Also ich würde am Ehesten auf ein RedBull Event tippen.... Oder vielleicht hast du ja mal das Idiotische Glück wie ein Kumpel von mir das er in der gleichen Zeit im Hangar 7 (Salzburg) war wie er.... kurz nach seinem Vizeweltmeistertitel und noch dazu sehr sehr wenig andere Leute anwesend waren...

Seitdem reibt er mir die Bilder von ihm und Vettel unter die Nase die Sau^^

...zur Antwort

Der größte Teil sind wie du und ich!

Sie gehen zur Arbeit haben Frau und Kind und den eben den Drang auf ihrer Maschine mit ihren Brüdern durch die gegend zu fahren partys zu feiern und die Freiheit zu genießen!

Jeder Mensch ist nicht gleich!

Und ein Hells Angel ist auch ein Mensch!

...zur Antwort

Kommt drauf an wenn du einen Dumm kommst kann es schon sein so lange du ihn nicht darauf ansetzt wird er dir eine mit der Rute um den Hintern geben und dann weiterziehen^^

...zur Antwort

Wenn man es so ausdrücken darf... innerhalb der HJ gab es sehr wenige bis gar keine Aussenseiter oder Moobingopfer. Im gegensatz zu heute war das eine Richtige Gemeinschaft in der viele zum ersten mal in Ihren Leben außerhalb der arbeit zeit für freunde hatten und gemeinsam sachen wie zelten, sport, etc. machten und auch zum ersten mal in ihren leben einen vollen teller zum essen hatten. So gesehen will ich mich jetzt nicht als Nazi oder so was hinstellen war die HJ in ihrer Struktur das genaue gegenteil zur heutigen Jugend. Sie hielten zusammen und halfen einnader was heute nur mehr leider zu selten der fall ist heute werden z.b. sportschwache jugendliche ja gleich gemobbt usw....

...zur Antwort

Sie wussten in den Meisten Fällen gar nicht mal das sie in zukunft sich mit 10 leuten ein bett teilen mussten das war eine der strategien des Reiches: Umsiedeln aber nichts davon wissen lassen... es wurde beim gang in Kammer auch gesagt das es sich um eine Dusche oder Desinfektion handelt was es wirklich war weiss mittlerweile doch jeder...

...zur Antwort

vielleicht stehen (Brünstige oder kurz vor der abkalbung stehende) herdenmitzglieder im stall und können somit nicht bei der herde sein dadurch das Rinder Herdentiere sind sind sie sehr soziale tiere und merken schnell wenn jemand im kreise fehlt....

...zur Antwort

wenn du sie am beginn der laktation (zeit in der die kuh milch gibt) nicht melkst oder nur ein viertel auslässt. bekommt die kuh darin eine euterentzündung und mit der zeit Lischt das Viertel (Stirb ab) also es kann keine milch mehr erzeugen doch das dauert eine weile und ist für die kuh äußerst schmerzhaft und Tierquälerei eine Kuh nicht zu melken wenn kein Kalb ihr die milch aussaugen kann.....

...zur Antwort

Nein! EIn Rind zählt als eine GVE (Großvieheinheit) das bedeutet du musst mindestens eine gewisse menge an Grünlandfläche haben um sie bei dir zu halten können (wie viel kann ich dir gerade auch nicht sagen) des weiteren musst du sie anmelden und du musst auch die fachgerechte haltung kennen sie im winter auch versorgen können und außerdem solltest du keine direkten nachbaren besitzen außerdem solltest du ihr genügen auslauf bieten können (weide) um auch die Tiergerehte haltung sichern zu können.... geh lieber in nen Stall eines Landwirtes in deiner nähe und frag ihn ob du ihn hin und wieder mal bei der stallarbeit helfen darfst hast du mehr davon ;)

...zur Antwort

Also ich würde es als "Nichtunbegründete Angst" bezeichnen aber ich denke mal Taurophobie ist ein recht guter ausdruck dafür. Aber denk mal das Tier vor dem du da solche angst hast ist zum größten teil ein sehr sanftes wesen und hat meistens mehr angst vor dir als du vor ihm selbst aber ich kennen das nicht und weiss deshalb auch nicht wie es dir geht ich bin schon als kleinkind zwischen den tieren ´herum gerannt und habe auch nie richtig angst vor einer kuh, kalb ochse oder nen stier gehabt den wenn man sie richtig behandelt tun sie das auch mit dir. Aber wie gesagt ich kenne das gefühl der Angst vor Rindern nicht und kann dir daher auch nicht viel Rat geben.

...zur Antwort

Im Ghetto z.b. in Polen wurden die Jüdischen Bürger in ein Viertel praktisch eingesperrt. In einen Konzentrationslager wurden die Häftlinge unter unmenschlichen bedienungen behandelt und musst zwangsarbeiten verrichten. Und was in einen Vernichtungslager geschehen ist kannst du dir glaube ich denken.

...zur Antwort

Wenn du schläfst schaltet sich dein Körper einfach in Ruhephase um sich wieder zu erhohlen wenn du schläfst wird dein puls langsamer die atmung flacher und die hirnaktivität auch etwas schwächer. Wenn du tod bist is es aus so schauts aus^^

...zur Antwort
Kein Unterschied

Bulle und Stier sind das gleiche nur das es von anderen Ländern anders bezeichnet wird nur der Ochse der kommt aus der Reihe weil er ja bekanntlich kastriert wird und somit ein eher ruhigeres Tier wird ich persöhnlich habe keine Angst vor nen Stier den wenn man ihn immer gut behandelt und viel mit ihm zu tun hat tut er seinen "Heeren" auch nichts aber es gibt auch ausnahmen.

...zur Antwort

Mit 18 Millionen Mann war die Wehrmacht damals wirklich eine der am best ausgebildeten Armeen in der damaligen Zeit nur war eben das Problem wenn der F...er sich nicht so stark eingemischt hätte und mehr die Generäle arbeiten und planen hätte lassen wäre der Krieg sicher anders ausgegangen aber ich denke mal das sich Adi wenn er die Russen niedergemacht hätte 100% direkt in die USA einmaschieren hätte wollen und sich spätestens dort die Zähne ausgebissen hätte aber da kann man Stundenlang drüber dirkutieren mit hätte, wäre, wenn, dann blablablablablabla

...zur Antwort

Buh das ist sehr schwer zu sagen zum einen wurden viele Bunker nie gefunden. aber du kannst es in der Ortsbibliotherk versuchen alte freunde fragen oder google earth absuchen.

Oder auf google denn namen des ortes wo du wohnst und dann mit ner seite eingeben die sich um sowas handelt.

z.b. Musterstadt Bunker gefunden oder so in der art

...zur Antwort

Das hängt immer mit dem Gewicht der Kuh zusammen.

Der Erhaltungsbedarf einer mit ca. 650kg schweren kuh liegt bei 40 MJNEL Dies ist jedoch nur der von der Kuh benötigten Menge für den Erhalt also der Erhaltungsbedarf.

Dazu kommt die Milch die sie Produziert pro Liter sind das 3MJNEL.

Also rechne mal wenn eine kuh 40MJNEL braucht und 20 Liter milch produziert kommt dabei ca. 100MJNEL raus.

Wie viel sie dafür fressen muss kommt auch auf das Futter darauf an bei Gras oder Maissilage braucht sie weniger als wenn sie den ganzen tag nur Heu fressen würde aber auch das Kraftfutter z.b. Schrott hat auch einen Beitrag dazu.

Es gibt auch extra dafür ausgelegte Futtermittel die wir bei uns Mischert nennen.

Nur das man der kuh nicht zu viel davon geben kann weil sie davon auch zu fett wird und nicht aufhört davon zu fressen wenn sie es uneigeschränkt zur verfügung hat bis sie ZACK tot umfällt.

...zur Antwort

Also auf deine Frage die Antwort:

Ob ein Kalb nach der geburt von der Mutter getrennt wird. Hängt von einen Faktor ab.. Die Art der Bewirtschaftung.

Wenn es ein Milchviehbetrieb ist wird das kalb ca. 2-3 Stunden nach der Geburt von der Mutter getrennt weil der Bauer ja die Milch (Nach der Biestmilchphase) braucht um sein Geld zu verdienen. Die Biestmilch wird generell in einen eigenen Behälter gepumpt und an die Kälber verfüttert. Und warum Trennt man die Beiden so früh... aus einem Grund zwar könnte der Bauer die beiden zusammen lassen und einfach warten bis die BMPhase vorbei ist und sie dann trennen nur das die zeit reicht das die Kuh dann einen Stress ausgesetz ist wenn sie nach ca. ner woche vom Kind getrennt wird das sie wenig bis sehr wenig milch gibt. weil sie ihre energie für das Trauen einsetzt anstatt die Aviolen im Euter zu aktivieren und die Milch zu produzieren.

Und in einen Mutterkuhbetrieb sieht das so aus.

Das Kalb kommt zur Welt und bleibt bei der Mutter bis es trocken ist dann wird es weggesperrt und kommt nur zu fütterungszeiten zur mutter Warum... weil das kalb noch klein ist und sich wenns dum geht die mutter der ein andere Stallbewohner auf das Baby legt und das resultat kannst du dir ja denken.. nach ca. 3 tagen wird das kind zur mutter gebracht und bleibt dort bis es geschlachtet oder verkauft wird.... das KAlb kann dann milch fressen wann immer es lust hat nur muss der bauer kontrollieren ob das euter auch leer ist wegen Euterentzündung was auch zum ToTwerden des Viertels führen kann wenn es nicht behandelt wird das heißt absolut leermelken und ggf. mit Medikamenten behandeln

MFG

...zur Antwort

ja aber nur unbehandelte und am besten in der hälfte durchgeschnitten weil sie sich sonst bei größeren Äpfeln sich verschlucken könnten und dann ersticken können.

Wir mahlen unsere Äpfel die wir nicht brauchen mit nen Musser zusammen zu nen Brei und geben sie dann denn Kühen^^^das gibt ne schmatzereien das selbe kann man auch mit brot machen wobei man brot wenn es nicht trocken ist in scheiben schneidet..

also wenn sie unbehandelt sind kannst du sie ihnen gerne geben sie werden nichts dagegen haben.^^

...zur Antwort