Ist es unnötig für den Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz eine Wasserkühlung zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nötig ist es nicht. Und wenn es kein Custom Loop ist, sieht es auch nicht sonderlich toll aus, wie ich finde. OC geht bei dem eh nicht viel, weil du über die Base Clock gehen musst und da kommst kaum über 4 Ghz. Wasser hin oder her.

Eine AIO-Wasserkühlung ist in meinen Augen also Humbug. Wenn dann ein Custom Loop und den dann halt wegen der Optik und/oder um die Grafikkarte ruhig zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du diesen Prozessor nicht über alle Maße übertaktest reicht auch eine Luftkühlung. Ebenso ist fraglich ob beim Übertakten die Wasserkühlung ausreicht und die Luftkühlung nicht. Wenn du, wie ich, dein PC gerne mitnimmst solltest du dich sofort von der Idee der Wasserkühlung verabschieden, denn damit ist der Standort deines PC festgelegt.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an was du dir von der Wasserkühlung erhoffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man Xeons standardmäßig nicht großartig übertakten kann, ist eine Wasserkühlung nicht sinnvoll, nein.

Da reicht auch ein normaler Luftkühler für unter 20€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wärme per Wasser 20 cm weiter transportiert wird, um mit einem Lüfter dort weggekühlt zu werden, ergibt sich daraus lediglich ein kompliziertere Aufbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?