Was ist der "frühe Vogel"?

18 Antworten

13 Semester (Untertitel: Der frühe Vogel kann mich mal) ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2009. Der Film erzählt die Geschichte der Freunde Moritz und Dirk, die aus einem kleinen Ort in Brandenburg an die Technische Universität Darmstadt kommen, um dort Wirtschaftsmathematik zu studieren.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/13_Semester

Eigentlich lautet der Spruch: "Der frühe Vogel fängt den Wurm". Das bedeutet: "Wer zuerst kommt, malt zuerst" oder auch: Wenn du im alltäglichen Wettbewerb bestehen willst, musst du dich ansrengen. Der von dir zitierte Spruch ist also eine kritische Abwandlung und bedeutet, dass man keine Lust hat immer "besser", "schneller", "schöner",... als xy zu sein. Ein lustiger Film, der diesen Spruch aufgreift stammt von Helge Schneider, einem deutschen Jazzmusiker und Kabarettisten.

Abgeleitet von dem Sprichwort "Der frühe Vogel fängt den Wurm" ist das Gegenwort "Der frühe Vogel kann mich mal entstanden."

Mit dem ursprünglichen Sprichwort ist gemeint: der Vogel, der den Boden früher absucht, fängt den Wurm, der nicht mehr da ist, wenn der zweite Vogel etwas später drüber fliegt. Übertragen auf den Menschen heißt das: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, und wer später kommt, der hat eben selbst verschuldet Pech.

"Der frühe Vogel kann mich mal" will sagen, dass man keinen Wert darauf legt, Chancen zu nutzen.

nein, das hat nichts mit chancen nutzen zu tun, sondern nur damit, dass man an chancen, die du unzeiten, nämlich früh morgens, auftreten, nicht interessiert ist.

annokrat

0
@annokrat

Mir scheint, die Uhrzeit gehört zur Bildsprache des Sprichworts und muss daher mit übersetzt werden.

0

Wie der erste mahlt zuerst ...wer früh da ist der hat mehr glück ...Der frühe Vogel fängt den Wurm die zweite Maus den Käse :)

-der frühe vogel fängt den wurm,-- bei begrenzten kapazitäten holt sich der schnellste, fleissigste diese, die späteren fauleren haben das nachsehen...gute nacht,..

Was möchtest Du wissen?