Was ist so schlimm das ich Junggeselle bleiben will?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Wenn Du so glücklich bist ist doch alles in Ordnung.. Eine Freundin kann kommen und gehen , die tolle Familie bleibt.

Alles Gute

Solange Du glücklich bist bleib auch lieber Single als mit der falschen Frau zusammen zu sein.

Mein Schwager läßt sich gerade scheiden und alles ist zum kotzen. Muß die Hälfte abgeben, evtl. wird das Haus noch verkauft, darf für die Kinder bezahlen und muß Anteilig seine Rente abgeben für die er sein Leben lang einbezahlt hat.

Er ist kurz davor sich aufzugeben.

Ein guter Freund von mir ist Arzt und heiratet aus dem Grund nicht. Lieber hält er sich eine Freundin und zahlt hohe Steuern als den Fehler seiner Leben zu machen.

alles bestens, mach das was dich glücklich macht.

wenn du das bedürfnis mal wieder hast, eine freundin zu haben,

dann ist das so, das wird bestimmt mal kommen,

aber momentan brauchst du sie eben nicht,

alles gut also!! freunde sind auch was schönes!!

Daran ist nichts schlimm. Außer den nervigen, »gutmeinenden« Verwandten und Bekannten, die dauernd versuchen, dich zu verkuppeln. Solange du dich als Junggeselle wohl fühlst, ist es auch gut und richtig. Und wenn du eine Frau triffst, mit der du dein Leben teilen willst, dann ist es der richtige Moment, das Junggesellendasein zu beenden. Vorher nicht.

Ich war 11 Jahre lang Junggeselle, bevor ich meine Frau kennen gelernt habe. Und ich bin auch heute noch der Ansicht, dass diese 11 Jahre nicht vergeudet waren. Damals habe ich mich als Junggeselle wohl gefühlt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

NIchts, bei mir ist es ähnlich auch seit 2 Jahren Single und auch über 30.

Also du bist nicht alleine mit deinem Lebensstil.

Was möchtest Du wissen?