Was ist der Unterschied zwischen fenitem Verb und Prädikat?

4 Antworten

Ein finites Verb ist ein Verb, das konjugiert/gebeugt ist. Z.B.

  • du gehst
  • ich suche
  • wir spielen
  • ...

Der Unterschied zum Prädikat ist, dass ein finites Verb zwar immer Teil eines Prädikats ist, das Prädikat jedoch auch andere (infinte) Teile umfassen kann.

Beispiel Funktionsverbgefüge (prädikat im Fettdruck):

  • Der engagierte Lehrer brachte das Stück schließlich zur Aufführung.

Beispiel Tempus; Perfekt u. Futur I:

  • Wir haben uns gestern getroffen.
  • Morgen werdet ihr aber wieder zur Schule gehen!

Hei, DerTyomitDurex, ein finites Verb ist eins, das zur Vollständigung seiner aussage kein Objekt benötigt. Das Prädikat eines Satzes besteht aus einem Verb; es ist das Tu-, Tätigkeitswort. ohne den ein Satz nicht geht. "Der Mann... Auto" bleibt unvollständig. Gegenteil: Transitives Verb, das zwingend ein Objekt benötigt wie in: "Ich kaufe Brot".Und so. Grüße! 

Der Begriff "Verb" definiert eine Wortart im Unterschied zu anderen Wortarten wie Adjektiv, Nomen, Präposition etc.

Nun kann man sich auch diese Wortart ansehen und weiter nach verschiedenen Kriterien unterteilen, z.B. auch in finite und infinite Verbformen.

Demgegenüber beschäftigt sich der Begriff "Prädikat" damit, was ein Verb so in einem Satz macht. Das Prädikat ist also immer das Verb in seiner Funktion in einem Satz.

Kommst du da noch mit? :-)

Das ist mir soweit klar. Aber impliziert es, dass Prädikat = finites Verb ist?

0

Verb und Prädikat: Was ist der Unterschied?

Bitte leicht erklärt(: danke im vortaus

...zur Frage

Deutsch: Wann verwendet man den Konjunktiv II?

Kann mir jemand bitte erklären, in welchen Fällen man den Konjunktiv II benutzt? Also: Sie kämen, ihr ginget, wir gingen usw.

Lieben Dank vorab.

...zur Frage

Wie entstand die (komplexe) Grammatik?

Ich überlege so, wie eigentlich Sprache entstanden ist. Klar, irgendwann erfanden die Menschen Wörter. Zuerst wohl Hauptwörter und Verben. Stelle mir so vor, wie die ersten Neandertaler "Baaaaaum" gebrüllt haben, wenn sie so einen sahen. Oder Tree oder Dereva, je nach Region.

Verben wie tun, haben, sein wurden wohl auch recht schnell "erfunden"

Aber wer hat die dazugehörige Grammatik erfunden und daran haben sich dann alle gehalten? War da der Urgermane in der Höhle und dachte sich, wir lassen uns mal vier Fälle einfallen und verschiedene Konjugationen?

Weiß man dazu denn etwas, wie die Sprache entstand? Im Internet findet man nicht viel, gibt es denn Bücher die sich damit beschäftigen, die jemand empfehlen könnte?

Vor allem, was mich bei der Deutschen Sprache auch interessieren würde, es gibt ja verschiedene Dialekte. Klar. Aber wie ich nachgelesen habe, entstanden die Dialekte in verschiedenen Wellen. Man nennt das "Lautverschiebung", daß z.B manche Stämme auf einmal anfingen, statt g ein ch auszusprechen usw.

Wer kam da auf diese Idee? Und warum wurde die umgesetzt? Vor allem, es gab ja keine Medien in unserem Sinne, ich glaube zu dieser Zeit waren nicht mal Zeitungen großartig verbreitet.

Warum fingen dann die Menschen über weite Regionen hinweg an, anders zu schnacken? xD

...zur Frage

Unterschied zwischen modifizierten Verb und Vollverb!

Wir haben heute in der Schwule das Verb durchgenommen. ich tue mir leider sehr schwer die Verben richtig zu zu ordnen. Es gibt 4 Arten von Verben: 1.Vollverb:arbeiten, bauen, heissen 2.Hilvsverb: haben, sein, werden (Das ist ganz leicht) 3.Modalverben: dürfen, mögen, müssen, sollen, wollen(auch leicht) und jetzt kommt das Problem! 4. Modifiziertes Verb: scheinen, meinen, gedenken, pfelgen, glauben Mein Problem ist das ich den Unterschied zwischen modifiziertem Verb und Vollverb nicht erkenne! scheinen kann ja genauso gut ein Vollverb sein oder? ICh check es nicht wäre schön wenn mir das wär erklärt wie ich den Unterschied erkenne! Die anderen 2 als 2. und 3. braucht mir keiner erklären DANKE

...zur Frage

unterscheid zw wortarten und satzglieder

was ist der unterschied zw. wortarten und satgliedern z.b. verb und prädikat das ist doch eigentlich das gleiche

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einem Prädikat und einem Verb?

Hallo gutefrage.net

Erstmal das ist weder eine Hausaufgabe oder sonstiges!

Also: Ich habe ein Grammatikheft und habe gelesen (ja solche Leute gibt es noch) und verstehe den Unteschied nicht. Es stand dort, das ein Verb beschreibt was eine Person, Gegenstand tut und beim Prädikat war es genau das selbe. Es stand auch das ein Prädikat aus zwei Teilen bestehen kann aber kann das ein Verb nicht auch? Könnte mir vielleicht jemand den Unterschied erklären?

LG Daniel2023

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?