Was ist eine Hospitation? Was muss ich da machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hospitation = zu Gast sein, ich würde es mit einem Praktikum vergleichen

und ob du da etwas vorbereiten musst, das müsstest du zuvor mit dem Kiga

absprechen, ist aber nicht zwingend erforderlich. Zu deinen Aufgaben wird gehören, die Kinder zu beschäftigen, basteln, singen usw. aber auch helfen beim An und Ausziehen der Winterklamotten, Schuhe an und aus, viellt. auch mal mit auf Toi gehen und helfen, je nach dem wie klein/ gross die Lütten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von henzy71
29.02.2016, 13:44

Das Mithelfen (egal in welcher Form) geht dann über hospitieren hinaus. Bei der Hospitation bist du "nur" Beobachter.

0

Du beschreibst halt, in welcher Gruppe (Anzahl Kinder, Anzahl Erzieher, Alter der Kinder, eventuell noch Geschlecht und Information, ob Deutsch-Muttersprachler oder nicht) du von wann bis wann an dem Tag dabei warst.

 Anschließend beschreibst du dann ausführlich und in chronologischer Reihenfolge, welche Aktivitäten stattfanden, also, was alles wie, wie lange und eventuell auch warum gemacht wurde, welche Materialien dabei zum Einsatz kamen, was du an besonderheiten / Auffälligkeiten beobachten konntest usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Hospitation bist du anwesend, schaust andere beim Arbeiten zu und machst dir notizen über alles was dir auffällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst als Zuhörer/Zuschauer in der Gruppe sitzen, schreibe dir so viel wie möglich auf, darüber, wie alles abläuft. Darüber musst du einen "Bericht" schreiben, in dem du auch Positives/Negatives vermerkst, Verbesserungsvorschläge machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?