Was ist wichtiger, mehr RAM oder ein besserer CPU?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst ja wenn gerade ein spiel läuft zB im taskmanager gucken wie viel RAM belegt ist, dann müsstest du ja sehen ob der RAM ziemlich voll ist oder nicht

Also der Prozessor von dir geht ja klar und die Graka auch,mehr RAM wäre aber ganz gut,insgesamt 8 müssten reichen.

also, eigendlich müsste alles mal aufgerüstet werden, aber du sollstest bei dem prozessor anfangen.ich habe den selber und merke auch, dass er es für die heutigen spiele nicht mehr wirklich bringt. danach solltest du die gafikkarte austauschen. 4gb RAM sind normalerweise ausreichend, aber trotzdem kann es nicht schaden auf 8 oder 16bg aufzurüsten, denn die neuen spiele beanspruchen auch zunehmend mehr RAM. solange du nichts im hintergrund laufen hast, solltest du damit aber erstmal keine probleme bekommen.

Es gibt nur eine hand voll spiele die mehr als 4 GB Ram brauchen. Wenn ich das richtig sehe hast du einen 6core cpu. Der reicht erstmal aus. Bei Battlefield 4 brauchst du mindestens ne gtx 660 wen du mal in den systemvorraussetzungen schauen würdest. Also muss es wohl die Grafikkarte sein. Bei Skyrm wird zwar immer gesagt das brauch 6 GB Ram, aber bei mir läuft das auf Ultra mit über 120 Fps obwohl ich nur 4GB Ram habe. Falls du dich dennoch entscheidensolltest Neue Ramriegel zu kaufen solltest du darauf achten, das dein Mainboard das auch schaffen wird, ansonsten auch gleich ein neus Mainboard kaufen, wo du wiederum drauf achten muss, das Grafikkarte etc. drauf passen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

MfG achja10

Hallo Rednaxel59,

eine neue Grafikkarte wäre aber äußerst sinnvoll, wenn du in hohen/maximalen Details spielen willst. Hierbei wird nun einmal die GPU am meisten angesprochen, weswegen eine gute Grafikkarte Voraussetzung für flüssiges spielen ist. Deine Mittelklasse-Grafikkarte ist, wie du sehen kannst, nicht mehr wirklich ausreichend.

Ein neuer Prozessor lohnt sich nicht, da die Grafikkarte die CPU bremsen müsste. Außerdem sollte es für maximale Details schon eine CPU aus i5-Preisklasse sein, mit einem FX 6300 oder i3 wirst du da nicht viel reißen können - da ist dein aktueller Prozessor ausreichend.

Neuen RAM brauchst du auch nicht wirklich, wäre evtl. generell sinnvoll, um dich besser für die Zukunft aus zu statten, flüssiger wirst du dadurch aber auch nicht wirklich spielen können.


Bedeutet:
Spare lieber noch auf eine neue Grafikkarte, es bringt nichts, jetzt irgend etwas halbes anzuschaffen was keinen Sinn und Zweck hat.
Du solltest jedoch bedenken, dass Battlefield 4 ziemlich grafikintensiv ist und eine geeignete Karte dementsprechend kostet. Für um die 100 Euro wirst du nichts finden...Mit dem doppelten oder dreifachen Betrag bist du gut dabei. Mit einer solchen High End-Karte wärst du dann recht gut gerüstet, besonders der Prozessor ist zwar nicht der neuste, aber gar nicht mal so übel, da es kein Möchtegern-Sixcore wie ein FX 6100, sondern ein realer Sixcore ist...


Hoffe, dass ich dir helfen konnte - MfG Brot

Rednaxel59 17.11.2013, 22:15

Hmmm... verstehe. Also am Prozessor brauch ich eigentlich nichts machen, und vielleicht 8GB RAM. Wegen der Grafikkarte, würdest du die nVidia Geforce GTX 760 empfehlen? Oder gibst da was besseres zu dem Preis? Oder lieber noch ein bisschen warten bis NextGen eine weile da ist und Entwickler sich an bessere Hardware gewöhnen? Ich habe halt meine Grafikkarte als GTX 590 die neuste war, was ungefähr vor 2 Jahre war. Dann nochmal 250€ auszugeben fällt mir deswegen schwer.

0

geh wärend einem spiel in den task manager und schau dort bei physikalischer speicher wenn das bei 4 gb (90-100%) ist brauchst du mehr RAM

Du brauchst mehr Gb RAM

Was möchtest Du wissen?