Was ist wenn es einem schlecht/übel geht bei der Prüfung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Indem du teilnimmst, erklärst du dich selber für "fit genug". Im Fall der Fälle solltest du einfach die Toilette aufzusuchen... und danach weiterschreiben.

Es gibt bei den IHK-Prüfungen keine Nachschreibetermine - wenn du heute nicht mitschreibst, musst du bis zur nächsten Prüfung (Ende April?) warten.

Also geh hin! Solltest du abbrechen müssen oder nicht bestehen, kannst du es beim nächsten Termin nochmal versuchen... Aber mal ehrlich: schwer ist die Prüfung nicht!

Viel Erfolg schon mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
24.11.2015, 07:01

Danke :)

0
Kommentar von sozialtusi
24.11.2015, 07:05

Das solltest du tun und dann zum Arzt. Ohne AU gilt die Prüfung als durchgefallener Fehlversuch.

0

Bei solchen wichtiges Prüfungen würde ich es einfach abwägen, ob es mir Wert ist den ganzen Stress und Druck nochmal aufmich zu nehmen oder einfach mich zusammenreise und das Ding zurch ziehe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
24.11.2015, 06:51

Ich habe kein Druck oder Stress von der Prüfung, aber halt darf man dann zum Arzt und diese Prüfung nachschreiben?

0
Kommentar von sozialtusi
24.11.2015, 07:07

Nachschreiben gibt es nicht. Du musst bis zur nächsten Prüfung warten.

0

Ich vermute, so ist es zumindest beim Abi, dass bei Beginn gefragt wird, ob du dich fit fühlst. Wenn ja musst du schreiben, wenn Nein kannst du nachschreiben. Aber wenn du ja sagst und die zwischendrin schlecht wird hast du leider Pech gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
24.11.2015, 06:53

Achso ok, danke für deine Antwort :)

0

Ja sicher kannst du sie nachschreiben wenns dir nicht gut geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
24.11.2015, 06:52

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?