Dürfen Katzen Milch mit Wasser trinken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzen und keine Milch? Ich lach mich krank. Entschuldigung. meine 1. Katze wurde leider überfahren,die 2. wurde sage und schreibe 24 Jahre alt und die 3. der Kater ist mittlerweile 3 Jahre jung. Und Alle haben mit Vorliebe Mich getrunken. Als ich meinen Kater abholte, war er so ca. 6 Wochen alt. Und weil er so Klein und Schmächtig war, hab ich noch zusäzlich Katzen-Baby-Milch gekauft. Der hat mir was gepfiffen. Keine Katzenmilch, kein Wasser. Da hab ich ihm H-Milch gegeben und er hat sein Schüsselchen in einem Zug leer gemacht. Übrigrns, die Katzen auf einem Bauernhof sind sofort zur Stelle wenn die Kühe gemlken werden.Hunde und Katzen bekommen jeder seinen Anteil an der frischen Milch. Ausnahmen sind möglicherweise diiese überzüchteten Rassen. Wie auch immer, wer Milch mag, soll auch Milch bekommen. In diesem Sinne LG

Weil der Fettgehalt direkt von der Kuh viel höher ist vertragen Katzen diese Milch. Genau wie Kaffeerahm oder Sahne auch.

0

Du darst Deiner Katze sicher Milch geben, allerdings entweder ne laktose- und fettreduzierte, oder laktosefreie oder Ziegenmilch, die Du in jedem Supermarkt bekommen solltest. Die meisten Katzen vertragen keine Laktose, die in der normalen Kuhmilch enthalten ist und deshalb sollten sie keine Kuhmilch, auch nicht mit Wasser verdünnt bekommen, denn die meisten Katzen bekommen davon Durchfall.

Meine 4 Katzen lieben Milch und deshalb bekommen sie auch mehrere Schälchen Ziegenmilch täglich und haben absolut keine Probleme.

katzen sind größtenteils laktoseintolerant. milch enthält viel laktose. katzenmilch aus dem laden ist laktosereduziert, laktosefreie milch aus dem supermarkt ist, wie der name sagt, laktosefrei und übrigens billiger

laktosefreie milch darf er haben-in maßen. da ist sehr viel fett und calcium drin, das ist auf dauer nicht so unbedingt gut für ihn. es ist ein leckerchen udn sollte wenn dann auch als solches gegeben werden. meiner bekommt so einmal im monat ein bisschen was

Doch milch darfst du ihnen durchaus geben! Mein Kater kaut sogar die Milchpackungen auf um sie zu trinken und es geht ihm gut! Wenn du trotzdem noch Angst hast, deiner Katze würde das nicht gut tun dann kauf Spezielle Katzen milch (gibst in jedem Supermarkt)

eine katze die zeit ihres lebens laktose bekam verliert manchmal ihre fähigkeit nicht laktose zu verwerten-katzenmuttermilch enthält natürlich auch welche. und bleibt deswegen laktosetolerant. das heißt aber NICHT dass man das als allgemeinen tipp weitergeben darf denn das ist NICHT die regel!

und es macht miclh nicht gesünder, sie ist zu fett- und calciumhaltig

0

Kuhmilch kannst du vergessen - selbst, wenn du sie mit Wasser verdünnst. Gib ihr nur normales Wasser.

Katzen werden auch mit Kuhmilch alt.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?