Was ist der Unterschied zwischen Carpaccio und Tatar ?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beides ist rohes Rindfleisch!

Carpaccio = hauchdünne Scheiben

Tatar = durch den Fleischwolf gedreht

Carpaccio ist ein italienischer Vorspeisenklassiker, der mit hauchdünnen Rindfleisch-Scheiben serviert wird.

Tatar oder Schabefleisch ist Hackfleisch vom Rind, das aus hochwertigem, sehnenfreiem und fettarmem Muskelfleisch wie Filet hergestellt wird und feiner zerkleinert ist als einfaches Rinderhackfleisch. Als Gericht wird es meist roh als Beef- oder Hacksteak Tatar zubereitet

Top, genauer geht es nicht.

2
@oki11

Ich war nicht der Frager, sondern ich fand Deine Beschreibung nur so perfekt, dass ich mir eine Antwort gespart habe.

1

Die Carpaccioscheiben werden dünn, wenn man die Scheiben in Klarsichtfolie legt und dann mit dem Nudelholz bearbeitet. Dünn genug kann man sie selbst nicht schneiden. Das Tartar schmeckt besser, wenn man es mit dem Messer hackt.

Das "Ausgangsmaterial" ist rohes Rindfleisch, soweit korrekt! ABER CARPACCIO bedeuted dass es sich um EXTREM DÜNN GESCHNITTENE Scheiben handelt, während TARTAR "gewolftes" Fleisch ist, also durch einen Fleischwolf gedrehtes. In der "Edelküche" wird es auch nicht unbedingt maschinell zerkleinert, sondern RICHTIG TEUER(!) per Hand und SEHR scharfem Messer in feinste Stückchen zerlegt. Die "Sache mit den hauchdünnen Scheiben" führt dazu, dass es auch Carpaccio von diversen Gemüsesorten gibt. Das muss dann aber auch in der Speisenkarte entsprechend beschrieben sein!


Was möchtest Du wissen?