Was kann ich dagegen tun das mein Hund mich beißt?

10 Antworten

laura  - da geht kein weg  drum herum IIIIIHHHHRRR ,vor allem  deine mutter  muß lernen, wie man einen hund erzieht-- ohne erziehung geht es nicht  . nur mit liebe  gibt es keine erziehugn ,aber - es gibt  eine liebvoll erziehung , wenn man selber  gelernt hat , wie es geht-. dafür muß man dem tier niemals weh  tun oder ihn anschreien ,man muß nur  genau wissen,was in welcher situation  zu tun ist.  das lernt ihr  abe r nur, wenn  ihr euch bücher  holt und diese lest( animal learn verlag )  .

das beste wäre , ihr  geht in euer nächstes tierheim ,und  fragt dort nach einem tiertherapeuten   ,der euch in  einigen stunden  zeigt wie ihr mit  euren hund umzugehen lernt . allein werdet ihr  nicht mehr damit fertig ,und der hund ist  noch jung und kann viel  lernen --ansonsten bleibt euchnur  ihn  abzugeben .

Erziehung heißt das Zauberwort.

Alle Privilege streiche: kein Bett, kein Sofa, kein Nix. Gestreichelt und gespielt wird nur wenn ihr es wollt.

Futter gibt es nur gegen Leistung, macht er nix gibts nix. Es gibt kein Futter nur weil er da ist. Arbeitet er nicht gibts nix, daher müsst ihr auch genug Übungen machen, damit er eine Chance hat sein Futter zu bekommen

 

Dann holt euch ein dünnes Seil und leint ihn drinnen an. Wollt ihr ihn weg bringen holt ihr die Leine.

Würden meine Hunde sich so respektlos in meinem Haus verhalten könnten sie ne zeit draußen pennen.

Back to the TIERHEIM... Stattdessen Labrador Goldie etc.

Da hilft nur Erziehung..Grundgehorsam.

Wenn ich mit Familie, Freunden am Esstisch sitze hat mein Hund da überhaupt nichts verloren. Der wird auf seine Decke geschickt und Ruhe ist.

Ihr müsst euren Hund schon erziehen und ihm auf positive Art zeigen, welches Verhalten ihr euch von ihm wünscht und ihm das antrainieren.

Wenn ihr das von alleine nicht umsetzen könnt, dann muss mal ein Hundetrainer zu euch kommen.

Der Hund ist verzogen, so traurig das ist. Hat kein Vertrauen zu euch und kann sich nicht verlassen auf euch. Wer beißt wegen harmlosen krümeln oder knurrt, wenn der Hund Ruhe halt oder frisst.

Umdenken und aufwachen.  

Mehr Informationen und wie es zu den Bissen kommt wären hilfreich.
So würde ich dir jetzt empfehlen einen Hundetrainer aufzusuchen der dir bei deinem Problem hilft. Wenn dein Hund dich beißt vermute ich dass er entweder absolut keinen Respekt vor dir hat, Angst vor dir hat, sich von dir bedroht fühlt oder extrem Besitzergreifend ist. Jedoch fehlen mir die nötigen Informationen um dir genauere Tipps geben zu können :)

Was möchtest Du wissen?