Was ist gesünder/besser zum braten?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Olivenöl 45%
Was anderes, nämlich... 45%
Butaris 9%
Butter 0%
Margarine 0%
Sonnenblumenöl 0%
ALLES SCH**** MAN!!:D 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Olivenöl

Am besten ist Öl, z.B. Olivenöl, schau mal:

Öle: Besser für die Gesundheit

Käme es beim Braten und Frittieren nur auf die Gesundheit an, fiele die Wahl sicherlich auf ein Öl. Denn Öle enthalten im Vergleich zu ihren festen Konkurrenten nur rund ein Fünftel an gesättigten Fettsäuren. Die Flüssigen empfehlen sich vor allem, weil sie reich an wertvollen einfach ungesättigten Fettsäuren sind. Die tun dem Herzen gut. Die Öle im Test enthielten etwa 60 Prozent einfach ungesättigte Fettsäuren, die festen Fette dagegen deutlich weniger. Das Gute an einfach ungesättigten Fettsäuren: Bei hohen Temperaturen verändern sie sich kaum.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.test.de/Fette-und-Oele-zum-Braten-und-Frittieren-Gut-ist-keins-1078166-2078166/

Danke:-) Du hilfst mir bei allen Fragen rund ums Essen immer gut weiter!!(y)

0
Olivenöl

Ich verwende unterschiedliche Fette, abgestimmt auf das Bratgut:

Butaris (Butterschmalz div. Hersteller) für Pfannkuchen, zarte Hähnchenbrust, Obst, Schollenfilet, Shrimps ....

Sonnenblumenöl für Kartoffelpuffer u.ä.

Olivenöl für alles in der mediterranen Richtung (das habe ich vielleicht am häufigsten und werde darum dafür stimmen, was aber ja nicht ganz realistisch ist)

Butter nicht zum Braten, da sie zu leicht verbrennt, aber gern zum Glasieren von Gemüse, z.B. Möhren, grüne Bohnen

Rapsöl mag ich nicht gern, meine Zunge spürt da einen Nachgeschmack auf, den ich nicht schätze, gleiches gilt auch für Leinöl

Erdnussöl für den WOK und die asiatische Küche - Sesamöl da nicht zum Braten, aber zum Verfeinern

Olivenöl

Letztendlich macht es keinen großen Unterschied, wenn du Margarine und Butter weg lässt. Butter verbrennt und Margarine besteht zu sehr aus künstlichen Bestandteilen, als dass das noch gesund ist.

Ich benutze zu 99% Olivenöl und zwar ein Gutes.

Was anderes, nämlich...

Unraffiniertes Olivenöl bzw. Sonnenblumenöl gehören zu den gesündesten Bratfetten. Außerdem kann ich dir (vom gesundheitlichen und geschmacklichen Aspekt) Kokosöl nativ empfehlen (das gibt es im Bio-Supermarkt oder Reformhaus)

... Kokosöl schmeckt am Besten zu den Gerichten, bei denen du normalerweise Butter bzw. Butaris genommen hättest (z.B. Pfannkuchen).

0
Butaris

Butaris , Sonnenblumenöl Butaris für Fleisch und Fishgerichte. Sonnenblumenöl für alles andere. Da Butter ein sehr guter Geschmacksträger ist , auch Butter , aber nie bei zu grosser Hitze ! Butter kommt an die meisten Sossen und die Gemüsesorten!

Was möchtest Du wissen?