was ist "is" für eine wortart im englischen?

6 Antworten

is = Auxiliary = Hilfszeitwort der Zeit. 

Da wird durch ein Adjektiv nie das Hilfs-Verb bestimmt, sondern das Subjekt, daher bleibt Adj. immer  Adj. u. wird nicht zum Adverb.

She is beautiful. She sings beautifully.

He is careful. He drives carefully.

Hallo,

während ein **Adjektiv** (Eigenschaftswort) eine Person, ein Tier oder ein Ding/einen Gegenstand näher beschreibt,

**Beispiele**:

- a beautiful girl; The girl is beautiful. (Wie ist das Mädchen? – schön)

- **a careful driver; The driver is careful. (Wie ist der Fahrer? - vorsichtig)**

- an honest answer (Wie ist die Antwort? - ehrlich)

beschreibt ein **Adverb** ein Verb näher, wie der Name schon sagt.




Hinter dem Verb "be" (= am, is, are) steht immer ein Adjektiv!"



**Beispiele**:

- The girl sings beautifully (Wie singt das Mädchen? – schön)

- **The driver drove carefully (Wie fuhr der Fahrer? - vorsichtig)**

- She answered honestly (Wie antwortete sie? - ehrlich)

**Im Englischen hängt man i.d.R. an das Adjektiv ein -ly, um daraus ein Adverb zu machen.**

**Keine Regel ohne Ausnahme** z.B.:

Zu Adverben, die **nicht auf –ly** enden, gehören:

- Adj. good - Adv. well,

- Adj. fast - Adv. fast,

- hard = schwer (Adj. und Adv), aber hardly = kaum

- long, fast, fair, straight, near, high

Wieder andere Adverben haben dieselbe Form wie das Adjektiv:

- early, daily, weekly, monthly, yearly- u.a.

----------

Bei Adjektiven auf -ly - **friendly, silly, lively, lovely** - benutzt man **in a .... way**.

He **is friendly**. (Adjektiv) He **speaks in a friendly way** (Adverb)

----------

**Achtung!**

**Nach Verben der Wahrnehmung (verbs of perception) wird kein Adverb verwendet:**

- feel = sich anfühlen

- smell = duften

- taste = schmecken

- sound = klingen

- look = aussehen (wie)

**Hier muss es also heißen**:

- It sounds so beautiful.

- It feels good.

- The soup tastes delicious.

Regeln und Übungen dazu findest du auch im Internet, z.B. bei **ego4u.de** und **englisch-hilfen.de**.

AstridDerPu



https://www.youtube.com/watch?v=DiN6KOAqiag

"is" ist eine DEKLINIERTE VERBFORM des VERBS "to be". Daher kommt auch ein Adverb dahinter. z.B.: He is heavily armed. Übersetzung: Er ist schwer bewaffnet. Man sieht in diesem Satz:..., dass "is" das VERB ist und DAHINTER SOFORT DAS ADVERB steht("heavily").

Also, bitte. Das Adverb steht hier nicht wegen "is" sondern wegen "armed", und das ist das Partizip eines Verbs.

"is" steht dort, weil das  Passiv von "to arm" (bewaffnen) gebildet worden ist. Das englische Passiv wird mit "to be" konstruiert.

1

das mit dem passiv weiß ich schon, das obere was du geschrieben hast wußt' ich nicht, danke

0

Natürlich ist "is" eine Form des Verbs "be".

"He is always careful."

Beim Verb "be" verwendest du immer das Adjektiv und nicht das Verb. Es wird ja nicht das Verb näher bestimmt sondern in diesem Fall die Person ("he")

Es geht also um die Eigenschaft der Person. Wie ist er?

Genauso wäre das bei Verben wie "look, seem, smell, ...". Auch hier geht es jeweils um die Eigenschaft des Subjekts und nicht darum, wie etwas gemacht wird.

She looks good. / The soup smells good. etc.

Beim Verb "be" verwendest du immer das Adjektiv und nicht das Adverb.

(Das wollte ich natürlich schreiben.)

1

Ah Danke♥ hab gerade gesehen dass mein arbeitsblatt noch eine Rückseite hat da stehts auch sorry aber trotzdem danke♡

1

Ein Verb denke ich mal da "sein" im deutschen auch ein Verb ist :D

Das dachte ich auch aber dann müsste es ja carefulLY heißen oder?

1
@Sina25602

Nein.

Hier geht es um die Eigenschaft des Subjekts. Wie ist er? nicht "Wie macht er etwas?

He is careful. BUT: He drives carefully.

0

Was möchtest Du wissen?