Was kann ich der fremden Katze zum füttern geben?

12 Antworten

Klar :) also wasser als zu trinken geht eigendlich immer. Aber du solltest ihr am besten keine Futter oder irgendwelche anderen Getränke geben, da du die Katze und ihren gesundheitszustand ja nicht kennst. Weil manche Tiere reagieren empfindlich auf ungewohntes essen oder trinken und können davon Durchfall etc. bekommen. Außerdem bekommt die Katze ja von ihrem Besitzer futter und wenn alle anderen ihr auch noch was zu essen geben, dann nimmt sie nacher noch stark zu. 

Lg :)

Klar kannst du. Du kannst sie theoretisch auch mit Katzen- / Trockenfutter füttern.

Ich würde dir aber davon abraten. Immerhin gehört die Katze jemandem und derjenige ernährt sie vielleicht planmäßig (z.b. morgens und abends, damit sie nicht dick wird oder so). Außerdem könntest du sie anfüttern, d.h. ggf. kann es passieren, dass die Katze sehr oft zu dir kommt und irgendwann nur noch selten bei ihren eigentlichen Besitzern ist. Das wäre für diese bestimmt nicht schön :/ man möchte ja nicht, dass die Katze sich die Heimat betreffend umorientiert.

wasser ja. aber futter sollte sie nur in absprache mit dem halter bekommen und sie hat sicherlich irgendwo jemanden dem sie gehört. sonst würde sie nicht so selbstverständlich in die wohnung kommen mit so langen abwesenheiten

das hat mehrere gründe. zum einen fütterst du so ne fremde katze an, was die katze den eigentlichen besitzern entfremden kann. zum zweiten gibt es katzen die bestimmtes futter nicht bekommen sollen (allergie, diabetes, spezialfutterkandidaten.. ich hab einen kater der sein futter 3 tage nicht mehr nimmt wenn er mal trockenfutter bekam..). drittens wird miez dann zuhause weniger bis nichts fressen und das könnte als krankheitsanzeichen fehlgedeutet werden

Lass die Katze in ruhe und kauf ihr nichts das ist besser so für alle, das hat meine alte Katze auch immer gemacht und wegen den Pennern die sie gefüttert haben ist sie irgendwann nur noch einmal die Woche nach Hause gekommen, weil alle dachten sie kommt zu denen weil sie kein Zuhause hat, bitte lass sie in ruhe

achja ich war kurz davor bei denen die sie gefüttert haben die Scheiben mit Steinen einzuschmeißen, wir haben die Katze schließlich meinem Cousin gegeben weil sie in der Gegend hier kein festes Zuhause mehr hatte

0
@namenlos20

Hättest sie ja den netten Leuten von nebenan übergeben können.

0

Ich kenne die Besitzer und die haben nichts dagegen. Aber ich wollte hier nochmal auf Nummer sicher gehen dass Wasser ok ist. Ich möchte sie auch überhaupt nicht futter sondern nur gelegentlich Wasser, und damit meine ich vllt einmal in zwei Monaten!

0

wenn die besitzter nichts dagegen haben ist alles gut, wenn du sie kennst kannst du doch sie fragen was du der Katze geben kanns

0

Milch solltest du ihr tatsächlich nicht geben da das sonst zu Durchfall führen könnte. Es gibt zwar spezielle Katzenmilch ab er wenn du ihr nur in wieder etwas hinstellen möchtest muss es ja nichts so extravagantes sein. Etwas Wasser ist da schon besser. Ich bin mir nicht sicher ob du sie wirklich füttern solltest da du ja nicht weißt ob sie jemanden gehört aber wenn würde ich eher Trockenfutter nehmen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?