache übrigens so mein Fachabi weil ich keine Lust auf dieses 2 Tage schule 3 tage praktikum hatte, und ich war so unschlüssig da hätte ich damals eh keinen Praktikumsplatz mehr so spät bekommen, naja bin eig fröhlich da wo ich bin, also es macht spaß).
Wird wahrscheinlich eh keiner meine "Sorgen" verstehen aber danke trotzdem xD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?