Was ist gefährlicher - ein Bulle oder ein Stier?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Kein Unterschied 73%
Bulle 13%
Stier 13%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Kein Unterschied

Wo ist denn Deiner Meinung nach der Unterschied zwischen einem Bullen und einem Stier - das ist doch nach Art und Geschlecht das selbe Tier! Was im Norden Bulle heißt, heißt in Süddeutschland halt Stier.

An eine Bullenweide gehört ein Schild "Betreten verboten, Lebensgefahr" oder zumindest, wenn man denn die Touristen nicht abhalten kann (zB in den Bergen) "Betreten auf eigene Gefahr" - alles andere verstößt gegen die UVV

PS: wenn es Dir auf das Alter ankommt: je mehr Du mit einem Kalb "herumspielst" (je mehr Kontakt zum Menschen es hat), desto gefährlicher wird es später.

Unberechenbar sind die aber von Anfang an, das gehört zum sogenannten "arteigenen Verhalten". Ab 200kg darf man mit (Zucht-)Bullen nur noch zu zweit umgehen, ab 12 Monaten müssen sie einen Ring bekommen.

0
@pecudis

Zuchtbullen kommen gar nicht auf eine Weide, nur Jungvieh. Ihr armen Stadtkinder.

0
@Smash

Schon mal was von Mutterkuhhaltung gehört? Was dachtest Du, woher da die Kälber kommen? Storch? ;-)

Und in den reinen Grünlandregionen gibt es auch Mastbullen auf der Weide. Reine Bullenherden.

Woher kommst DU denn ? Aus Bayern, wo die armen Viecher nur angebunden herumstehen?

0
Bulle

Biologisch gesehen handelt es sich nur um Oberbegriffe, deshalb Verwirrung, der Stier, ist ein sehr temperantmentvolles, dyamisches Tier, gereizt, greit es an, sonst nicht der in Norddeutschland bekannte Bulle isieht ganz anders aus und ist äußerst gefährlich, er ist stämmig, kraftvoll, und böse, es kam zu vielen Todesfällen, selbst, wenn man viele Jahre mit dem Tier vertraut ist, kann esohne Grund angreifen, eher vorsichtig sein

Kein Unterschied

Die Gattung ist ein Rind. Weibliche Rinder sind Kühe und die männlichen Bullen. Ein unkastrierter Bulle ist ein Stier,ein kastrierter ein ochse.

Es gibt noch Elefantenbullen, Walbullen, nashornbullen,etc. Also ist bulle ein Oberbegriff für männliche Tiere,wie die weiblichen Kuh heißen. So gibts auch die Elefantenkuh,walkuh,etc.

Also ein rinderbulle ist ein stier wenn die eier noch dran sind.

Kein Unterschied

Bulle und Stier sind das gleiche nur das es von anderen Ländern anders bezeichnet wird nur der Ochse der kommt aus der Reihe weil er ja bekanntlich kastriert wird und somit ein eher ruhigeres Tier wird ich persöhnlich habe keine Angst vor nen Stier den wenn man ihn immer gut behandelt und viel mit ihm zu tun hat tut er seinen "Heeren" auch nichts aber es gibt auch ausnahmen.

Stier

Eigentlich ist beides haargenau das gleiche, also es gibt keinen Unterschied. Aber der Stier is coller!

Was möchtest Du wissen?