Was ist Schwachstrom?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Schwachstrom" ist genauso wie "Starkstrom" ein ziemlich diffuser umgangssprachlicher Begriff. Wiki zu "Kleinspannung" :

Kleinspannung (....) ist eine Spannung in der Elektrotechnik, die Grenzwerte für den Spannungsbereich I nach IEC 60449 nicht überschreitet. Dieser Teilbereich der Nieder-spannung wird umgangssprachlich auch als Niedervolt oder Schwachstrom bezeichnet. Die Grenzwerte sind für Wechselspannung (AC) ≤ 50 V und für Gleichspannung (DC) ≤ 120 V.

Langer Rede kurzer Sinn: Das Kabel ist nicht geeignet für Elektrogeräte, die an der gewöhnlichen Wandsteckdose (230 V Wechselstrom) angeschlossen werden.

in diesem Kontext ist mit schwachstrom z.b. eine Klingelanlage oder so gemeint.

genauergesagt, eine Kleinspannungsanlage (Spannungen unter 50 Volt bei Strömen bis maximal 2 Ampere...

lg, Anna

hast mal ein bildchen von?

Querschnitt hat nicht viel mit maximaler Spannung zu tun sondern die Isolierung und abstand der Drähte durch die Isolierung

2x 0,75mm² wird auch als Zuleitung für einen Winkelschleifer oder Bohrmaschine verwendet..ist halt anders Isoliert und anderer Isolierstoff..

wäre gut zu wissen was das für ein Kabel ist wie viele adern und was hast du vor? in der Regel Spannungen unter 60V gelten als Kleinspannungen GLeichspannung 120V Wechsel 60V

Isolierte Litze 2x 0,75 mm² 25m [00167]

Verwendung:

In trockenen Räumen als Installationsleitung bei mittlerer mechanischer Beanspruchung in Haushalten. - Nur für Schwachstrom.

0

Was möchtest Du wissen?