Selbstverständlich lässt das Timeshift sich automatisch einschalten (vorausgesetzt es ist eine Festplatte oder USB-Stick vorhanden). Dazu drückst du die USB-Taste auf der Fernbedienung oder gehst ins Menu, --> erweitert --> USB. Dann die blaue Info-Taste um in das PVR Einstellung menu zu gelangen. Da steht dann ziemlich mittig auto timeshift und mann wählt da "an". Etwas tiefer steht Timeshift speichern was man dann auch noch auf an oder aus stellen.....

...zur Antwort

OBACHT!!!! Du musst das gar nicht verteilen!! Schau dir auf die Seite von Arctic Silver genau an, wie du das zu machen hast. Das ist nämlich auch von CPU zu CPU unterschiedlich. Und denke nicht "viel hilft viel" weil das stimmt so nicht. Die Wärmeleitpaste leitet nämlich nicht nur Wärme sondern auch den Strom hervorragend und du hast ruck-zuck 'nen Kurzschluss fabriziert.

Gruß

Henzy

...zur Antwort

Wenn du diesen Prozessor nicht über alle Maße übertaktest reicht auch eine Luftkühlung. Ebenso ist fraglich ob beim Übertakten die Wasserkühlung ausreicht und die Luftkühlung nicht. Wenn du, wie ich, dein PC gerne mitnimmst solltest du dich sofort von der Idee der Wasserkühlung verabschieden, denn damit ist der Standort deines PC festgelegt.

Gruß

Henzy

...zur Antwort

gar nichts. Die Spermien oder was davon übrig bleibt wird über den Harnweg zusammen mit Urin ausgeschieden und das war's.

...zur Antwort

Es gibt Profiler, die gut darin sind ein Täterprofil zu erstellen um so den Mörder zu finden, denn der muss ins Profil passen.....

Gruß

Henzy

...zur Antwort

die Stadt: NOMINATIV und AKKUSATIV.

der Stadt: GENITIV und DATIV.

Ich gehe in die Stadt (dazu gehörende frage lautet "wohin gehe ich" daher folgt auf dem "in" der Akkusativ.)

Ich bin in der Stadt (dazu gehörende frage lautet "wo bin ich" daher folgt auf dem "in" der Dativ.)

Hoffe, du verstehst das - ein Niederländer erklärt Deutsch :-)

wenn nicht, kommentier einfach.

Gruß

Henzy

...zur Antwort

Offensichtlich ist es für dich schlimmer als für sie..... Mach dir keinen Kopf. Epilepsie lässt sich medikamentös gut behandeln. Ich selber hatte mal einen epileptischen Anfall der von einem Medikament ausgelöst worden ist. Das war auch als Nebenwirkung möglich und zwar in 0,01% aller Fälle, also 1 in 10000. Ich war da wohl der eine Unglückliche. Dieses Medikament habe ich dann natürlich sofort abgesetzt und danach auch nie wieder was mit Epilepsie zu tun gehabt. Das Ganze ist gut 15 Jahre her.....

Gruß

Henzy

...zur Antwort

Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Als Ausbilder muss er nämlich Ahnung haben von dem Beruf für den er ausbildet und er kann nun mal nicht von allen Berufen die dafür notwendige Ahnung haben. Lehrer in der Schule können ja auch nicht ausnahmslos jedes Fach unterrichten nur weil sie Lehrer sind. Da geht es nur zum Teil sogenannt "fachfremd" zu unterrichten.

Gruß

Henzy

...zur Antwort

Diese Frage ist nicht so 1, 2, 3 zu beantworten. Unicef ist teil der Vereinten Nationen und als integraler Bestandteil der weltweiten Organisation gibt es nationalen Gremien in 34 Länder. Mehr dazu findest du hier: http://www.unicef.org/about/structure/index_natcoms.html

Ferner gibt es noch Cooperationspartner, die durch die Cooperation Teil von Unicef werden.

Gruß

Henzy

...zur Antwort