was ist der Unterschied zwischen einem Ball und einer Kugel?

4 Antworten

Es besteht ein grundsätzlicher Unterschied zwischen den beiden Begriffen und die Mengen der Bälle und der Kugel sind auf keinen Fall deckungsgleich. Beispiele:

  • Ein Football ist ein Ball, aber keine Kugel

  • Eine Kugel Eis ist eine Kugel aber kein Ball

  • Ein Handball ist eine Kugel UND ein Ball

Ein Objekt wird durch seine Form zu einer Kugel aber nur durch seinen Verwendungszweck zu einem Ball.

Sehr schön erklärt!

0

Per definition gilt:

Alles was Kugelförmig ist, ist auch eine Kugel, sofern es aber aus einem "elastischen" Material ist, darf man es als "Ball" bezeichnen! Daher darf man "Golfball" sagen aber "Billiardball" wäre per Definition falsch! steht übrigens im Duden... Da aber das englische "ball" nicht zwischen Ball und Kugel unterscheidet und wir dummen deutschen alles aus USA einfach stupide anerkennen, gilt neuerdings im allgemeinen Sprachgebrauch jede Kugel die in Sportarten(/Spielen) verwendet wird als Ball. im Klartext früher: elastische Kugel ist ein Ball Heute: alle Kugeln die in Sportarten/Spielen verwendet werden sind Bälle Siehe Wikipedia leitet sich übrigens aus dem Germansichen und NICHT dem Alt-Griechischem ab.

der football übrigens fällt aus dieser unterscheidung raus, eigentlich nennt man das Teil nämlich Pille. jedoch erlaubt der allgemeine sprachgebrauch Ball...

nur so zur Ergänzung

0

Eine Kugel (Langform: Kugelkörper) ist in der Mathematik eine definierte dreidimensionale Figur. Ein Ball ist ein kugelförmiger Gegenstand.

Im Bereich der Geometrie ist der Begriff Kugel klar (dreidimensionale Figur, deren Begrenzung eine Menge von Punkten bildet, die von einem festen Punkt aus - Mittelpunkt - alle gleich weit entfernt sind). Schwierig ist aber die Begriffsabgrenzung bei Sport- und Spielgegenständen. Es gibt z. B. Billardkugeln. Viele Bälle sind luftgefüllt, aber Golfbälle z. B. nicht. Ich bin mir nicht sicher, ob der Sprachgebrauch Ball und Kugel durch eine einheitliche klare Begriffsunterscheidung trennt.

0
@Albrecht

Das ändert ja nichts an meiner Aussage. Vielleicht noch zur Ergänzung: Ein Ball ist ein meist kugelförmiges, elastisches Spielzeug oder Sportgerät aus Leder, Gummi oder Plastik. Der Begriff "Ball" kommt von dem altgriechischen Wort "ballein", was "werfen" bedeutet. Die "Kugeln" (z.B. Eiskugel, Billardkugel, Kanonenkugel) leiten sich nicht von der Funktion oder Nutzung, sondern von der geometrischen Form ab.

0

Die Erde ist eine Kugel und ein Erdball. Es gibt keinen Unterschied.

Ach so... Ein einziges Beispiel bestätigt schon die These. XD

Es mag lange her sein, aber ich glaube mich daran erinnern zu können, im Mathe-Unterricht mal 'was anderes gehört zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?